Perfekt: BVB holt talentierten Braaf von Manchester City

Jayden Braaf steht vor einem Wechsel zum BVB.
Premier League

News | Borussia Dortmund arbeitet weiter an der Verbesserung seines Kaders. Dazu beitragen soll Jayden Braaf, der von Manchester City kommt

Jayden Braaf entscheidet sich für den BVB

Mit Niklas Süle (26), Nico Schlotterbeck (22), Karim Adeyemi (20), Salih Özcan (24) und Alexander Meyer (31) stellte Borussia Dortmund bereits fünf Neuzugänge vor. Seinen Ruf als Entwickler hochbegabter junger Kicker will der Bundesliga-Vizemeister ebenfalls aufrechterhalten.

Dies beweist der sich anbahnende Transfer von Jayden Braaf (19), der ablösefrei von Manchester City verpflichtet wird und einen Vertrag bis zum 30.06.2025 erhält. „Jayden, dessen Entwicklung wir schon seit Jahren intensiv beobachten, hat in der Vergangenheit gezeigt, dass er mit seinem Tempo und Talent ein Unterschiedsspieler sein kann“, lobte der baldige Sportdirektor Sebastian Kehl (42) in der BVB-Pressemitteilung.

 

 

Weiter fügte er an: „Nach über einem Jahr Verletzungspause wird er jetzt aber sicher Zeit benötigen, um zu alter Stärke zurückzufinden und sich im Herrenfußball voll zu etablieren. Diese Zeit wollen wir ihm geben und ihn behutsam heranführen. Wenn Jayden die vor ihm liegende Phase meistert und klar bleibt, haben wir in ihm ein großes Talent an Bord.“

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

Braaf wechselte 2018 aus der Jugend der PSV Eindhoven zu Manchester City, wo er sich kontinuierlich steigerte und daher auch für sämtliche Juniorenteams seines Heimatlandes auflief. Die Erfahrungen im Erwachsenenfußball halten sich allerdings in Grenzen. In der Rückserie der Saison 2020/21 war der Offensivakteur für eine Halbserie an Udinese Calcio ausgeliehen, brachte es auf vier Einsätze und erzielte ein Tor.

(Photo by Dan Mullan/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schicksalsspiel für Rodgers? Leicester-Eigentümer fliegt ein

Schicksalsspiel für Rodgers? Leicester-Eigentümer fliegt ein

29. September 2022

News | Am Wochenende spielt Leicester City gegen Nottingham Forest. Für Brendan Rodgers, den Trainer der Foxes, könnte dieses Spiel schon ein vorentscheidendes sein.  Rodgers vor Schicksalsspiel bei Leicester City? Leicester City hat bisher noch kein einziges Spiel in der neuen Saison gewonnen, wartet als einzige Mannschaft noch auf einen Sieg. Gegen Nottingham könnte es […]

Bundesliga | Komplizierte Serie, simple Lösung – wie der FC Bayern aus seinem Tief kommen kann

Bundesliga | Komplizierte Serie, simple Lösung – wie der FC Bayern aus seinem Tief kommen kann

29. September 2022

Spotlight | Mit 0:1 unterlag der FC Bayern vor der Länderspielpause in Augsburg, blieb damit im vierten Bundesligaspiel in Folge sieglos. Für Trainer und Mannschaft wird es in den nächsten Wochen vor allem auf eines ankommen: Konsequenz. Niederlage in Augsburg als Sinnbild der vergangenen Wochen Es lief die 94. Minute in der WWK Arena zu […]

Nagelsmann-PK vor dem Leverkusen-Spiel: „Habe viel analysiert, alle Spiele nochmal geschaut“

Nagelsmann-PK vor dem Leverkusen-Spiel: „Habe viel analysiert, alle Spiele nochmal geschaut“

29. September 2022

News | Schon am Freitag spielt der FC Bayern zuhause in der Bundesliga gegen Bayer 04 Leverkusen. Viermal nacheinander gewann der Rekordmeister in der Liga nicht, der Druck ist also durchaus hoch. Vor dem Spiel gab Julian Nagelsmann auf der Pressekonferenz Auskunft zur aktuellen Situation.  Nagelsmann: „Guter Dinge, dass wir eine gute Partie absolvieren“ Die […]


'' + self.location.search