BVB | Manchester United lockt Akanji mit horrendem Gehalt

Manchester United will Manuel Akanji vom BVB loseisen.
Premier League

News | Die Vertragsverlängerung von Manuel Akanji bei Borussia Dortmund verzögerte sich und wird wohl nicht mehr über die Bühne gehen, da Manchester United die Krallen ausgefahren hat.

Manchester United will Akanji-Transfer im Sommer vollziehen

Manuel Akanji (26) stieg in Reihen von Borussia Dortmund zum Leistungsträger auf. Somit stieg auch das Interesse von internationalen Spitzenklubs. Nach Informationen der Bild ergriff Manchester United die Initiative, um den noch bis 2023 gebundenen Innenverteidiger zu verpflichten.

Demnach locke der englische Rekordmeister mit einem Kontrakt über vier Jahre, der ein Jahresgehalt von rund 15 Millionen Euro beinhaltet. Der sich zuletzt um eine Vertragsverlängerung mühende BVB soll etwa 25 bis 30 Millionen Euro an Ablöse kassieren.

Mehr Informationen zur Bundesliga 

Akanji würde sich damit seinen Wunsch von einem Engagement in der Premier League erfüllen. Einen langfristigen Verbleib im Ruhrpott schlug er ohnehin bislang aus. Während der laufenden Gespräche zu seiner Zukunft habe er zehn Millionen Euro Jahresgehalt gefordert, womit sich die BVB-Verantwortlichen nicht einverstanden zeigten.

Durch den Verkauf im Sommer würde sich eine für alle Seiten zufriedenstellende Lösung ergeben. Zumal Borussia Dortmund mit der Verpflichtung von Niklas Süle (26) frühzeitig vorgesorgt hatte. Darüber hinaus könne noch der bei mehreren Vereinen gefragte Nico Schlotterbeck (22) vom SC Freiburg kommen.

(Photo by RONNY HARTMANN/AFP via Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Liverpool will Sven Mislintat als Sportdirektor

Liverpool will Sven Mislintat als Sportdirektor

30. November 2022

News | Liverpool hat auf der Suche nach einem neuen Sportdirektor mit Sven Mislintat wohl einen Wunschkandidaten gefunden. Dessen Abgang von Stuttgart war erst am Mittwoch bestätigt worden. Liverpool braucht neuen Sportdirektor Auf der Suche nach einem neuen Sportdirektor hat Liverpool offenbar einen neuen Favoriten. Sven Mislintat (50), der bis vor kurzem noch für den […]

FC Bayern München: Der Weg aus der September-Krise

FC Bayern München: Der Weg aus der September-Krise

30. November 2022

News | Tabellenführer der Bundesliga, DFB-Pokal- sowie Champions-League-Achtelfinale: Für den deutschen Rekordmeister FC Bayern München läuft es sportlich rund. Das sah im September bei Neuer und Co. noch ganz anders aus. Die Gründe für den Aufschwung sind mannigfaltig. Bayerns Verantwortliche trafen sich zu drei „geheimen“ Treffen Im September befand sich der deutsche Rekordmeister FC Bayern […]

Bestätigt: VfB Stuttgart und Sven Mislintat gehen getrennte Wege!

Bestätigt: VfB Stuttgart und Sven Mislintat gehen getrennte Wege!

30. November 2022

News | In den letzten Tagen gab es einige offene Fragen rund um die Zukunft des VfB Stuttgart. Wie geht es mit Sven Mislintat weiter? Und wer wird neuer Trainer? Oder bleibt Michael Wimmer doch? Mislintat verlässt den VfB Stuttgart Am heutigen Mittwoch fiel beim VfB Stuttgart eine der Personalentscheidungen. Sven Mislintat, Sportdirektor bei den […]


'' + self.location.search