BVB | Drei Spieler dürfen im Winter gehen

Axel Witsel
News

News | Borussia Dortmund könnte schon in wenigen Wochen einige Veränderungen am Kader vornehmen. Drei Akteure – darunter Axel Witsel – dürften sich schon in der Wintertransferperiode einen neuen Klub suchen.

BVB: Keine Zukunft für Witsel, Bürki und Reinier

Zwei Begegnungen stehen für Borussia Dortmund noch auf dem Programm, ehe es in die Winterpause geht. Sein Handy stets griffbereit haben wird der aktuelle Leiter der Lizenzspieler und künftige Sportdirektor Sebastian Kehl (41). Denn laut der Bild könnte ein Trio schon in der nächsten Transferperiode den Klub verlassen.

Dazu zählt Axel Witsel (32), dessen Kontrakt im Sommer ohnehin ausläuft. Ein Abgang des zentralen Mittelfeldspielers sei zwar nicht fest eingeplant, doch wenn er gehen wolle, seien die Verantwortlichen gesprächsbereit. Dann wäre zumindest noch eine kleine Ablösesumme für den BVB drin. Zuletzt äußerte Juventus bereits Interesse.

Kompliziert ist die Situation dagegen bei Roman Bürki (31), der zum dritten Torwart degradiert wurde und deshalb nicht einmal mehr zum Spieltagskader gehört. Sein Gehalt liege dennoch bei fünf Millionen Euro pro Jahr. Der Schweizer wolle derzeit keine Abzüge hinnehmen, weshalb ein Wechsel derzeit schwer umsetzbar erscheint.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Mehr Informationen zur Bundesliga
Ebenso dürfe Reiner (19) im Winter bei passender Option gehen. Der Offensivkraft nahm während seiner eineinhalb Jahre beim BVB stets die Rolle des Nebendarstellers ein und wird spätestens im Sommer nach Leih-Ende zu Real Madrid zurückkehren.
(Photo by Matthias Hangst/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Transferticker: Pogba-Transfer vor Abschluss, Gladbach will Sommer halten

90PLUS-Transferticker: Pogba-Transfer vor Abschluss, Gladbach will Sommer halten

6. Juli 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

Werder Bremen | Füllkrug-Verkauf ist nicht ausgeschlossen!

Werder Bremen | Füllkrug-Verkauf ist nicht ausgeschlossen!

6. Juli 2022

News | Niclas Füllkrug gehörte zu den Gesichtern des Wiederaufstiegs von Werder Bremen. Doch sein Verbleib ist noch nicht abschließend geklärt. Werder Bremen: Füllkrug liegen vier Anfragen vor 19 Tore und acht Vorlagen steuerte Niclas Füllkrug (29) zum Bundesliga-Wiederaufstieg des SV Werder Bremen bei. Auch in der kommenden Saison spielt er in den Plänen von Ole Werner […]

Gladbach | Sommer soll auch ohne Vertragsverlängerung bleiben!

Gladbach | Sommer soll auch ohne Vertragsverlängerung bleiben!

6. Juli 2022

News | Yann Sommer geht in sein letztes Vertragsjahr bei Borussia Mönchengladbach. Das übliche aus Verlängerung oder Verkauf bestehende Prozedere wird in seinem Fall wohl nicht angewendet. Gladbach würde für Sommer ins Risiko drehen Borussia Mönchengladbach schloss die abgelaufene Bundesliga-Spielzeit auf Rang zehn ab. Es hätte noch wesentlich schlimmer kommen können, doch Yann Sommer (33) rettete […]


'' + self.location.search