Bundesliga: Witsel und Zakaria Kandidaten bei Juventus?

Axel Witsel für Borussia Dortmund am Ball
News

News | Juventus sucht für den Winter einen neuen Stürmer und einen zentralen Mittelfeldspieler. Im Mittelfeld gelten Axel Witsel und Denis Zakaria als Kandidaten.

Juventus beobachtet Witsel und Zakaria für das Mittelfeld

Wie die Gazetta dello Sport berichtet, plant Juventus in der Winterpause zwei neue Spieler zu verpflichten. Ein Stürmer und ein zentraler Mittelfeldspieler sollen kommen. Allerdings ist auch Juve unter anderem durch die Belastungen der Corona-Pandemie finanziell sehr stark gebeutelt.

Deshalb will die Vereinsführung einen neuen Kurs einschlagen, der auf mehr Nachhaltigkeit setzt. Ziel sei es, weniger Geld auszugeben, jüngere Neuverpflichtungen zu holen und weniger hoch dotierte Verträge abzuschließen. Um das mit dem Ziel in Einklang zu bringen, zwei neue Spieler zu verpflichten, muss Juventus kreativ werden.

Im zentralen Mittelfeld liegt der Fokus deshalb vor allem auf Spielern, deren Verträge im Sommer 2022 auslaufen und die deshalb im Winter für eine geringe Ablösesumme zu haben wären. Mit Axel Witsel (32) und Denis Zakaria (24) werden gleich zwei Namen aus der Bundesliga gehandelt.

Ebenfalls interessiert ist Juve an Aurelien Tchouaméni (21) von der AS Monaco. Der 21-Jährige hat allerdings noch bis 2024 Vertrag. Zudem sind mehrere Spitzenvereine aus ganz Europa an ihm interessiert, weshalb Juventus eher geringe Chancen auf eine Verpflichtung haben dürfte.

Mehr News und Stories rund um die Serie A

Ähnliches gilt für die Stürmerposition. Dort ist Dusan Vlahovic (21) von der ACF Fiorentina ein Kandidat. Es gab bereits Kontakt zum Spieler und zwischen den beiden Vereinen. Auch dort wird es jedoch viele weitere Interessenten geben, weshalb Juventus hier nicht als Favorit auf eine Verpflichtung gilt.

Zeitgleich sollen Spielerverkäufe Geld einbringen. Als mögliche Abgänge werden vor allem Spieler gehandelt, die unter Trainer Massimiliano Allegri (54) bislang nicht überzeugt haben. Dazu gehören Weston McKennie (23) und Aaron Ramsey (30), aber auch Dejan Kulusevski (21) gilt als Verkaufskandidat.

Bei McKennie hofft der Verein, dass er eine ordentliche Ablösesumme einbringt. Ramsey hat einen gut dotierten Vertrag, weshalb der Verein ihn gerne abgeben würde. Kulusevski hingegen ist eigentlich Bestandteil des aktuellen Projekts von Juventus.

Sollte für ihn jedoch ein konkretes Angebot eingehen, könnte ein Verkauf aus finanziellen Gründen notwendig werden, wie es in dem Bericht heißt. Dann könnte neben einem Transfer von Witsel oder Zakaria auch noch Geld übrig sein, um bei der Verpflichtung eines Stürmers konkurrenzfähiger zu sein.

(Photo by Frederic Scheidemann/Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

FC Barcelona: Roma an Depay interessiert – allerdings nur ablösefrei

FC Barcelona: Roma an Depay interessiert – allerdings nur ablösefrei

8. Dezember 2022

News | Memphis Depay könnte den FC Barcelona verlassen. Der Angreifer aus den Niederlanden kommt bei den Katalanen nicht regelmäßig zum Einsatz, wünscht sich mehr Spielpraxis. Diese könnte er in Italien bekommen.  Depay im Winter zur Roma? Memphis Depay (28) wurde beim FC Barcelona bisher nicht glücklich. Ein Abgang scheint vorstellbar zu sein, Interessenten gibt […]

SSC Neapel: Diego Demme vor Abgang im Winter

SSC Neapel: Diego Demme vor Abgang im Winter

8. Dezember 2022

News | Seit dem Januar 2020 spielt Diego Demme für die SSC Napoli. Sein Start bei den Partenopei verlief vielversprechend, zuletzt war der Mittelfeldspieler aber immer häufiger außen vor.  Demme vor Wechsel: Schlägt Salernitana zu? Diego Demme (31) wechselte vor knapp drei Jahren aus Leipzig nach Neapel. Der Mittelfelfdspieler kommt aktuell aber nicht mehr so […]

90PLUS-Ticker: DFL nach dem Hopfen-Beben, wer wird Bierhoff-Nachfolger?

90PLUS-Ticker: DFL nach dem Hopfen-Beben, wer wird Bierhoff-Nachfolger?

8. Dezember 2022

Der 90PLUS-Ticker für Donnerstag, den 8. Dezember 2022. Das Achtelfinale der WM 2022 ist vorüber, die Spiele für das Viertelfinale stehen fest. Auch die nationalen Ligen behalten wir natürlich im Blick.   90PLUS-Ticker für den 08. Dezember Die Achtelfinalpartien bei der WM 2022 sind vorüber. Immer mehr Auswahlmannschaften können sich also jetzt auf die Analyse konzentrieren, […]


'' + self.location.search