Cheftrainer bei Düsseldorf? Klose soll ein Kandidat sein

Miroslav Klose (FC Bayern) im Training
News

News | Miroslav Klose soll offenbar bei Fortuna Düsseldorf als Nachfolger von Uwe Rösler gehandelt werden. Klose verkündete kürzlich, dass er den FC Bayern München verlassen und sein Glück anderswo suchen werde. 

Düsseldorf: Zuerst Gespräche mit Rösler, Klose als Alternative?

Miroslav Klose gab (42) zuletzt bekannt, den FC Bayern München im Sommer zu verlassen. Laut eines Berichtes der Rheinischen Post soll Klose nun bei Zweitligist Fortuna Düsseldorf als potentieller Nachfolger des momentanen Trainers Uwe Rösler (52) gehandelt werden.

Dem kicker sagte Klose: „Es gibt mehrere spannende Optionen, und ich bin mir sicher, dass zeitnah eine Entscheidung darüber fallen wird, was ich in der kommenden Saison machen werde.“ Eine dieser Optionen könnte also Düsseldorf sein. Dort ist Rösler nicht unumstritten. Dennoch betonte Klaus Allofs (64), Vorstand der Düsseldorfer, dass man zuerst mit Rösler reden werde. „Ich kann jetzt nicht jedes Gerücht kommentieren“, sagte er der Rheinischen Post. „Wir bleiben bei unserem Fahrplan und sprechen mit Uwe Rösler. Wenn es etwas zu vermelden gibt, dann werden wir das tun“, ergänzte der ehemalige Düsseldorfer Profi.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Unter Rösler stieg die Fortuna in der letzten Saison in die 2. Bundesliga ab. Dort zählte hatte man über weite Strecken der Saison nichts mit dem Aufstieg zu tun, meldete sich erst in den letzten Wochen leise zurück. Bis zum Sommer 2020 trainierte Klose die U17 der Münchner. Im Sommer wurde er dann zum Co-Trainer des nun scheidenden Bayern-Coaches Hansi Flick (56) beordert. Allofs und Klose kennen sich noch aus gemeinsamen Zeiten bei Werder Bremen. Klose ging damals als Angreifer für Werder auf Torejagd, Allofs fungierte als Sportdirektor.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

RB Leipzig: Interesse an Kristoffer Ajer – Newcastle ist Favorit

RB Leipzig: Interesse an Kristoffer Ajer – Newcastle ist Favorit

19. Juni 2021

News | Mit Ibrahima Konate und Dayot Upamecano haben zwei Verteidiger RB Leipzig verlassen. Zwar ist Ersatz bereits gefunden worden, aber der Klub sucht weiterhin nach Verstärkungen im Defensivbereich. Kristoffer Ajer soll ein Kandidat in Leipzig sein.  RB Leipzig: Maxence Lacroix – oder Kristoffer Ajer? RB Leipzig hat derzeit die Augen offen, was eine Verstärkung […]

Hertha BSC: Seifert-Nachfolge? Carsten Schmidt sagt der DFL ab!

Hertha BSC: Seifert-Nachfolge? Carsten Schmidt sagt der DFL ab!

19. Juni 2021

News | Christian Seifert, Geschäftsführer der DFL, wird seinen Posten im kommenden Jahr aufgeben. Die DFL sucht bereits nach einem geeigneten Nachfolger und hatte Interesse an Carsten Schmidt von Hertha BSC.  Hertha BSC: DFL für Schmidt kein Thema Carsten Schmidt (57), Vorsitzender der Geschäftsführung bei Hertha BSC, gilt als Kandidat für die Nachfolge von Christian […]

BVB | Erstes Angebot für Sancho offenbar eingetroffen

BVB | Erstes Angebot für Sancho offenbar eingetroffen

19. Juni 2021

News | Bei Borussia Dortmund kommt in die Transferthematik rund um Jadon Sancho offenbar Bewegung. Einen potentiellen Nachfolger soll der BVB bereits im Visier haben. Erstes Angebot von ManUnited für Sancho beim BVB eingetroffen Bei Borussia Dortmund scheint Bewegung in die Personalie Jadon Sancho (21) zu kommen. Wie die Ruhrnachrichten berichten, soll ein erstes Angebot […]