DFB-Team | EM-Tür für Müller, Hummels und Boateng geöffnet – Löw denkt an Younes

News

News | Bundestrainer Joachim Löw hat in einem Interview über die Möglichkeit einer Nationalmannschafts-Rückkehr von Thomas Müller, Mats Hummels und Jerome Boateng gesprochen. Darüber hinaus ist Amin Younes von Eintracht Frankfurt ein Thema für den DFB-Trainer. 

DFB-Team mit Müller, Hummels und Boateng zur EM?

Im Frühjahr 2019 wurden Thomas Müller (31), Mats Hummels (32) sowie Jerome Boateng (32) allesamt von Bundestrainer Joachim Löw (61) aussortiert. Der Umbruch wurde eingeleitet. Eine Entscheidung die nach den jüngsten Ergebnissen der Nationalmannschaft immer stärker hinterfragt wurde. Vor allem, da im Sommer die Europameisterschaft ansteht. „Grundsätzlich gilt: Einen eingeleiteten Umbruch sollte man nicht leichtfertig abbrechen, das macht keinen Sinn. Da muss man Kurs halten, auch wenn es Rückschläge gibt, von denen wir alle wussten, dass sie kommen würden“, sagte Löw nun in einem Interview mit dem Kicker.

Allerdings wurde die Entwicklung der DFB-Elf im letzten Jahr natürlich gestört. „Wenn man nun ehrlich ist, wurde uns durch Corona fast ein ganzes Jahr genommen. Das fehlt uns in der Entwicklung, das war nicht vorhersehbar“, gesteht der 61-Jährige und lässt eine Hintertür für Müller, Hummels und Boateng offen: „Das fehlt uns in der Entwicklung, das war nicht vorhersehbar. Es kann also besondere Umstände geben, die mit Blick auf ein Turnier eine Unterbrechung des Umbruchs rechtfertigen.“ Bis Mai möchte sich Löw mit seinem Trainerteam darüber im Klaren sein. Bei einer EM gehe es nämlich nur „um den Erfolg, weniger um Entwicklung.“

DFB-Team: Löw denkt an Younes-Comeback

Neben Müller, Hummels und Boateng wurde zuletzt auch ein anderer Spieler mit einem Comeback bei der DFB-Elf in Verbindung gebracht. Amin Younes (27) macht derzeit bei Eintracht Frankfurt auf sich aufmerksam. „Amin Younes ist wirklich wieder sehr im Kommen, er ist absolut ein Thema für uns, ob für die EM oder schon im März“, erklärt Löw und lobt: „Er ist ein Spieler, der etwas Besonderes hat, der mit seiner Spielweise eine ganze Abwehr aufreißen und den Unterschied ausmachen kann.“

Younes bestritt sein letztes Länderspiel am 8. Oktober 2017 gegen Aserbaidschan. Ende März trifft Deutschland in der WM-Qualifikation auf Island, Rumänien und Nordmazedonien.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fussball 

(Photo by Ronald Wittek – Pool/Getty Images)

 

 

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga muss sich auf Geisterspiele einstellen

Bundesliga muss sich auf Geisterspiele einstellen

30. November 2021

News | Akteure und Fans müssen sich wieder auf Geisterspiele in der Bundesliga einstellen. Das ging aus der Bund-Länder-Beratung am Dienstag hervor. Söder plädiert für Geisterspiele „bis zum Jahresende“ Am Dienstag berieten Bund und Länder über anstehende Corona-Maßnahmen. Unter den Themen: Geisterspiele in der Bundesliga. „Man kann davon ausgehen, dass die Bundesliga ohne Zuschauer weiterspielen soll. […]

Corona-Ausbruch bei RB Leipzig weitet sich aus: Union-Spiel nicht gefährdet

Corona-Ausbruch bei RB Leipzig weitet sich aus: Union-Spiel nicht gefährdet

30. November 2021

News | RB Leipzig hat mit einem größeren Corona-Ausbruch zu kämpfen. Zuletzt fehlten unter anderem Trainer Jesse Marsch und Torhüter Peter Gulacsi, die nur über milde Symptome klagten. Weitere positive Tests wurden bestätigt.  Weitere positive Fälle bei RB Leipzig Nachdem zunächst Jesse Marsch, Cheftrainer von RB Leipzig, und Torhüter Peter Gulacsi positiv auf das Coronavirus […]

Aufstieg oder Ausstiegsklausel – HSV will Alidou unbedingt halten

Aufstieg oder Ausstiegsklausel – HSV will Alidou unbedingt halten

30. November 2021

News | Faride Alidou ist der Shootingstar beim HSV. Die Hanseaten wollen den Youngster unbedingt halten und könnten dafür kreativ werden. HSV will Faride Alidou unbedingt halten Faride Alidou (20) ist wohl das größte Juwel im Kader des HSV, in der letzten Zeit häufen sich die Berichte über Interesse an dem Shootingstar von zahlreichen Bundesliga-Vereinen. […]


'' + self.location.search