DFB-Team | EM-Tür für Müller, Hummels und Boateng geöffnet – Löw denkt an Younes

News

News | Bundestrainer Joachim Löw hat in einem Interview über die Möglichkeit einer Nationalmannschafts-Rückkehr von Thomas Müller, Mats Hummels und Jerome Boateng gesprochen. Darüber hinaus ist Amin Younes von Eintracht Frankfurt ein Thema für den DFB-Trainer. 

DFB-Team mit Müller, Hummels und Boateng zur EM?

Im Frühjahr 2019 wurden Thomas Müller (31), Mats Hummels (32) sowie Jerome Boateng (32) allesamt von Bundestrainer Joachim Löw (61) aussortiert. Der Umbruch wurde eingeleitet. Eine Entscheidung die nach den jüngsten Ergebnissen der Nationalmannschaft immer stärker hinterfragt wurde. Vor allem, da im Sommer die Europameisterschaft ansteht. „Grundsätzlich gilt: Einen eingeleiteten Umbruch sollte man nicht leichtfertig abbrechen, das macht keinen Sinn. Da muss man Kurs halten, auch wenn es Rückschläge gibt, von denen wir alle wussten, dass sie kommen würden“, sagte Löw nun in einem Interview mit dem Kicker.

Allerdings wurde die Entwicklung der DFB-Elf im letzten Jahr natürlich gestört. „Wenn man nun ehrlich ist, wurde uns durch Corona fast ein ganzes Jahr genommen. Das fehlt uns in der Entwicklung, das war nicht vorhersehbar“, gesteht der 61-Jährige und lässt eine Hintertür für Müller, Hummels und Boateng offen: „Das fehlt uns in der Entwicklung, das war nicht vorhersehbar. Es kann also besondere Umstände geben, die mit Blick auf ein Turnier eine Unterbrechung des Umbruchs rechtfertigen.“ Bis Mai möchte sich Löw mit seinem Trainerteam darüber im Klaren sein. Bei einer EM gehe es nämlich nur „um den Erfolg, weniger um Entwicklung.“

DFB-Team: Löw denkt an Younes-Comeback

Neben Müller, Hummels und Boateng wurde zuletzt auch ein anderer Spieler mit einem Comeback bei der DFB-Elf in Verbindung gebracht. Amin Younes (27) macht derzeit bei Eintracht Frankfurt auf sich aufmerksam. „Amin Younes ist wirklich wieder sehr im Kommen, er ist absolut ein Thema für uns, ob für die EM oder schon im März“, erklärt Löw und lobt: „Er ist ein Spieler, der etwas Besonderes hat, der mit seiner Spielweise eine ganze Abwehr aufreißen und den Unterschied ausmachen kann.“

Younes bestritt sein letztes Länderspiel am 8. Oktober 2017 gegen Aserbaidschan. Ende März trifft Deutschland in der WM-Qualifikation auf Island, Rumänien und Nordmazedonien.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fussball 

(Photo by Ronald Wittek – Pool/Getty Images)

 

 

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

BVB mit Haaland! Die Aufstellungen zum Bundesliga-Nachmittag

BVB mit Haaland! Die Aufstellungen zum Bundesliga-Nachmittag

16. Oktober 2021

News | Der Samstagnachmittag in der Bundesliga bietet einige spannende Duelle. Ein BVB mit Personalsorgen trifft auf die beste Defensive der Liga, Mainz 05. SC Freiburg empfängt im neuen Stadion RB Leipzig. Und das sind nur zwei der fünf Partien! Bundesliga: Die Aufstellungen vom Samstagnachmittag Vor dem Spiel des BVB gegen Mainz 05 am Samstagnachmittag […]

UEFA-Schiedsrichterbeauftragter berät mit FIFA und IFAB über Abseitsregel

UEFA-Schiedsrichterbeauftragter berät mit FIFA und IFAB über Abseitsregel

16. Oktober 2021

News | Im Finale der UEFA Nations League sorgte ein Treffer von Kylian Mbappe für die Entscheidung zugunsten von Frankreich. Der Treffer war aber umstritten, denn der Stürmer stand zuvor im Abseits.  Abseitsregel auf dem Prüfstand: UEFA, IFAB und FIFA beraten Weil ein spanischer Spieler noch zum Ball ging und ihn berührte, lag ein so […]

Stolpert der BVB erneut im eigenen Stadion gegen Mainz 05?

Stolpert der BVB erneut im eigenen Stadion gegen Mainz 05?

16. Oktober 2021

Der BVB trifft am Wochenende auf Mainz 05. Auf die Borussen wartet eine echte Härteprobe, auch aufgrund der eigenen Personalprobleme.


'' + self.location.search