FC Augsburg | Danso: „Es war nicht so, dass ich von mir aus gehen wollte“

News

News | Kevin Danso hat sich nach seinem erfolgreichen Transfer vom FC Augsburg zu RC Lens über die Aufregung um seine Person in den letzten Wochen geäußert.

In einem Interview mit dem kicker hat sich Kevin Danso (22) zu seinem Wechsel vom FC Augsburg zu RC Lens und der damit verbundenen Aufregung in diesem Sommer geäußert. Am Freitag vermeldete Lens den Transfer als perfekt, Danso unterschreibt dort bis 2026. Im Interview widersprach er der Darstellung, er habe nicht mehr für den FC Augsburg trainieren und spielen wollen.

 

Er habe dem FCA „oft genug mitgeteilt, dass ich den den Verein verlassen möchte.“ Der Verein teilte Danso mit, dass man sich mit einem Transfer auseinandersetzen wird, sollte eine passende Anfrage vorliegen. Zeitgleich stellte der FC Augsburg klar, dass ein Wechsel innerhalb der Bundesliga kein Thema ist. „Dann kam ein Angebot, aber Augsburg hat sich nicht damit beschäftigt. Der FCA hat sein Wort nicht gehalten. Das war für mich als Spieler schwer zu verstehen und eine schwere mentale Belastung“, so Danso.

„Ich ging zum Trainer und sagte, ich bin mental nicht bereit zu spielen. […] Der Trainer gab mir dann drei Optionen: Entweder du trainierst und spielst oder du packst deine Sachen. Oder du findest einen Verein, der dich für zwölf Millionen Euro kauft. Da habe ich gesagt, dass das unrealistisch und auf keinen Fall marktgerecht ist für jemanden wie mich, der zuletzt in der 2. Liga gespielt hat.“

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Aus diesem Grund sei Danso weiterhin zum Training gegangen: „Aber das hat dem Trainer nicht gereicht. Zwei Stunden später wurde ich aus dem Trainingslager nach Hause geschickt. Es war nicht so, dass ich von mir aus gehen wollte.“ Anschließend ließ sich Danso aufgrund der mentalen Belastung krankschreiben: „Das ist kein Palaver, sondern es ging mir nicht gut. Ich war verzweifelt und habe mich nicht ernst genommen gefühlt. Das kann gefährlich sein hinsichtlich möglicher Verletzungen. Über meinen Zustand gab es ein ärztliches Attest.“

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Christian Kouame: Interesse aus Deutschland und England

Christian Kouame: Interesse aus Deutschland und England

12. August 2022

News | Der FC Augsburg und Brighton & Hove Albion sind an Mittelstürmer Christian Kouame von der AC Fiorentina interessiert. Der Ivorer überzeugte durch starke Leistungen beim RSC Anderlecht. Chrisian Kouame: 23 Scorer in der Saison 2021/22 Einem Bericht vom italienischen Transferexperten Gianluca Di Marzio zufolge, ist Christian Kouame (24) von der AC Fiorentina zur […]

90PLUS-Transferticker: Frankfurt hat Kostic-Nachfolger im Blick, Simakan weckt PSG-Interesse

90PLUS-Transferticker: Frankfurt hat Kostic-Nachfolger im Blick, Simakan weckt PSG-Interesse

11. August 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

Julian Weigl: Gladbach arbeitet weiter an Verpflichtung

Julian Weigl: Gladbach arbeitet weiter an Verpflichtung

11. August 2022

News | Julian Weigl wurde bereits mit Borussia Mönchengladbach in Verbindung gebracht, doch einer Zusammenarbeit müsste auch Benfica, das andere Optionen präferiert, zustimmen. Julian Weigl: Benfica und Gladbach liegen bei Ablöse weit auseinander Borussia Mönchengladbach legte einen überzeugenden Saisonstart hin. Der neue, auf einen offensiven Spielstil mit viel Ballbesitz zurückgreifende Coach Daniel Farke (45) will den […]


'' + self.location.search