FC Bayern gibt Angebot für Gravenberch von Ajax ab

21. März 2022 | News | BY Gero Lange

News | Der FC Bayern München will Ryan Gravenberch von Ajax verpflichten. Für einen Transfer im Sommer hat der Tabellenführer der Bundesliga jetzt ein erstes Angebot eingereicht. 

FC Bayern München und Ajax liegen bei Ablöse für Gravenberch noch auseinander

Wie De Telegraaf berichtet (zitiert via transfermarkt.de) hat der FC Bayern München bei Ajax ein erstes Angebot für Ryan Gravenberch (19) eingereicht. Dieses belaufe sich auf 25 Millionen Euro. Vor kurzem habe es in der Johan Cruijff ArenA ein Treffen gegeben, bei dem die Vereinsverantwortlichen beider Seiten verhandelten. Die Delegation des FC Bayern bestand aus Sport-Vorstand Hasan Salihamidzic (45), dem Technischen Direktor Mario Neppe (35) und dem Vorstandsvorsitzenden Oliver Kahn (52).

Die gebotene Summe sei Ajax allerdings nicht hoch genug. So heißt aus dem Umfeld des deutschen Rekordmeisters, dass der Tabellenführer der Eredivisie 35 Millionen Euro Ablöse kassieren will, was beide Parteien zehn Millionen Euro auseinander liegen lässt. Neben dem FC Bayern München habe auch Juventus ein Angebot in derselben Höhe gemacht, Bayern sei dem Bericht zufolge allerdings der Favorit auf den Zuschlag.

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

Entscheidender Punkt in den Verhandlungen ist die Vertragslaufzeit von Gravenberch. Das Arbeitspapier des 19-Jährigen endet zum 30. Juni 2023. Bei nur einem Jahr Restvertrag besitzt Ajax im Sommer keine gute Verhandlungsposition. Da Gravenberch einen ablösefreien Abgang von Ajax im Februar ausgeschlossen hatte, scheint die Alternative zu einem Verkauf im Sommer eine Verlängerung zu sein.

(Photo by OLAF KRAAK/ANP/AFP via Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS


Ähnliche Artikel