FC Bayern | Kimmich künftig ohne Berater

Kimmich (FC Bayern) gegen PSG
News

News | Joshua Kimmich hat sich von seiner Berater-Agentur getrennt und wird sich in Zukunft in Verhandlungen selbst vertreten. Die Gespräche über eine Vertragsverlängerung beim FC Bayern München wird Kimmich also selbst übernehmen.

Bayern | Kimmich: „Bin davon überzeugt“

Joshua Kimmich (26) und dessen Berater-Agentur fair-sport GmbH werden künftig getrennte Wege gehen. Der Mittelfeldspieler des FC Bayern München wird sich also in Zukunft bei Verhandlungen selbst vertreten. Das berichtete die BILD. „Das ist eine bewusste Entscheidung, die ich bereits im vergangenen Jahr getroffen habe“, sagte der 26-Jährige gegenüber dem deutschen Blatt. Sowohl Kimmich als auch der FC Bayern streben eine Verlängerung des Arbeitspapiers an. Aktuell läuft der Vertrag des deutschen Nationalspielers noch bis 2023.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Uli Hoeneß (69), stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Münchner, wird sich über die Entscheidung Kimmichs wohl freuen. „Heute gibt es kaum mehr einen Spieler, der selbst verhandelt, der bei diesen Gesprächen überhaupt dabei ist. Es wäre doch angebracht, wenn auch die Spieler dabei sind. Damit sie selbst merken, was läuft“, wird Hoeneß im Buch Für die Helden von morgen von Ex-Ski-Star Felix Neureuther zitiert. Kimmich spricht indes von „Eigenverantwortung“. „Ich habe für mich entschieden, dass ich noch stärker für meine Werte und meine Ansichten einstehen und meiner Eigenverantwortung gerecht werden will“, sagte er und ergänzte: „Zudem bin ich davon überzeugt, dass ich meine eigenen Positionen inhaltlich gegenüber Anderen am besten vertreten kann.“

Beim deutschen Rekordmeister wird man froh sein, wenn man mit einem der Identifikationsfiguren des Vereins verlängert. Nach den bereits feststehenden Abgängen von Jerome Boateng (32) und David Alaba (28) wäre dies Balsam für die Münchner Seele.

Photo: Markus Ulmer/Pressefoto Ulmer/Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

BVB | Marco Rose schwärmt von Ajax und will Haaland halten: „Nicht komplett unrealistisch“

BVB | Marco Rose schwärmt von Ajax und will Haaland halten: „Nicht komplett unrealistisch“

19. Oktober 2021

News | Der BVB muss heute in der Champions League auswärts bei Ajax Amsterdam antreten. Marco Rose outete sich vorab als Fan des Gegners aus den Niederlanden.  Marco Rose schwärmt von Ajax Borussia Dortmund hat mit Ajax Amsterdam am Dienstagabend einen harten Brocken vor der Brust. Das wohl schwerste Spiel in der Champions League steht, […]

Nach Banner-Eklat bei Hansa Rostock: DFB-Kontrollausschuss leitet Ermittlungsverfahren ein

Nach Banner-Eklat bei Hansa Rostock: DFB-Kontrollausschuss leitet Ermittlungsverfahren ein

19. Oktober 2021

News | Nachdem Hansa-Fans ein skandalöses Spruchband im Stadion zeigten, ermittelt nun der DFB-Kontrollausschuss. Hansa Rostock wird aufgefordert, die Täter zu identifizieren Der Kontrollausschuss des DFB hat nach dem Banner-Eklat in Rostock ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Im jüngsten Heimspiel am Sonntag gegen den SV Sandhausen hatten Anhänger von Hansa Rostock einen Banner mit der Aufschrift „Einer […]

FC Bayern | Nagelsmann: Konkurrenz sollte alles versuchen „anstatt in einen Jammermodus zu kommen“

FC Bayern | Nagelsmann: Konkurrenz sollte alles versuchen „anstatt in einen Jammermodus zu kommen“

19. Oktober 2021

News | Vor dem Auswärtsspiel in der Champions League bei Benfica sprach Bayern-Trainer Nagelsmann über die Dominanz seiner Mannschaft und die Konkurrenz in der Liga. FC Bayern hat „Gier und die Lust, Erfolge auch immer wieder zu bestätigen“ Der 5:1-Sieg des FC Bayern über Bayer 04 war eine Machtdemonstration. Gleichzeitig war es für all diejenigen auch […]


'' + self.location.search