FC Bayern | Nübel: Leihe oder Kündigung? Ortega im Visier

News

News | Aufgrund einer Vertragsklausel könnte Ersatzkeeper Alexander Nübel dem FC Bayern München nach der Saison im Ernstfall sogar kündigen. Eine Leihe bleibt Thema, der Rekordmeister hat bereits einen Nachfolger im Visier. 

Könnte Nübel dem FC Bayern bei zu wenig Einsätzen kündigen?

Wie der Kicker berichtet, hält man beim FC Bayern München weiterhin große Stücke auf Ersatzkeeper Alexander Nübel (24). Zu mehr als zwei Pflichtspielen brachte es die Nummer zwei hinter Manuel Neuer (34) in dieser Spielzeit allerdings nicht. Und das könnte Folgen haben.

Laut dem Fachmagazin wurden Nübel bei seiner ablösefreien Ankunft vom FC Schalke 04 vergangenen Sommer vertraglich zehn Pflichtspieleinsätze zugesichert. Sollte dies ein zentraler Punkt im Fünfjahresvertrag sein, könnte der 24-Jährige seinem Arbeitgeber sogar kündigen.

Dies sei allerdings nicht im Sinne der beiden Parteien. Der Plan der Münchner ist weiterhin, Nübel zum Neuer-Nachfolger zu entwickeln. Doch dieser Prozess könnte länger dauern als ursprünglich gedacht.

FC Bayern: Neuer-Verlängerung nicht ausgeschlossen – Orteta bei Nübel-Leihe Kandidat?

In einem Interview mit dem Kicker am Montag wollte Vorstand Oliver Kahn (51) nicht ausschließen, den 2023 auslaufenden Vertrag von Neuer sogar noch einmal zu verlängern. Die Aussichten auf Spielpraxis würden sich für Nübel schlagartig verschlechtern.

Könnte der Torhüter sich diese nun doch woanders holen? Laut dem Sportmagazin ist die AS Monaco weiterhin interessiert, Nübel auszuleihen. Ein zweijähriges Engagement beim Team von Ex-Bayern-Trainer Niko Kovac (49) steht im Raum.

Dies würde beim FC Bayern allerdings eine weitere Planstelle öffnen, denn was passiert, wenn Neuer eine Pause braucht oder gar verletzt ist? Aus diesem Grund haben die Münchner dem Bericht zufolge Stefan Ortega (28) von Arminia Bielfeld ins Visier genommen. Sein Vertrag beim Aufsteiger läuft noch bis 2022.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Photo: Mladen Lackovic/ Imago

 

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Ligue 1 | Nach Fanausschreitungen: Treffen zwischen Regierung und französischem Fußballverband

Ligue 1 | Nach Fanausschreitungen: Treffen zwischen Regierung und französischem Fußballverband

27. September 2021

News | In der französischen Ligue 1 kam es zuletzt vermehrt zu Auseinandersetzungen und Ausschreitungen zwischen Fan-Gruppierungen. Um dem künftig entgegenzukommen, setzen sich der Französische Fußballverband und die Regierung nun zusammen. Ligue 1: Bessere Koordinierung zwischen Vereinen und Staat nötig Wie das Fußballportal GFFN berichtet, setzen sich am Mittwoch die französischen Ministerien aus Justiz, Sport und dem Inneren […]

Pochettino: Zwist zwischen Neymar und Mbappé beigelegt

Pochettino: Zwist zwischen Neymar und Mbappé beigelegt

27. September 2021

News | PSG hat mit Neymar, Kylian Mbappé und Lionel Messi gleich drei der namhaftesten Spieler der Welt in den eigenen Reihen. Die Egos der Superstars prallen immer wieder aufeinander, zuletzt gab es eine Auseinandersetzung zwischen Neymar und Mbappé. Neymar und Mbappé sollen sich ausgesprochen haben Selten gab es eine so stargespickte Mannschaft wie den […]

Karriereende? Huntelaar kickt auf Amateurebene in der Heimat

Karriereende? Huntelaar kickt auf Amateurebene in der Heimat

27. September 2021

News | Klaas-Jan Huntelaar hat sich leise von der großen Fußballbühne verabschiedet. Aktuell kickt er auf Amateurebene in der Heimat für VV HC’03. Huntelaar mit vorzeigbarer Karriere Einer der wohl bekanntesten und erfolgreichsten Torjäger der jüngeren Bundesligageschichte hat dem Profifußball den Rücken gekehrt. Klaas-Jan Huntelaar (38) hat seine Schuhe allerdings nicht an den Nagel gehängt, […]


'' + self.location.search