FC Schalke 04: Kein Geld für Schröder-Nachfolger

Schalke 04 setzt auf Soichiro Kozuki.
News

News | Der FC Schalke 04 steht nach dem Rücktritt von Rouven Schröder immer noch ohne Sportdirektor da. Der Schröder-Nachfolger könnte aufgrund von fehlenden finanziellen Mitteln aus den eigenen Reihen kommen.

Wintertransferperiode als Härtetest

Der FC Schalke 04 steht seit der Verpflichtung des neuen Trainers Thomas Reis (49) ohne Sportdirektor da. Rouven Schröder (47) verließ die Knappen Ende Oktober aus persönlichen Gründen.

 



Mit Schröder verlor der Klub den Architekten des neuen S04, musste seine Entscheidung jedoch akzeptieren und befindet sich seither auf der Suche nach einem geeigneten Nachfolger. Nach Bild-Informationen gestaltet sich die Neuverpflichtung eines Sportdirektors aufgrund der finanziellen Situation durchaus schwierig. Dem Bericht zufolge stehen die Schalker immer noch bei rund 181 Millionen Euro Schulden. Für mögliche Wintertransfers stehen dem Verein wohl gerade einmal drei Millionen Euro zur Verfügung.

Mit dem 90PLUS-Tagesticker immer auf dem Laufenden

Daher erwägt Sportvorstand Peter Knäbel (56) eine interne Lösung für den Posten des Sportdirektors zu finden und die kommende Wintertransferperiode könnte die erste Härteprobe für die zwei heißesten Kandidaten werden. Geplant sei, dass Sport-Referent René Grotus (37) den Job, mit Unterstützung von Chefscout André Hechelmann (38), übernehmen soll. Derzeit befinden sich beide Akteure bereits in der Kaderplanung für den Rest der Saison. Die endgültige Lösung soll erst im kommenden Sommer bekannt gegeben werden.

Mehr News und Storys rund um die Bundesliga

(Photo by Frederic Scheidemann/Getty Images)

Joel Horz

Durch seine Adern fließt anstatt rot, schwarz und gelbes Blut. Der junge Mario Götze von 2010 entfachte in ihm die Leidenschaft für offensiven und technisch starken Fußball. Joel interessiert sich vor allem für Statistiken des Fußballs.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Wolf überragend, Tapsoba unglücklich: Leverkusen gegen BVB in der Einzelkritik

Wolf überragend, Tapsoba unglücklich: Leverkusen gegen BVB in der Einzelkritik

29. Januar 2023

In Leverkusen standen sich am Sonntag Bayer 04 und Borussia Dortmund zum Abschluss des 18. Spieltags gegenüber. Beide Teams hatten sich vor der Partie natürlich viel vorgenommen. Wir liefern die Einzelkritik zum Spiel! BVB feiert Sieg in Leverkusen Die Anfangsphase des Spiels ging an Bayer 04 Leverkusen. Die Werkself hatte die ersten Abschlüsse und durch […]

Dortmund feiert „unheimlich wichtigen“ Dreier – Stimmen zum BVB-Sieg in Leverkusen

Dortmund feiert „unheimlich wichtigen“ Dreier – Stimmen zum BVB-Sieg in Leverkusen

29. Januar 2023

News | Zum Abschluss des 18. Bundesliga-Spieltags gewann der BVB das Topspiel in Leverkusen mit 2:0 und verkürzt damit den Rückstand zur Tabellenspitze. Die Stimmen der Akteure am DAZN-Mikrofon. BVB „die in vielen Momenten clevere“ Mannschaft Sebastien Haller nahm mit einem zufriedenen Lächeln die Glückwünsche seiner Teamkollegen entgegen, dann ließ er sich gemeinsam mit den anderen Spielern […]

Bundesliga | Haller-Startelfdebüt und Reus-Comeback: Eiskalter BVB bezwingt Bayer 04

Bundesliga | Haller-Startelfdebüt und Reus-Comeback: Eiskalter BVB bezwingt Bayer 04

29. Januar 2023

Spielbericht | Am Sonntagabend rundeten Bayer 04 und der BVB den 18. Bundesliga-Spieltag ab. Eine durchaus unterhaltsame Partie mit vielen Offensivszenen gewannen die Gäste mit 2:0 und rücken damit dem FC Bayern auf die Pelle. Nach starkem Leverkusener Auftakt: BVB eiskalt zur Stelle In der ausverkauften BayArena ging es gleich schwungvoll zur Sache. Das Spiel war keine […]