FC Union | Friedrich verlängerte heimlich – mit Haken

friedrich union
News

News | Marvin Friedrich gehörte zu den begehrtesten Innenverteidigern der Bundesliga, soll sich nun aber längerfristig an den 1. FC Union Berlin gebunden haben.

Union: Friedrich verlängert bis 2024

Ein möglicher Abgang von Marvin Friedrich (25) hat den 1. FC Union Berlin den gesamten Sommer beschäftigt. Nach Abschluss des Deadline Days ist aber offiziell: Friedrich bleibt bei den „Eisernen“. Längere Zeit wurde der Innenverteidiger mit Bayer Leverkusen in Verbindung gebracht, die sich jedoch anderweitig verstärkten. Sogar ein Wechsel zu Stadtkonkurrent Hertha BSC stand im Raum. Das dementierte Friedrich jedoch öffentlich. Wie der Berliner Kurier nun berichtet, soll Friedrich seinen im Sommer 2022 auslaufenden Vertrag bei Union sogar verlängert haben.

Mehr News und Storys rund um die Bundesliga

Demnach ist der 25-Jährige nun bis 2024 an Union gebunden. Die Gespräche fanden wohl sehr im Stillen ab, die Vertragsverlängerung wurde vom Verein noch nicht bestätigt. Das neue Arbeitspapier Friedrichs hat allerdings einen kleinen Haken: es gilt nur für die erste Liga. Sollte Union Berlin also bis 2024 also absteigen, wäre Friedrich ablösefrei zu haben. Der aktuell so positiven Entwicklung des Hauptstadtvereins nach zu urteilen, ist dieses Szenario jedoch recht unwahrscheinlich.

Friedrich spielt seit 2018 für die Eisernen, hat seitdem 125 Pflichtspiele für den Verein bestritten.

Foto: xMatthiasxKochx/IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Wolfsburg | Schmadtke: Rückendeckung für Kohfeldt „genauso stabil wie zuvor“

Wolfsburg | Schmadtke: Rückendeckung für Kohfeldt „genauso stabil wie zuvor“

24. Januar 2022

News | Der VfL Wolfsburg befindet sich in einer tiefen Krise. Jörg Schmadtke bezog nun öffentlich Stellung und richtete den Blick auf das anstehende Heimspiel gegen Fürth. Wolfsburg-Geschäftsführer Schmadtke zur Fürth-Partie: „Für uns alle ein Endspiel“ Der VfL Wolfsburg sammelte in den letzten neun Bundesliga-Spielen lediglich zwei von mageren 27 Punkten ein und fiel auf Rang 15 ab. […]

Leverkusen | Berater kündigt Alario-Abgang an

Leverkusen | Berater kündigt Alario-Abgang an

24. Januar 2022

News | Bayer Leverkusen gab am Wochenende den Transfer von Sardar Azmoun zur neuen Saison bekannt. Noch schlechter stehen damit die Chancen für Lucas Alario, den es wegzieht.  Leverkusen: Alario darf im Sommer für acht Millionen Euro gehen Nur wenige Stunden nach dem ungefährdeten 5:1-Heimsieg über den FC Augsburg verkündete Bayer Leverkusen die Verpflichtung von Sardar Azmoun (27). […]

BVB gibt Update zu Haaland-Verletzung

BVB gibt Update zu Haaland-Verletzung

24. Januar 2022

News | Erling Haaland wird Borussia Dortmund erneut fehlen. Wie lange sein Ausfall andauern wird, ist allerdings noch unbekannt. BVB: Haaland mit „muskulären Problemen“ Erling Haaland (21) brachte Borussia Dortmund beim 3:2-Erfolg in Hoffenheim frühzeitig in Führung. Dennoch verlief sein Arbeitstag eher mäßig, denn nach 63 Minuten schied er angeschlagen aus. Am heutigen Montag vermeldete […]


'' + self.location.search