U21-Nationalspieler Schade bindet sich an Freiburg

Kevin Schade im Dress des SC Freiburg.
News

News | Der SC Freiburg ist bekannt für seine gute Jugendarbeit. Eine der neuesten Entdeckungen ist Kevin Schade, der dem Klub erhalten bleiben wird.

Freiburg verkündet: Schade verlängert vorzeitig

Kevin Schade (19) schaffte in der laufenden Spielzeit den Sprung in die Bundesliga-Mannschaft des SC Freiburg. Dank starker Leistungen führte sein Weg bis in die U21-Nationalmannschaft, wo er drei Treffer in vier Partien erzielte.

Die Breisgauer zeigten sich angetan und verkündeten am heutigen Mittwoch, dass der offensive Flügelspieler seinen Vertrag vorzeitig verlängerte. Über die Laufzeit wurde wie gewohnt Stillschweigen vereinbart.

 

 

Sportvorstand Jochen Saier (43) sagte: „Kevin ist ein hoch veranlagter Junge, der sich ausgesprochen positiv entwickelt hat. Er bringt Tempo und Tiefe in unser Spiel und hat in den vergangenen Monaten auch im technisch-taktischen Bereich Schritte nach vorne gemacht.“

Mehr Informationen rund um die Bundesliga 

Für die Zukunft hat er sich hinsichtlich Schade eine Menge vorgenommen: „Nun wird es darum gehen, gemeinsam intensiv und beharrlich daran zu arbeiten, dieses Potential weiter auszuschöpfen. Wir freuen uns sehr auf diese Zusammenarbeit und auf einen wirklich spannenden gemeinsamen Weg.“

Der aufstrebende Youngster selbst äußerte sich ebenfalls positiv gestimmt: „Ich bin jung, ich will Erfahrungen sammeln und mich dem Konkurrenzkampf stellen – dafür ist der SC der richtige Verein. Ich fühle mich hier rundum wohl und gut aufgehoben.“ Am Samstag geht es für Schade und seine Mannschaftskollegen mit einem Auswärtsspiel beim VfL Bochum weiter.

(Photo by Christian Kaspar-Bartke/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

BVB | Zorc: Haaland-Zukunft offen – Adeyemi „grundsätzlich spannend“

BVB | Zorc: Haaland-Zukunft offen – Adeyemi „grundsätzlich spannend“

3. Dezember 2021

News | BVB-Sportdirektor Michael Zorc hat sich unter anderem zu der Zukunft von Erling Haaland und einer möglichen Verpflichtung von Karim Adeyemi geäußert.  Zorc: Haaland hat „allerbeste Rahmenbedingungen für seine Entwicklung“ beim BVB Es vergeht mittlerweile keine Woche mehr, in der nicht darüber spekuliert, wie die Zukunft von Erling Haaland (21) nach Sommer 2022 aussehen […]

Union-Präsident Zingler über Corona-Politik: „Nicht der Fußball ist das Problem“

Union-Präsident Zingler über Corona-Politik: „Nicht der Fußball ist das Problem“

3. Dezember 2021

News | Dirk Zingler, Präsident des 1. FC Union Berlin, hat sehr deutliche Worte für den in seinen Augen „katastrophalen“ Zustand Deutschlands gefunden. Er erkennt keine Sonderrolle des Fußballs und sieht vielmehr die Politik in der Verantwortung, verlässliche Lösungen zu finden, anstatt Geisterspiele zu verordnen. Zingler: Umgang mit Kimmich „ein Skandal“ „Unser Land ist in […]

Oliver Kahn zum stellvertretenden Vorsitzenden der ECA gewählt

Oliver Kahn zum stellvertretenden Vorsitzenden der ECA gewählt

2. Dezember 2021

News | Beim FC Bayern übernimmt er mittlerweile immer mehr Verantwortung, auch außerhalb des Rekordmeisters spielt Oliver Kahn eine gute Rolle. Der Vorstandsvorsitzende der FC Bayern München AG ist nun stellvertretender Vorsitzender der ECA.  Kahn stellvertretender Vorsitzender der ECA Die ECA (European Club Association) ist eine unabhängige Interessenvertretung der europäischen Fußballvereine. Auf einer Vorstandssitzung des […]


'' + self.location.search