Gladbach | Interesse an Ginter nicht so hoch wie erwartet

Matthias Ginter (Borussia Moenchengladbach) sitzt auf dem Platz
News

News | Matthias Ginter von Gladbach gilt seit einiger Zeit als ein Kandidat für einen Abgang. Allerdings soll es offenbar noch keinerlei Gespräche mit anderen Vereinen gegeben haben.

Verlässt Ginter Gladbach ablösefrei?

Atlético Madrid, FC Barcelona oder Real Madrid. Die Liste der vermeintlich interessierten Vereine liest sich gut. Matthias Ginter (27) von Borussia Mönchengladbach soll mit seinen Leistungen das Interesse dieser Vereine geweckt haben. Allerdings scheint es keinerlei Gespräche mit irgendeinem Klub gegeben zu haben. Das berichtet zumindest die SportBILD.



Der Vertrag von Ginter ist nur noch bis 2022 gültig. Dementsprechend stellt der aktuelle Transfersommer bislang die einzige Möglichkeit dar, noch eine Ablösesumme generieren zu können. Allerdings scheint der Innenverteidiger keine Eile zu haben. Gladbach machte bereits deutlich, nicht auf Biegen und Brechen ein neues Arbeitspapier aufsetzen zu wollen. Andererseits wäre ein ablösefreier Abgang eines solch wichtigen Spielers ein mehr als herber Verlust. Zwar soll Ginter nicht erfreut darüber sein, bei einem neuen Angebot soll er aber wohl bereit sein, sich dieses anzuhören.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

In dem ganzen Szenario haben die Fohlen die schlechteren Karten. Ginter wird es recht sein, wenn er 2022 ablösefrei wechseln kann, die Interessenten werden wohl Schlange stehen. Das kolportierte Interesse der internationalen Top-Klubs wie Barca oder Real soll aktuell nicht so stark sein, wie berichtet. Da es bislang keine Gespräche mit interessierten Vereinen gegeben haben soll, scheint es gut möglich, dass Ginter Gladbach am Ende ablösefrei verlassen wird.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Augsburg: Für Reuter wird die Luft dünner

FC Augsburg: Für Reuter wird die Luft dünner

25. Oktober 2021

News | Der FC Augsburg steckt in der Krise. Während man an Trainer Weinzierl festzuhalten scheint, wird die Luft für Sport-Geschäftsführer Reuter offenbar immer dünner.  Interne Differenzen beim FC Augsburg Wie der Kicker (via Transfermarkt) berichtet, wird die Luft für Stefan Reuter (55) beim FC Augsburg dünner. Bereits vergangene Saison soll es Differenzen zwischen dem Sport-Geschäftsführer und […]

Wer wird neuer DFB-Präsident? Amateurverbände machen Druck

Wer wird neuer DFB-Präsident? Amateurverbände machen Druck

25. Oktober 2021

News | Es ist ein heiß diskutiertes Thema dieser Tage: Die Frage, wer denn der neue DFB-Präsident werden soll. Die Amateurverbände haben ihrerseits klare Vorstellungen und drücken aufs Gaspedal. DFB-Präsidentschaftskandidat soll aus dem Amateurbereich kommen Nachdem sich Peter Peters (59) vergangene Woche für den Posten des DFB-Präsidenten bewarb, wollen die Regionalverbände nun ihren Kandidaten festlegen. „Nachdem die […]

VfL Wolfsburg: Wer folgt auf van Bommel?

VfL Wolfsburg: Wer folgt auf van Bommel?

25. Oktober 2021

News | Zu Beginn der Saison sah vieles nach einem guten Match zwischen dem VfL Wolfsburg und van Bommel aus. Nachdem die Ergebnisse ausblieben, sah sich der Verein jedoch gezwungen, die Zusammenarbeit mit dem Niederländer zu beenden. Ex-Dortmunder Trainerkandidat beim VfL Wolfsburg Die erste Trainerentlassung der noch jungen Saison gab es in Wolfsburg. Nach der 0:2-Heimniederlage gegen […]


'' + self.location.search