Gladbach | Sportdirektor Virkus stützt Hütter

Adi Hütter steht bei Borussia Mönchengladbach in der Kritik, doch Roland Virkus stellte sich hinter ihn.
News

News | Borussia Mönchengladbach befindet sich weiterhin im Abstiegskampf. Dennoch stellte sich Sportdirektor Roland Virkus hinter Trainer Adi Hütter.

Virkus: „Jungs müssen sich an die eigene Nase fassen“

Während sich die Fans von Borussia Mönchengladbach mit übereifrigen Ordnern auseinandersetzen mussten, hatte der seit drei Wochen amtierende Sportdirektor Roland Virkus (55) schwierige Fragen infolge der überflüssigen 2:3-Niederlage zu beantworten.

Erneut ging es um Adi Hütter (52), der im vergangenen Sommer für 7,5 Millionen Euro aus Frankfurt geholt wurde, die Defensivproblem aber nicht in den Griff bekam. Die Zweifel an ihm mehren sich, doch im ZDF-Sportstudio (via sportschau.de) bekräftigte Virkus seine Haltung zum Trainer, denn es gebe keinen Notfallplan.

 

Stattdessen richtete er den Fokus auf die Mannschaft: „In erster Linie müssen sich die Jungs an die eigene Nase fassen. Es ist immer einfach, den Trainer zu hinterfragen.“ Hütter stimmte ihm zu und nahm mit Blick auf den passiven Auftritt „vor allem die erfahrenen Spieler“ in die Pflicht.

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

Der Gladbacher Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt immer noch nur vier Punkte, obwohl Hertha BSC seit Wochen ohne jegliches Erfolgserlebnis blieb. Daher betonte Hütter: „Jedes Spiel ist jetzt ein Endspiel für uns.“ Los geht es am kommenden Samstag (18.30 Uhr) im Borussia-Park gegen jene strauchelnden Berliner. Dort könnte das Polster nach unten deutlich ausgeweitet werden.

(Photo by Christian Kaspar-Bartke/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

„Mit Berater so besprochen“ – Szoboszlai bleibt bei RB Leipzig

„Mit Berater so besprochen“ – Szoboszlai bleibt bei RB Leipzig

28. Mai 2022

News | Am gestrigen Freitag hieß es aus Spanien, dass Dominik Szoboszlai ein heißer Kandidat für einen Wechsel zu Real Sociedad sei. Nun wurde klargestellt, dass dem nicht so ist.  Szoboszlai bleibt in Leipzig RB Leipzig hat Dominik Szoboszlai (21) im Winter 2021 von RB Salzburg verpflichtet. Seitdem hat der Ungar einige schwierige Phasen erlebt, […]

Fix: Eintracht Frankfurt verpflichtet Hauge fest

Fix: Eintracht Frankfurt verpflichtet Hauge fest

28. Mai 2022

News: Die SG Eintracht Frankfurt hat die feste Verpflichtung von Jens Petter Hauge bekanntgegeben.  Hauge – Vertrag bis 2026 Am heutigen Samstag vermeldeten die „Adlerträger“ ein Statement, womit bereits alle gerechnet haben. Jens Petter Hauge (22) wechselt nach einjähriger Leihe per Kaufoption fest zum Bundesligisten und bindet sich bis 2026 an den Europa-League-Sieger. Der 22-Jährige […]

Überraschung bei RB Leipzig: Szoboszlai vor Wechsel nach Spanien?

Überraschung bei RB Leipzig: Szoboszlai vor Wechsel nach Spanien?

27. Mai 2022

News | RB Leipzig verpflichtete Dominik Szoboszlai im Winter 2021 von RB Salzburg. Der ungarische Mittelfeldspieler zeigte seine Klasse mitunter bereits, auf konstant hohem Niveau spielte er aber noch nicht.  Szoboszlai zu Real Sociedad? Seit 1 1/2 Jahren spielt Dominik Szoboszlai (21) nun für RB Leipzig. Der Ungar hatte mit Verletzungsproblemen zu kämpfen, kam bei […]


'' + self.location.search