Gómez bald als Trainer tätig? „Bereich, in dem ich mich auskenne“

Mario Gómez Experte bei Amazon Prime Video
News

News | Die Karriere von Mario Gómez kann sich sehen lassen. Ob er dem Fußball auch über sein Karriereende hinaus erhalten bleiben wird, ist indes noch nicht sicher. 

Gómez: „Gibt keine Leitplanken für mich“

Knapp ein Jahr ist es nun schon her, dass Mario Gómez (36) seine Schuhe an den Nagel gehängt hat. Was die Zukunft für den ehemaligen Angreifer bereit hält, ist noch offen. Trainer möchte der mittlerweile 36-Jährige aber erst einmal nicht werden. Das offenbarte er im Gespräch mit der Stuttgarter Zeitung und den Stuttgarter Nachrichten (via transfermarkt.de).

 

Dass er den Sport vermisst, ist klar. „Weil ich mehr als 20 Jahre gespielt habe“, erklärte Gómez. „Das ist der Bereich, in dem ich mich auskenne und mich wiederfinde“, ergänzte er. Daher würde eine künftige Karriere als Trainer nicht fern liegen. Dennoch betonte der ehemalige Nationalspieler nun, dass das für ihn momentan (noch) keine Option sei. „Es gibt keine Leitplanken für mich, wo ich unbedingt hinwill. Klar ist nur, dass ich erst mal nicht Trainer sein will“, so Gómez.

Mehr News zur 1. und 2. Bundesliga

Auch über eine Rückkehr zu seinem Herzensklub VfB Stuttgart wurde schon gemunkelt. „Der VfB ist sportlich im Moment top aufgestellt und daher stellt sich mir diese Frage nicht“, sagte er nun. „Es gab keinerlei Gespräche dahingehend mit dem VfB, vielleicht irgendwann einmal in Zukunft, ja“, offenbarte er jetzt. Der VfB rangiert momentan nach fünf Spieltagen auf dem 14. Platz. Während ein weiteres Engagement im Profifußball noch warten muss, ist Gómez dem Sport dennoch nahe. Der Champions-League-Sieger von 2013 ist in dieser Saison als Experte bei den Übertragungen der Königsklasse auf Amazon Prime Video im Einsatz.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Transferticker: Frankfurt hat Kostic-Nachfolger im Blick, Simakan weckt PSG-Interesse

90PLUS-Transferticker: Frankfurt hat Kostic-Nachfolger im Blick, Simakan weckt PSG-Interesse

11. August 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

Julian Weigl: Gladbach arbeitet weiter an Verpflichtung

Julian Weigl: Gladbach arbeitet weiter an Verpflichtung

11. August 2022

News | Julian Weigl wurde bereits mit Borussia Mönchengladbach in Verbindung gebracht, doch einer Zusammenarbeit müsste auch Benfica, das andere Optionen präferiert, zustimmen. Julian Weigl: Benfica und Gladbach liegen bei Ablöse weit auseinander Borussia Mönchengladbach legte einen überzeugenden Saisonstart hin. Der neue, auf einen offensiven Spielstil mit viel Ballbesitz zurückgreifende Coach Daniel Farke (45) will den […]

Kostic-Ersatz von Juventus? Frankfurt in Gesprächen wegen Pellegrini-Verpflichtung

Kostic-Ersatz von Juventus? Frankfurt in Gesprächen wegen Pellegrini-Verpflichtung

11. August 2022

News | Filip Kostic wird Eintracht Frankfurt in Richtung Turin verlassen. Der Serbe ist schon bei Juventus angekommen und muss nur noch den Medizincheck unterzeichnen. Im Gegenzug könnte Luca Pellegrini zu den Hessen wechseln.  Frankfurt: Kommt Pellegrini als Kostic-Ersatz? Der Wechsel von Filip Kostic (29) zu Juventus steht unmittelbar bevor. Eine Ablösesumme im Bereich von […]


'' + self.location.search