FC Bayern | Salihamidzic spricht über seine Haaland-Schwärmerei

FC Bayern: Haaland im Fokus von Hasan Salihamidzic
News

News | Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat sich vor der Partie gegen SL Benfica zu BVB-Stürmer Erling Haaland geäußert. 

Haaland-Szene in Bayern-Doku

In den letzten Tagen wurde oft eine Szene in der Bayern-Doku thematisiert, in der Hasan Salihamidzic (44) von BVB-Stürmer Erling Haaland (21) schwärmte, nachdem dieser einen Doppelpack in der Allianz-Arena erzielte. „Wie gut ist denn der Haaland? Das ist ja eine Maschine, Alter. Morgen rufe ich den Berater an“, sagte der 44-Jährige überschwänglich.

Mit Mino Raiola telefoniere er regelmäßig, weil dieser natürlich noch viel mehr Akteure berate. „Ihr dürft das nicht ganz ernst nehmen“, erklärte Salihamidzic mit Blick auf die Szene gegenüber Amazon Prime vor der Partie gegen Benfica und fügte an: „Auf der Bank erzählen wir natürlich auch sehr viel Blödsinn.“

Mehr Informationen zur Bundesliga

Salihamidzic: Gladbach-Pleite „abgehakt“

Nach seiner überstandenen Corona-Infektion kehrt Julian Nagelsmann wieder auf die Trainerbank des FC Bayern München zurück. Hasan Salihamidzic erklärte, wie wichtig dies für die Mannschaft sei. Es sei „natürlich gut“, dass Nagelsmann nun wieder so nah an den Spielern sein darf. Ohne ihn an der Seitenlinie zeigte sich die Defensive des FC Bayern zuletzt mitunter sehr anfällig. Die 0:5-Pleite gegen Gladbach hatte historische Ausmaße.

Salihamidzic erklärte, dass dieses Ergebnis auch mit Nagelsmann hätte passieren können. „Ein 5:0 ist schwer zu ändern. Es war ein Schock“, so der 44-Jährige. Einen solchen Auftritt habe er vom FC Bayern nie erlebt. Nun sei die Partie jedoch abgehakt. „Vielleicht war es sogar gut“, teilte Salihamidzic mit und verwies auf die gute Antwort beim 5:2 gegen Union Berlin.

(Photo by Lars Baron/Getty Images)

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Söder: „Aktuell nicht verantwortbar“ – Geisterspiele auch in Bayern

Söder: „Aktuell nicht verantwortbar“ – Geisterspiele auch in Bayern

30. November 2021

News | Bayerns Ministerpräsident Markus Söder gab bekannt, dass auch im Freistaat wieder auf Geisterspiele umgestellt wird. Fußballspiele mit Fans seien „aktuell nicht verantwortbar“. Söder über Geisterspiele: „Bayern wird das tun“ Die vierte Corona-Welle erreicht nun auch die Bundesliga. Nachdem bereits RB Leipzig wieder vor leeren Rängen spielen musste, gibt Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (54) […]

Hausverbot nach ICE-Vorfall – Bielefeld-Präsident an Fangruppe: „Bitte bleibt uns fern“

Hausverbot nach ICE-Vorfall – Bielefeld-Präsident an Fangruppe: „Bitte bleibt uns fern“

30. November 2021

News | Nach der Auswärtspartie beim FC Bayern München sollen Fans von Arminia Bielefeld in einem ICE randaliert und einen Bahn-Mitarbeiter rassistisch beleidigt wie auch geschlagen haben. Der Verein hat nun zu diesem Vorfall deutlich Stellung bezogen und Strafen ausgesprochen. Arminia Bielefeld hat „selbstverständlich Hausverbot ausgesprochen“ Nach dem Bundesliga-Spiel zwischen dem FC Bayern München und […]

Gladbach | Zakaria-Abgang bereits beschlossen?

Gladbach | Zakaria-Abgang bereits beschlossen?

30. November 2021

News | Bei Borussia Mönchengladbach laufen momentan die Verträge von fünf Spielern, darunter Leistungsträgern im kommenden Sommer aus. Auch der Kontrakt von Denis Zakaria ist nur bis 2022 gültig, sein Abgang soll bereits feststehen. Zakaria-Verlängerung laut Medien „ausgeschlossen“ Denis Zakaria (25), Matthias Ginter (27), Patrick Herrmann (30), Jordan Beyer (21) und Keanan Bennetts (22) – […]


'' + self.location.search