Leipzig | Halstenberg dachte kurzzeitig ans Karriereende

Marcel Halstenberg könnte seinen Vertrag bei RB Leipzig verlängern
News

News | Marcel Halstenberg hat eine lange Leidenszeit hinter sich, weshalb er sogar an einen Schlussstrich dachte. Im neuen Jahr will er bei RB Leipzig wieder durchstarten.

Halstenberg über Karriereende: „Gab solche Gedanken, die nicht lange in meinem Kopf geblieben sind“

Marcel Halstenberg (30) durchlebte eine äußerst komplizierte Lebensphase. Neben einer langwierigen Kapselverletzung, die ihn zum Zusehen verdammte und wohl auch den Wechsel nach Dortmund platzen ließ, musste er den schwerwiegenden Verlust seiner Eltern verkraften.

Dies fiel dem Leipziger Linksverteidiger äußerst schwer. Im Interview mit dem kicker (via transfermarkt.de) sprach er über ein mögliches Karriereende: „Als so vieles zusammenkam, gab es tatsächlich solche Gedanken, aber die sind zum Glück nicht lange in meinem Kopf geblieben.“

 

Inzwischen blickt Halstenberg wieder positiv gestimmt auf seinen Job: „Das Aufhören steht nun aber gar nicht mehr zur Debatte, auch weil ich merke, dass es körperlich vorangeht. Ich vermisse es, mit der Mannschaft auf dem Platz zu stehen und vor Fans im Stadion zu spielen. Und ich vermisse auch das Gefühl, sportlich erfolgreich zu sein.“

Mehr Informationen zur Bundesliga 

Inzwischen ist er wieder Teil des Mannschaftstrainings von RB Leipzig, wo sein Vertrag im Sommer ausläuft. Hinsichtlich seiner Zukunftspläne hielt sich der neunmalige Nationalspieler recht bedeckt: „Zunächst gilt es, fit zu werden, sich in den Fokus zu spielen und fit zu bleiben. Dann wird man sehen.“

Es hätte aber bereits „lockere Gespräche“ mit den Sachsen gegeben, die sich „vielversprechend“ anhörten. „Klar wollen sie erst mal abwarten und schauen, welche Leistungen ich bringe. Wenn ich wieder auf dem Platz bin, werden richtige Gespräche folgen. Ich glaube, dass man dann eine Lösung finden wird und ich eine Zukunft in Leipzig haben kann“, so Halstenberg weiter.

(Photo by Oliver Hardt/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Transferticker: de Jong stimmt Wechsel zu, Fonseca unterschreibt in Lille

90PLUS-Transferticker: de Jong stimmt Wechsel zu, Fonseca unterschreibt in Lille

29. Juni 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

RB Leipzig: Trainer Tedesco lehnt Verlängerung vorerst ab

RB Leipzig: Trainer Tedesco lehnt Verlängerung vorerst ab

29. Juni 2022

News | Im Laufe der Saison 2021/22 unterschrieb Domenico Tedesco bei RB Leipzig. Er hatte positiven Einfluss auf die Leistungen der Mannschaft, die Verantwortlichen sind zufrieden mit dem Chefcoach.  Tedesco will nicht verlängern – noch nicht Domenico Tedesco (36) hat in seiner ersten Saison bei RB Leipzig gezeigt, dass er durchaus zum Klub passt. Der […]

Werder Bremen bestätigt Einigung mit Sheffield: Oliver Burke im Anflug

Werder Bremen bestätigt Einigung mit Sheffield: Oliver Burke im Anflug

29. Juni 2022

News | Am Mittwoch hat Werder Bremen mit Jens Stage bereits einen Neuzugang vorstellen können. Ein weiterer Spieler befindet sich auf dem Weg nach Bremen: Oliver Burke.  Burke vor Wechsel zu Werder Bremen Am Mittwoch hat Werder Bremen den Transfer von Jens Stage (25), der vom FC Kopenhagen an die Weser wechselt, offiziell bestätigt. Der […]


'' + self.location.search