Hannover 96 rüstet weiter auf: Kunze kommt aus Bielefeld

Fabian Kunze wechselt zu Hannover 96.
News

News | Hannover 96 präsentierte erst am Sonntag mit Stefan Leitl einen neuen Cheftrainer. Seitdem wurden die Namen mehrer Neuzugänge bekannt. Dazu zählt auch der von Arminia Bielefeld wechselnde Fabian Kunze.

Freiwillig in Liga zwei: Kunze zieht es zu Hannover 96

Fabian Kunze (23) absolvierte in den vergangenen zwei Spielzeiten 47 Bundesliga-Partien im Dress von Arminia Bielefeld. Eine könnte am Samstag im Heimspiel gegen Leipzig noch dazukommen. Dann steht aller Wahrscheinlichkeit nach der Abstieg der Ostwestfalen fest, die in der Zukunft ohnehin ohne den zentralen Mittelfeldspieler auskommen aus.

Er entschied sich nämlich gegen eine Verlängerung des auslaufenden Vertrags und schließt sich Hannover 96 an. Die schon länger bestehenden Gerüchte bestätigten die Niedersachsen am heutigen Mittwoch auf ihren Vereinskanälen.

 

 

„Die Gespräche haben sich von Anfang an super angefühlt und waren sehr zielgerichtet. Ich bin total vom sportlichen Weg, der bei Hannover 96 eingeschlagen werden soll, überzeugt. Mir wurde eine klare Rolle aufgezeigt, die ich dabei übernehmen kann und die ich gerne annehme“, erklärte Kunze.

Mehr News und Stories rund um den deutschen Fußball

Sportdirektor Markus Mann (38) wählte lobende Worte: „Fabian ist ein Spieler, der eine gute Präsenz auf der Sechser-Position hat und vor der Abwehr für Stabilität sorgt. Er geht mit Einsatz und Leidenschaft voran, hat zuletzt zwei Jahre lang in der Bundesliga Erfahrungen gesammelt und sich dort kontinuierlich entwickelt.“

Zuvor lockte er ebenfalls ablösefrei Phil Neumann (24/zuvor Holstein Kiel) und Enzo Leopold (21/SC Freiburg II) in die niedersächsische Landeshauptstadt. Die Rolle des Cheftrainers wird ab 01. Juli Stefan Leitl (44) einnehmen, der die Spielvereinigung Greuther Fürth bereits in die Bundesliga führte. Dieses Ziel nimmt auch Hannover 96 ins Visier.

(Photo by Martin Rose/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga: Der große Vorteil im Vergleich zu anderen Ligen nach der Winter-WM

Bundesliga: Der große Vorteil im Vergleich zu anderen Ligen nach der Winter-WM

26. September 2022

Aktuell befinden sich zahlreiche Spieler, auch aus der Bundesliga, auf Länderspielreise. Für die Fußballprofis, die nicht für die Nationalmannschaft nominiert sind, ist die derzeitige Abstellperiode die letzte Chance zur Regeneration für einen längeren Zeitraum.  Denn: Bis zum Wochenende vor dem Start der WM 2022 in Katar macht der Fußball keine Pause. Teams, die im Europapokal […]

Offiziell: Schindzielorz wird Wolfsburg-Sportdirektor, Schäfer beerbt Schmadtke

Offiziell: Schindzielorz wird Wolfsburg-Sportdirektor, Schäfer beerbt Schmadtke

26. September 2022

News | Worüber bereits länger spekuliert wurde, ist nun offiziell bestätigt: Sebastian Schindzielorz wird ab Februar 2023 neuer Sportdirektor beim VfL Wolfsburg. Er ersetzt Marcel Schäfer, der Jörg Schmadtke als Wölfe-Geschäftsführer beerben wird. „Marcel Schäfer ist dem VfL Wolfsburg seit vielen Jahren eng verbunden“ Der VfL Wolfsburg hat sich für die Zukunft neu aufgestellt. Bereits […]

Bayern | Kein neuer Mittelstürmer im Winter – Coman als Aushilfe?

Bayern | Kein neuer Mittelstürmer im Winter – Coman als Aushilfe?

26. September 2022

News | Aufgrund des schwachen Saisonstarts hadert der FC Bayern München mit seiner Kaderplanung. Der fehlende Mittelstürmer scheint sich nun doch bemerkbar zu machen, doch im Winter will man noch nicht nachlegen. Stattdessen wird (zunächst) eine interne Lösung gesucht. Bayern-Verantwortliche diskutieren über Stürmerfrage Zwölf Punkte nach sieben Spielen, seit vier Partien kein Sieg mehr – […]


'' + self.location.search