Hertha | Alderete-Leihe zu Valencia – Kaufpflicht nur bei einem Szenario

alderete hertha valencia
News

News | Omar Alderete wird Hertha BSC in Kürze verlassen und an den FC Valencia verliehen werden. In dem Deal ist auch eine Kaufpflicht enthalten, welche jedoch nur bei einem einzigen Szenario greift.

Erreicht Valencia Europa, kriegt Hertha für Alderete 7,5 Millionen Euro

Nachdem sich in den vergangenen Wochen immer mehr Gerüchte um einen möglichen Abgang von Omar Alderete (24) rankten, soll dieser nun kurz bevorstehen. So berichten mehrere Medien, dass Hertha BSC den Innenverteidiger für ein Jahr an den FC Valencia verleihen wird. So berichtete TyC Sports am Donnerstag, dass zudem eine anschließende Kaufpflicht für Alderete vereinbart wurde, die im Sommer 2022 greift. Diese soll 7,5 Millionen Euro betragen.

 

Nun berichtet Bild allerdings, dass diese Kaufplicht nur unter Umständen greift. Demnach müsste Valencia – letzte Saison Tabellendreizehnter Spaniens – in der kommenden Saison das internationale Geschäft erreichen. Nur dann müssen 7,5 Millionen Euro an die Berliner fließen. Andernfalls kehrt der Paraguayer nach Berlin zurück – oder aber die Ablöse wird frei verhandelt.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Alderete unter Dardai kaum noch ein Faktor

Alderete wechselte erst vor einem Jahr zu Hertha. Die „alte Dame“ zahlte dem FC Basel damals 6,5 Millionen Euro die Dienste des 24-Jährigen. In der abgelaufenen Saison kam der Abwehrspieler 17 Mal zum Einsatz. Seine unbeständigen Leistungen und von Trainer Pal Dardai (45) kritisierte Einstellung machten ihn zum Ende der Saison zum Ergänzungsspieler. An Marton Dardai (19) und Jordan Torunarigha (23) kam Alderete nicht mehr vorbei. Nun soll er sein Glück in Valencia finden.

Alderetes Vertrag in Berlin ist noch bis 2025 gültig.

Foto: IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schalke arbeitet an Ouwejan-Verbleib

Schalke arbeitet an Ouwejan-Verbleib

2. Dezember 2021

News | Thomas Ouwejan überzeugte beim FC Schalke 04 mit konstant guten Leistungen, sodass er auf Dauer an den Klub gebunden werden soll. Bei Aufstieg: Schalke mit Kaufpflicht für Ouwejan Thomas Ouwejan (25) etablierte sich auf Schalke schnell als Leistungsträger. Neben zwei Toren stehen für den Linksverteidiger bereits sechs Vorlagen zu Buche, von denen oftmals […]

Gladbach | Tendenz bei Herrmann eindeutig

Gladbach | Tendenz bei Herrmann eindeutig

2. Dezember 2021

News | Der Stellenwert von Patrick Herrmann ist bei Borussia Mönchengladbach wieder gestiegen, weshalb sein Verbleib quasi gesichert scheint. Gladbach: Herrmann-Vertragsverlängerung eine Frage der Zeit Patrick Herrmann (30) kam in Reihen von Borussia Mönchengladbach in den vergangenen Spielzeiten unter Trainer Marco Rose (45) selten zum Zug. Inzwischen leitet Adi Hütter (51) die Geschicke, wovon der langjährige Fohle profitierte. […]

Bundesliga | US-Investor bestätigt Interesse an mehreren Klubs!

Bundesliga | US-Investor bestätigt Interesse an mehreren Klubs!

2. Dezember 2021

News | Steigt bald ein großer US-Investor in der Bundesliga ein? Chien Lee erklärte, dass er sehr gerne in den deutschen Fußball investieren würde.


'' + self.location.search