Hertha | Auf Leihbasis: Lukebakio schließt sich Wolfsburg an

Lukebakio (Hertha BSC) bejubelt Treffer gegen Wolfsburg
News

News | Dodi Lukebakio schließt sich dem VfL Wolfsburg an. Die Wölfe leihen den Offensivspieler für ein Jahr von Ligakonkurrent Hertha BSC aus. 

Lukebakio zu Wolfsburg: „Kann uns mit seinen Qualitäten helfen“

Der VfL Wolfsburg ist im Endspurt des Transfersommers noch einmaö tätig geworden und hat Dodi Lukebakio (23) von Hertha BSC verpflichtet. Wie die Wölfe auf ihrer Vereinshomepage bekanntgaben, wird sich der Offensivspieler dem Klub ein Jahr lang auf Leihbasis anschließen.



Bei Hertha schien Lukebakio nicht mehr glücklich zu sein, ein Wechsel war wohl nur eine Frage der Zeit. „Wir freuen uns sehr, dass sich Dodi dazu entschieden hat, gemeinsam mit uns die Herausforderungen, die in dieser Saison auf uns warten, anzugehen“, wird Sportdirektor Marcel Schäfer zitiert. „Wir sind überzeugt, dass er uns mit seinen Qualitäten helfen kann, unsere Ziele zu erreichen“, erklärte Schäfer. Bei Wolfsburg wird sich Lukebakio aller Voraussicht nach aber erst einmal hinten anstellen müssen. Ridle Baku (23) und Renato Steffen (29) dürften auf den Flügeln aktuell die Nase vorn haben.

Alle News zum aktuellen Transfergeschehen

Der Transfer ist vor allem einer für die Breite. Denn der VfL wird in dieser Saison in der Champions League antreten. in breiter Kader kann helfen, diese Belastung aus Liga und Königsklasse aufzufangen. „Ich glaube, dass ich sehr gut in die Mannschaft passe und hier meine Fähigkeiten optimal einbringen kann“, sagte Lukebakio im Zuge seiner Verpflichtung. Darüber hinaus könnte es auch ein Vorgriff auf einen möglichen Abgang von Josip Brekalo (23) sein. Der Kroate wird mit einem Wechsel zum FC Villarreal in Verbindung gebracht.

Photo: Sebastian Räppold /Matthias Koch / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Tottenham nimmt Kontakt zum aus der Bundesliga umworbenen Cho auf

Tottenham nimmt Kontakt zum aus der Bundesliga umworbenen Cho auf

24. Januar 2022

News | Mohamed-Ali Cho steht unter anderem auf dem Zettel von Borussia Dortmund sowie RB Leipzig und befindet sich nun im Visier der Tottenham Hotspur. Tottenham arbeitet an Verpflichtung von Cho Mohamed-Ali Cho (18) genießt bereits ein hohes Ansehen bei zahlreichen internationalen Klubs. Der Angreifer des SCO Angers gehörte bereits zu den Kandidaten bei Borussia Dortmund […]

Wolfsburg | Schmadtke: Rückendeckung für Kohfeldt „genauso stabil wie zuvor“

Wolfsburg | Schmadtke: Rückendeckung für Kohfeldt „genauso stabil wie zuvor“

24. Januar 2022

News | Der VfL Wolfsburg befindet sich in einer tiefen Krise. Jörg Schmadtke bezog nun öffentlich Stellung und richtete den Blick auf das anstehende Heimspiel gegen Fürth. Wolfsburg-Geschäftsführer Schmadtke zur Fürth-Partie: „Für uns alle ein Endspiel“ Der VfL Wolfsburg sammelte in den letzten neun Bundesliga-Spielen lediglich zwei von mageren 27 Punkten ein und fiel auf Rang 15 ab. […]

Leverkusen | Berater kündigt Alario-Abgang an

Leverkusen | Berater kündigt Alario-Abgang an

24. Januar 2022

News | Bayer Leverkusen gab am Wochenende den Transfer von Sardar Azmoun zur neuen Saison bekannt. Noch schlechter stehen damit die Chancen für Lucas Alario, den es wegzieht.  Leverkusen: Alario darf im Sommer für acht Millionen Euro gehen Nur wenige Stunden nach dem ungefährdeten 5:1-Heimsieg über den FC Augsburg verkündete Bayer Leverkusen die Verpflichtung von Sardar Azmoun (27). […]


'' + self.location.search