Hertha BSC | Boetius kehrt nach Hodentumor-Befund ins Training zurück

Jean-Paul Boetius stand wieder auf dem Trainingsplatz.
News

News | Vor gerade einmal drei Wochen wurde bei Jean-Paul Boetius ein Hodentumor festgestellt. Nun erfreute sich Hertha BSC an seiner Rückkehr auf den Trainingsplatz.

Hertha BSC: Boetius steigt in Individualtraining ein

Erst im Sommer wechselte Jean-Paul Boetius (28) zu Hertha BSC. Seitdem bestritt er sechs Bundesliga-Partien, ehe am 22. September bei einer vermeintlichen Vorsorgeuntersuchung ein Hodentumor erkannt wurde. Der zentrale Mittelfeldspieler unterzog sich umgehend einer Operation, ehe er im Anschluss pausierte.

Wie der kicker berichtete, meldete sich der Niederländer am heutigen Donnerstag auf dem Trainingsplatz zurück, indem er ein individuelles Programm mit Athletikrainer Hendrik Vieth (39) absolvierte. Sein Wiedereinstieg ins Mannschaftstraining rücke zunehmend näher.

Genauso wie bei seinem Teamkollegen Marco Richter (24), der seit seiner Rückkehr beeindruckende Leistungen zeigte, war bei Boetius keine Chemotherapie notwendig. Trainer Sandro Schwarz (43), der mit dem Rechtsfuß schon in Mainz zusammenarbeitete, kann wohl bald regelmäßig auf den Neuzugang zurückgreifen.

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

(Photo by Christian Kaspar-Bartke/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Ruhnert ordnet die Tabellensituation von Union ein – „surreal“

Ruhnert ordnet die Tabellensituation von Union ein – „surreal“

7. Februar 2023

News | Im Zuge einer Medienrunde ordnete Unions Geschäftsführer die Tabellensituation des Vereins ein. Der Funktionär zeigt sich selbst überrascht. Ruhnert blickt auf straffes Programm von Union Der Erfolg von Fußball-Bundesligist Union Berlin überrascht selbst Geschäftsführer Oliver Ruhnert (51). „Wir fahren als Zweiter nach Leipzig, am 20. Spieltag, wenn das nicht surreal ist“, sagte er […]

Bochum-Trainer Letsch vor Pokalderby: „Ohne Mut und Risiko keine Chance“

Bochum-Trainer Letsch vor Pokalderby: „Ohne Mut und Risiko keine Chance“

7. Februar 2023

News | Am Mittwoch empfängt der VfL Bochum im DFB-Pokal Borussia Dortmund. Ein kleines Derby im „Pott“ steht also auf dem Programm und die Gastgeber von Trainer Thomas Letsch haben durchaus Selbstvertrauen mitgebracht.  Letsch vor BVB-Spiel: „Brauchen Balance und Stabilität“ Der VfL Bochum will auch Borussia Dortmund seine Heimstärke spüren lassen und im Achtelfinale des DFB-Pokals […]

TSG Hoffenheim: Matarazzo-Verpflichtung auf der Zielgeraden

TSG Hoffenheim: Matarazzo-Verpflichtung auf der Zielgeraden

7. Februar 2023

News | Die TSG 1899 Hoffenheim hat offenbar einen Nachfolger für Andre Breitenreiter gefunden. Die Verpflichtung von Pellegrino Matarazzo befindet sich auf der Zielgeraden.  Hoffenheim: Matarazzo soll Breitenreiter beerben Nach einer Negativserie trennten sich die Wege der TSG 1899 Hoffenheim und Cheftrainer Andre Breitenreiter (49). Das 2:5 beim VfL Bochum am Wochenende war das letzte […]