Hertha BSC | Windhorst bestätigt Zahlung – Investitionen steigen auf 345 Millionen Euro

News

News | Investor Lars Windhorst hat eine weitere Zahlung an Hertha BSC bestätigt. Das Gesamtvolumen seiner Investition steigt damit auf 345 Millionen Euro an.

Hertha BSC: Windhorst zahlt vorletzte Rate

Wie Lars Windhorst heute via Twitter bekanntgab, hat er die vorletzte vereinbarte Rate an Hertha BSC überwiesen. Mit der Zahlung über 35 Millionen Euro erhöht sich das Gesamtvolumen seiner Investition auf 345 Millionen Euro.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Zuvor gab es Gerüchte, dass sich die Zahlung verzögern könnte. Windhorst tat dies als „viel Lärm um nichts“ ab und kündigte an, die letzte noch ausstehende Rate ebenfalls wie vereinbart zu überweisen. Das Geld soll unter anderem dazu genutzt werden, um den Verein neu aufzustellen. Dazu gibt es bei Hertha BSC bereits konkrete Pläne, so stellten die Verantwortlichen kürzlich das „Projekt Goldelse“ vor.

Photo: Imago

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

1860-Beben! Kapitän Mölders suspendiert: „Ich bin schockiert“

1860-Beben! Kapitän Mölders suspendiert: „Ich bin schockiert“

6. Dezember 2021

News | Große Überraschung beim TSV 1860 München. Kapitän Sascha Mölders gab bekannt, dass er suspendiert wurde.

FC Bayern: Kimmich vor Comeback nach Corona-Infektion

FC Bayern: Kimmich vor Comeback nach Corona-Infektion

6. Dezember 2021

News | Nach seiner Corona-Infektion peilt Joshua Kimmich sein Comeback beim FC Bayern an.

FC Barcelona: Memphis heiß auf Revanche gegen den FC Bayern

FC Barcelona: Memphis heiß auf Revanche gegen den FC Bayern

6. Dezember 2021

News | Der FC Barcelona ist vor dem Duell mit dem FC Bayern München sehr motiviert. Memphis Depay glaubt an Barças „letzte Chance“.


'' + self.location.search