Hertha BSC | Präsident Gegenbauer vor dem Rücktritt

Werner Gegenbauer ist Präsident von Hertha BSC.
News

News | Hertha BSC droht der Abstieg aus der Bundesliga. Auf der Führungsebene bahnen sich einschneidende Veränderungen an. Der langjährige Präsident Werner Gegenbauer steht kurz vor dem Rücktritt.

Vor Mitgliederversammlung: Präsident Gegenbauer bereitet Rückzug vor

Nur noch ein Sieg beim Hamburger SV kann am heutigen Montagabend den sechsten Bundesliga-Abstieg von Hertha BSC verhindern. Selbst wenn das Desaster verhindert werden könnte, würde weiterhin Unruhe herrschen. Zu viele Enttäuschungen prägten das Geschehen, seitdem sich Lars Windhorst (45) Anteile am Verein sicherte.

Besonders mit Präsident Werner Gegenbauer (71) stand der Investor im Konflikt. Die Investorenseite bemühte sich hinter den Kulissen bereits um eine Ablösung des vielkritisierten Gegenbauers. Laut dem kicker könnte sich ihr Wunsch bald erfüllen, denn das 2020 ohne Gegenkandidat mit nur 54 Prozent der Stimmen wiedergewählte Vereinsoberhaupt soll wahrscheinlich am Dienstag seinen Posten räumen. Spätestens am Mittwoch, wenn das Präsidium tage, würde es seinen Rückzug bekanntgeben.

Mehr Informationen zum deutschen Fußball

Damit erspart sich Gegenbauer die Mitgliederversammlung am 29. Mai, wo bereits mehrere Abwahlanträge gegen ihn, seinen Vize Thorsten Manske eingingen und das komplette Präsidium eingingen. Jener Manske könnte vorübergehend als Interimspräsident fungieren, ehe frühstens vier Wochen nach der turnusmäßigen Mitgliederversammlung eine außerordentliche Mitgliederversammlung folgen könnte.

In der Zwischenzeit würde der erst am Sonntag gewählte Aufsichtsrat mögliche Kandidaten sichten, die das Präsidium wieder auf eine nach Satzung vorgegebene Größe von sieben bis neun Mitgliedern bringen. Windhorst plane allerdings weiterhin nicht, einen eigenen Kandidaten ins Rennen zu schicken.

(Photo by Matthias Kern/Bongarts/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Nach dem Europapokal ist vor der Bundesliga

90PLUS-Ticker: Nach dem Europapokal ist vor der Bundesliga

7. Oktober 2022

Der 90PLUS-Ticker für Freitag, den 7. Oktober 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 7. Oktober Die Europapokalwettbewerbe sind für diese Woche in den Geschichtsbüchern. Was das heißt, wissen wir alle: Der Ligaalltag ruft! Und […]

Seoane und Bayer 04 – Ein Abschied, der zu früh kommt?

Seoane und Bayer 04 – Ein Abschied, der zu früh kommt?

6. Oktober 2022

Spotlight | Am gestrigen Mittwoch gab Bayer Leverkusen den Abschied von Gerardo Seoane bekannt. Nach lediglich fünf Punkten aus den ersten acht Spielen ein logischer Schritt – oder etwa nicht? Der Fall des Gerardo Seoane Spielerentwicklung sprach für ihn Fehlende Konstanz Xabi Alonso als Optimallösung? Seoane – From Hero to Zero Nach einer in vielen […]

Xabi Alonso stellt sich in Leverkusen vor: „Denke, dass jetzt der richtige Moment gekommen ist“

Xabi Alonso stellt sich in Leverkusen vor: „Denke, dass jetzt der richtige Moment gekommen ist“

6. Oktober 2022

News | Xabi Alonso ist neuer Trainer von Bayer 04 Leverkusen und übernimmt die Nachfolge von Gerardo Seoane. Am Donnerstag stellte sich der Spanier gleich der Presse vor. Xabi Alonso beginnt in Leverkusen: „Müssen viele Dinge erledigen“ Xabi Alonso (40) ist neuer Trainer bei Bayer 04 Leverkusen. Er übernimmt eine schwierige Aufgabe, denn die Werkself […]


'' + self.location.search