Keine Änderungen: Hertha setzt auf Siegerteam – die Aufstellungen zum Freitagabend in der Bundesliga

12. Mai 2023 | News | BY Jannek Ringen

News | Den 32. Spieltag in der Bundesliga eröffnen der 1. FC Köln und Hertha BSC. Für die Hertha geht es ums Überleben.

Hertha unverändert beim FC

Für die Hertha stand am Freitagabend das nächste Endspiel im Kampf um den Klassenerhalt in der Bundesliga beim 1. FC Köln an. Während die Kölner am vergangenen Wochenende mit einem 2:1-Auswärtserfolg den Klassenerhalt sichern konnten, meldeten sich die Berliner mit einem Heimsieg über den VfB Stuttgart im Abstiegskampf zurück. Trotzdem zählen für die Mannschaft von Pal Dardai nur Siege. Der Ungar schickt die gleichen elf Spieler wie gegen den VfB ins Rennen. Die Aufstellungen zur Partie:

Mehr News und Storys rund um die Bundesliga



Die Aufstellungen im Überblick

Köln: Schwäbe – Schindler, Hübers, Chabot, Hector – Martel, Skhiri, Ljubicic, Kainz, Maina – Selke

Hertha: Christensen – Kenny, Uremovic, Kempf, Plattenhardt – Tousart, Dardai, Lukebakio, Jovetic, Richter – Niederlechner

(Photo by Maja Hitij/Getty Images)

Jannek Ringen

Sozialisiert durch die Raute von Thomas Schaaf, gebrochen durch den Abstieg unter Florian Kohfeldt. Fußball in Deutschland ist sein Fachgebiet, aber immer mit einem Blick in England und Italien.


Ähnliche Artikel