Löw wird kein neuer Stuttgart-Trainer – Hoeneß jetzt Favorit auf Cheftrainerposten

News

News | Die Trainersuche des VfB Stuttgart geht weiter. Zsolt Löw steht Medienberichten zufolge nicht für den Job zur Verfügung und wird kein neuer Trainer beim VfB. Der neue Top-Kandidat auf das Cheftraineramt bei den Schwaben ist jetzt Sebastian Hoeneß.

Gespräche mit Hoeneß laufen bereits

Am gestrigen Dienstag kam die Meldung auf, dass Zsolt Löw (43) der Top-Kandidat auf den freien Cheftrainerposten beim VfB Stuttgart ist. Die Schwaben suchen nach der Trennung von Pellegrino Matarazzo (44) einen Nachfolger der das Ruder beim kriselnden Klub rumreißen kann. Nach neun Bundesligaspieltagen steht der VfB momentan auf dem 17. Tabellenplatz. In den Gesprächen mit Löw wurde jedoch klar, dass der 43-Jährige nicht für den Job zur Verfügung steht. Nach Sky-Informationen gibt es nun einen neuen Top-Kandidaten und der heißt Sebastian Hoeneß (40).

Mit dem 90PLUS-Tagesticker immer auf dem Laufenden

Dem Bericht zufolge laufen bereits erste Gespräche zwischen den beiden Parteien. Sebastian Hoeneß trainierte zuletzt die TSG 1899 Hoffenheim, bevor er und die TSG sich zum Ende der letzten Saison einvernehmlich trennten. In 81 Spielen als Trainer der Sinsheimer wies der 40-Jährige einen Punkteschnitt von 1,42 auf. Sollte Hoeneß das Traineramt beim VfB Stuttgart übernehmen, wäre es erst seine zweite Trainerstation im Profifußball.

(Photo by Christian Kaspar-Bartke/Getty Images)

Joel Horz

Durch seine Adern fließt anstatt rot, schwarz und gelbes Blut. Der junge Mario Götze von 2010 entfachte in ihm die Leidenschaft für offensiven und technisch starken Fußball. Joel interessiert sich vor allem für Statistiken des Fußballs.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Wolf überragend, Tapsoba unglücklich: Leverkusen gegen BVB in der Einzelkritik

Wolf überragend, Tapsoba unglücklich: Leverkusen gegen BVB in der Einzelkritik

29. Januar 2023

In Leverkusen standen sich am Sonntag Bayer 04 und Borussia Dortmund zum Abschluss des 18. Spieltags gegenüber. Beide Teams hatten sich vor der Partie natürlich viel vorgenommen. Wir liefern die Einzelkritik zum Spiel! BVB feiert Sieg in Leverkusen Die Anfangsphase des Spiels ging an Bayer 04 Leverkusen. Die Werkself hatte die ersten Abschlüsse und durch […]

Dortmund feiert „unheimlich wichtigen“ Dreier – Stimmen zum BVB-Sieg in Leverkusen

Dortmund feiert „unheimlich wichtigen“ Dreier – Stimmen zum BVB-Sieg in Leverkusen

29. Januar 2023

News | Zum Abschluss des 18. Bundesliga-Spieltags gewann der BVB das Topspiel in Leverkusen mit 2:0 und verkürzt damit den Rückstand zur Tabellenspitze. Die Stimmen der Akteure am DAZN-Mikrofon. BVB „die in vielen Momenten clevere“ Mannschaft Sebastien Haller nahm mit einem zufriedenen Lächeln die Glückwünsche seiner Teamkollegen entgegen, dann ließ er sich gemeinsam mit den anderen Spielern […]

Bundesliga | Haller-Startelfdebüt und Reus-Comeback: Eiskalter BVB bezwingt Bayer 04

Bundesliga | Haller-Startelfdebüt und Reus-Comeback: Eiskalter BVB bezwingt Bayer 04

29. Januar 2023

Spielbericht | Am Sonntagabend rundeten Bayer 04 und der BVB den 18. Bundesliga-Spieltag ab. Eine durchaus unterhaltsame Partie mit vielen Offensivszenen gewannen die Gäste mit 2:0 und rücken damit dem FC Bayern auf die Pelle. Nach starkem Leverkusener Auftakt: BVB eiskalt zur Stelle In der ausverkauften BayArena ging es gleich schwungvoll zur Sache. Das Spiel war keine […]