Hoeneß über Play-offs: „Nur ein Gesetz gegen Bayern München“

Hoeneß
News

News | Ex-Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat sehr deutliche Worte zu den Play-off-Gedanken der neuen DFL-Chefin Donata Hopfen gefunden. Der ehemalige Manager will hier eine Agenda gegen den FC Bayern München erkennen.

Hoeneß: „In der Bundesliga soll der Meister werden, der nach 34 Spieltagen der Beste ist“

In den vergangenen Tagen hat die Idee von DFL-Chefin Donata Hopfen (45), womöglich Play-offs in der Bundesliga einzuführen, für weitreichende Diskussionen gesorgt. Nun hat sich auch Uli Hoeneß (70), ehemaliger Präsident und Manager des FC Bayern München, in die Debatte eingeschaltet. Er hat in der Sendung „Talk aus dem Hangar-7“ von ServusTV, wie für ihn üblich, deutliche Worte gefunden. „Ich finde das lächerlich. In der Bundesliga soll der Meister werden, der nach 34 Spieltagen der Beste ist und der durch Dick und Dünn gegangen ist mit seinem Team“, so Hoeneß‘ Überzeugung. „Das ist doch nur ein Gesetz gegen Bayern München! Das hat doch nichts mit Spannung zu tun.“

Mehr Informationen zur Bundesliga 

„Die neue Geschäftsführerin der DFL denkt Tag und Nacht darüber nach, wie man die Dominanz des FC Bayern brechen kann. Und da kommen sie auf diese Idee“, poltert der 70-Jährige weiter. In keiner großen Liga der Welt gäbe es Play-offs, so Hoeneß. „Das ist nur ein Gesetz gegen Bayern! Wenn sie damit nicht weiterkommen, beschließen sie, dass wir nur noch mit zehn Mann spielen dürfen.“ Er halte es für eine „Witz-Idee“, den ohnehin schon sehr strapaziösen Spielplan mit Halbfinals und Finals noch weiter aufzuladen.

(Photo by Andreas Rentz/Getty Images)

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Alle Kommentare



Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Salihamidzic über Lewandowski-Angebot: „Haben es dem Berater klar kommuniziert“

Salihamidzic über Lewandowski-Angebot: „Haben es dem Berater klar kommuniziert“

22. Mai 2022

News | Hasan Salihamidzic, Sportvorstand des FC Bayern München, war am Sonntag zu Gast im Doppelpass bei Sport1. Dabei ging es natürlich auch um die Transferthemen rund um den Rekordmeister, unter anderem um Robert Lewandowski.  Salihamidzic: „Dazu haben wir uns jetzt alle geäußert“ Am Sonntagvormittag war Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic (45) zu Gast im Doppelpass bei […]

Hertha BSC | Magath vor Showdown beim HSV: „Haben mehr Qualität als am Donnerstag“

Hertha BSC | Magath vor Showdown beim HSV: „Haben mehr Qualität als am Donnerstag“

22. Mai 2022

News | Hertha BSC verlor das Relegationshinspiel gegen den Hamburger SV. Dennoch glaubt Trainer Felix Magath weiter fest an den Klassenerhalt. Hertha BSC: Ascacíbar und Boateng vor Startelf-Rückkehr Erschreckend schwach trat Hertha BSC nicht nur in der regulären Bundesliga-Saison auf, sondern auch im Relegationshinspiel gegen den Hamburger SV, das vor 75.500 Fans im ausverkauftem Olympiastadion mit 0:1 verloren […]

DFB-Pokal | Wer schreibt Geschichte? Die Aufstellungen zum Finale zwischen Freiburg und Leipzig

DFB-Pokal | Wer schreibt Geschichte? Die Aufstellungen zum Finale zwischen Freiburg und Leipzig

21. Mai 2022

News | Um 20 Uhr wird das diesjährige DFB-Pokalfinale im Berliner Olympiastadion angepfiffen. Dabei schafften es bislang weder der SC Freiburg noch RB Leipzig, den goldenen Pott zu holen. Heute Abend passiert also in jedem Fall Historisches. Auf wen setzen die Trainer? Wir haben die Aufstellungen der beiden Mannschaften. Freiburg und Leipzig tauschen jeweils einmal […]


'' + self.location.search