Hoffenheim | Grillitsch-Wechsel scheiterte an zu hohen Forderungen

Florian Grillitsch (TSG 1899 Hoffenheim) im Training
News

News | Lange Zeit wurde Florian Grillitsch mit einem Abgang von der TSG 1899 Hoffenheim in Verbindung gebracht. Letztlich wurde es nichts mit einem Wechsel. 

Grillitsch über Hoffenheim-Verbleib: „Kann es nicht ändern“

Florian Grillitsch (26) bleibt bei der TSG 1899 Hoffenheim. Den ganzen Sommer über sah es eigentlich nach einem Abgang aus. Vor allem die AC Milan soll großes Interesse an einer Verpflichtung gezeigt haben. Wie Grillitsch nun verriet, sollen ein Transfer an den zu hohen Forderungen der TSG gescheitert sein (via transfermarkt.de).



„Es gab schon einige Interessenten aus Italien, da waren schon konkrete Verhandlungen. Aber die Forderungen von Hoffenheim waren am Ende zu hoch, daran ist es auch gescheitert“, sagte der Mittelfeldspieler. Allerdings gibt es kein böses Blut zwischen Hoffenheim und Grillitsch. „Es ist jetzt so, ich kann es nicht ändern. Jetzt bleibe ich noch ein Jahr bei Hoffenheim, werde meinen Vertrag erfüllen und denke, dass ich im Sommer den nächsten Schritt machen werde“, erklärte er.

Mehr News zur 1. und 2. Bundesliga

Sein Arbeitspapier im Kraichgau ist nur noch bis 2022 gültig. Sollte es nicht zu einer Vertragsverlängerung kommen, könnte Grillitsch im kommenden Sommer ablösefrei wechseln. Ein Szenario, dass die TSG bereit ist einzugehen. Zwar hätte sich der Österreicher auch anderer Mittel bedienen können, um einen Abgang zu forcieren. So machten es in der Vergangenheit bereits zahlreiche andere Profis. In diesem Sommer versuchte beispielsweise Filip Kostic (28) auf diese Art einen Wechsel zu Lazio Rom zu erzwingen. „Rausstreiken wollte ich mich nicht, da bin ich nicht der Typ dafür“, konstatierte Grillitsch.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

SC Freiburg: Schlotterbeck über Zukunft: „Vielleicht bleibe ich“

SC Freiburg: Schlotterbeck über Zukunft: „Vielleicht bleibe ich“

22. Januar 2022

News: Nico Schlotterbeck ist der vielleicht beste Innenverteidiger der bisherigen Bundesliga-Saison. Dem Freiburger wird Interesse vom FC Bayern und Borussia Dortmund nachgesagt. Schlotterbeck – „Muss schauen, was der nächste Schritt ist“ Vor der Partie des SC Freiburg gegen den VfB Stuttgart am Samstagnachmittag äußerte sich Nico Schlotterbeck im Gespräch mit der „Stuttgarter Zeitung“ zu seiner […]

Bielefeld effizient! Arminia feiert wichtigen Sieg in Frankfurt

Bielefeld effizient! Arminia feiert wichtigen Sieg in Frankfurt

21. Januar 2022

News | Zum Auftakt des Spieltags in der Bundesliga traf Eintracht Frankfurt zuhause auf Arminia Bielefeld. Die Hessen hatten viele Chancen, verloren gegen ein gutes Bielefeld aber mit 0:2.  Bielefeld effizient, Frankfurt vergibt zahlreiche Chancen Die Hessen zeigten einen engagierten Beginn, Timothy Chandler hatte den ersten Abschluss parat. Das erste Tor fiel aber auf der […]

Kostic bei Frankfurt zurück: Die Aufstellungen zum Freitagsspiel der Bundesliga

Kostic bei Frankfurt zurück: Die Aufstellungen zum Freitagsspiel der Bundesliga

21. Januar 2022

News | Der Freitagabend in der Bundesliga hält das Duell zwischen Eintracht Frankfurt und Arminia Bielefeld bereit. Die Hessen können dabei auf Filip Kostic zurückgreifen, der seine Covid-Infektion überwunden hat.  Frankfurt wieder mit Kostic, Bielefeld offensiv Oliver Glasner will nach nur einem Punkt aus zwei Spielen im neuen Jahr heute mit seiner SGE einen Sieg […]


'' + self.location.search