Hoffenheim mit überzeugendem Sieg gegen Bielefeld

Hoffenheim
News

News | Zum Abschluss des Spieltags in der Bundesliga traf die TSG 1899 Hoffenheim zuhause auf Arminia Bielefeld. Die Gastgeber feierten einen verdienten 2:0-Sieg. 

Hübner bringt Hoffenheim in Führung

Der Gastgeber begann gut, hatte durch Diadie Samassekou gleich die erste Chance, doch nach seinem Abschluss blockte Alessandro Schöpf den Ball und verhinderte somit eine riesengroße Chance. Bielefeld wollte kompakt stehen und die Räume für die TSG eng machen, spielte nach vorne zunächst noch keine große Rolle. Die größte Chance der Anfangsviertelstunde hatte aber erneut die TSG, als Georginio Rutter einen Kopfball links am Tor vorbei setzte. 

Hoffenheim profitierte in diesem Spiel von einem guten Spielaufbau, vor allem Kevin Vogt wurde immer wieder gut eingebunden. Nach 21 Minuten erzielte die TSG die Führung. Eine Flanke von David Raum köpfte Benjamin Hübner an die Latte, von dort sprang der Ball gegen Stefan Ortega und dann hinter die Linie. Auch in der Folge kontrollierte Hoffenheim das Spiel weiterhin. Nach 34 Minuten hatte Bielefeld aber mal die erste große Möglichkeit, doch Janni Serra scheiterte an Oliver Baumann. Bis zur Halbzeit hatte Hoffenheim durchaus noch die ein oder andere ordentliche Offensivaktion, so zum Beispiel, als Christoph Baumgartner an Ortega scheiterte, kurz vor dem Halbzeitpfiff. 

Hier geht es zur aktuellen Tabelle der Bundesliga 

Pfostentreffer, dann Vorentscheidung

Auch in der zweiten Halbzeit veränderte sich das Bild auf dem Feld nicht besonders. In der 49. Minute aber versuchte sich Arminia Bielefeld. Cedric Brunner wurde bedient und kam im Strafraum an die Kugel. Aus rund 14 Metern schoss er den Ball an den linken Pfosten. Nur zwei Minuten später traf die TSG zum 2:0. Eine Flanke von Munas Dabbur kam zu Mutter, der den Ball annahm, gut verarbeitete und wuchtig in das Tor schoss. Ortega war chancenlos, auch die Defensivspieler kamen nicht mehr in den Zweikampf. 

Hoffenheim arbeitete im Anschluss intensiv daran, das dritte Tor zu erzielen. Doch die Bemühungen blieben erfolglos. Entweder scheiterten die Gastgeber an Ortega oder – vor allem ab der 75. Minute – an sich selbst. Einige Kontersituationen, insbesondere in Überzahl, wurden leichtfertig liegen gelassen. Entweder kam die Flanke nicht an oder der letzte Pass wurde unsauber gespielt. Das verhinderte, dass das Spiel 3 oder 4:0 ausging.

(Photo by Alex Grimm/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Werder Bremen | Werners Vertrag verlängert sich bei Klassenerhalt automatisch

Werder Bremen | Werners Vertrag verlängert sich bei Klassenerhalt automatisch

17. Mai 2022

News | Ole Werner führte Werder Bremen als Trainer zurück in die Bundesliga. Sollte ihm der Klassenerhalt in der nächsten Saison gelingen, verlängert sich sein Vertrag automatisch. Klassenerhalt von Werder Bremen würde Vertrag von Werner verlängern Der SV Werder Bremen bejubelte am vergangenen Wochenende den direkten Wiederaufstieg. Großen Anteil daran hat ohne Zweifel auch Trainer […]

VfL Wolfsburg | Kohfeldt-Nachfolger? Thomas Reis mit Ausstiegsklausel bei Bochum

VfL Wolfsburg | Kohfeldt-Nachfolger? Thomas Reis mit Ausstiegsklausel bei Bochum

17. Mai 2022

News | Der VfL Wolfsburg beschäftigt sich auf seiner Trainersuche auch mit Bochums Thomas Reis. Der Coach wäre über eine Ausstiegsklausel zu verpflichten. Wolfsburg beschäftigt sich mit Reis – Ausstiegsklausel in Höhe von 2 Millionen Der VfL Wolfsburg ist nach der Entlassung von Florian Kohfeldt (39) am vergangenen Wochenende wieder auf Trainersuche für die kommende […]

Schalke 04 will Leipzigs Tom Krauß leihen

Schalke 04 will Leipzigs Tom Krauß leihen

17. Mai 2022

News | Der FC Schalke 04 kehrt als Zweitliga-Meister zurück in die Bundesliga. Fürs nächste Jahr würde man sich gerne mit einem Youngster von RB Leipzig verstärken. Schalke 04 mit Interesse an Tom Krauß Nachdem man in Gelsenkirchen schon am 33. Spieltag der Zweitliga-Saison den Wiederaufstieg perfekt machen konnte, konnte Schalke 04 an diesem Wochenende […]


'' + self.location.search