Hoffenheim | Napoli mit erstem Angebot für Grillitsch?

Florian Grillitsch (Hoffenheim) gegen Hertha
Serie A

News | Florian Grillitsch hat sich während der EM 2021 in die Notizbücher einiger Klubs gespielt. Unter anderem soll die SSC Napoli Interesse an Grillitsch zeigen und mit einem ersten Angebot an die TSG 1899 Hoffenheim herangetreten sein.

Grillitsch in die Serie A zu Napoli?

Florian Grillitsch (25) ist mit Österreich bei der EM 2021 bis ins Achtelfinale vorgestoßen und dort erst in der Verlängerung am jetzigen Finalisten Italien gescheitert (1:2, n.V.). Mit seinen Leistungen hat Grillitsch offenbar die SSC Napoli auf sich aufmerksam gemacht. Neapel soll laut des kicker und der Gazzetta dello Sport mit einem ersten Angebot an die TSG 1899 Hoffenheim herangetreten sein.



Demnach soll Hoffenheim eine Mindestablöse von 15 Millionen Euro fordern. Laut dem italienischen Blatt hat die Partenopei ein erstes Angebot von acht Millionen Euro gemacht. Der kicker spricht allerdings von einem ersten Angebot in Höhe von zehn Millionen Euro. Der Marktwert des 25-Jährigen liegt aktuell bei 18 Millionen Euro. Der Vertrag von Grillitsch ist bis 2022 gültig. Sportdirektor Alexander Rosen (42) machte bereits deutlich, dass die TSG auch geneigt wäre, den Mittelfeldspieler 2022 im Zweifel ablösefrei ziehen lassen zu wollen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Der Nationalspieler wechselte 2013 mit 18 Jahren in die Jugend des SV Werder Bremen und entwickelte sich dort zum Bundesligaspieler. Nach 54 Partien im Dress der Bremer folgte 2017 der Wechsel in den Kraichgau. Dort absolvierte Grillitsch seitdem 133 Partien und gehört zu den unumstrittenen Leistungsträgern der Hoffenheimer. Insgesamt stand der Österreicher bislang 160-mal in der Bundesliga auf dem Platz. Mitte April betonte Grillitsch in einem Interview mit dem kicker, dass er bereit sei für den nächsten Schritt.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Korkut ist neuer Hertha-Trainer! Fragen und Antworten zur Überraschung in Berlin

Korkut ist neuer Hertha-Trainer! Fragen und Antworten zur Überraschung in Berlin

29. November 2021

Am Montagmorgen verkündete Hertha BSC nicht nur die Entlassung von Trainer Pal Dardai, sondern auch seinen Nachfolger. Tayfun Korkut soll die Geschicke bis zum Sommer an der Seitenlinie lenken.

Hertha BSC | Dárdai muss gehen – Korkut übernimmt

Hertha BSC | Dárdai muss gehen – Korkut übernimmt

29. November 2021

News | Hertha BSC trennte sich am Montagmorgen von Trainer Pál Dárdai. Ein Nachfolger steht mit Tayfun Korkut bereit fest. Hertha BSC entlässt Dárdai und holt Korkut Am Montagmorgen gab Hertha BSC bekannt, dass Pál Dárdai (45) „mit sofortiger Wirkung“ von seinem Amt als Cheftrainer freigestellt wird. Ebenso ihre Posten räumen müssen seine Assistenten Admir Hamzagic (36) sowie […]

Bielefeld | „Das ein oder andere Leihgeschäft“: Arabi will im Winter nachlegen

Bielefeld | „Das ein oder andere Leihgeschäft“: Arabi will im Winter nachlegen

29. November 2021

News | Arminia Bielefeld befindet sich derzeit auf einem Abstiegsplatz, weshalb Sport-Geschäftsführer Samir Arabi an Wintertransfers denkt. Bielefeld-Sportchef Arabi denkt an Verstärkungen für die Offensive Am Samstagabend unterlag Arminia Bielefeld nach engagiertem Auftritt dem FC Bayern München mit 0:1. Mit der Leistung zeigte sich Geschäftsführer Sport Samir Arabi (42) einverstanden, was im Saisonverlauf längst nicht immer […]


'' + self.location.search