Für die Innenverteidigung: Hoffenheim vor Transfer-Doppelschlag

Die TSG Hoffenheim nimmt einige Veränderungen am Kader vor.
News

News | Die TSG Hoffenheim reinvestiert die erzielten Einnahmen durch den Verkauf von David Raum. Mit Stanley Nsoki und Eduardo Quaresma werden wohl zwei Defensivakteure schon bald zur Mannschaft stoßen.

TSG Hoffenheim: Nsoki und Quaresma sollen kommen, Posch könnte gehen

Der Wechsel von David Raum (24) nach Leipzig brachte der TSG Hoffenheim 26 Millionen Euro ein. Schon zuvor verpflichtete sie mit Ozan Kabak (22) einen Innenverteidiger vom FC Schalke 04 für rund sieben Millionen Euro Ablöse.

Das Abwehrzentrum soll weiter gestärkt werden. Wie der kicker berichtete, ist Stanley Nsoki (23) bereits im Kraichgau eingetroffen. Seine Verpflichtung stehe unmittelbar bevor, wobei die TSG zwölf Millionen Euro Transferentschädigung an den FC Brügge überweisen werde.

Mehr Informationen zur Bundesliga

Darüber hinaus hätten die Hoffenheimer wohl noch einen weiteren Innenverteidiger an der Angel. Dabei handelt es sich um Eduardo Quaresma (20), der zunächst für ein Jahr auf Leihbasis von Sporting kommen soll. Im Anschluss habe sich die TSG eine Kaufoption für den beidfüßigen, auch auf der Sechs einsetzbaren portugiesischen U21-Nationalspieler gesichert.

Die Verpflichtungen könnten für Veränderungen im Abwehrzentrum sorgen. Stefan Bosch (25) wurde bereits mit den Wolverhampton Wanderers in Verbindung gebracht. Dazu bestünden noch Zweifel an der Form des aus einer langwierigen Verletzung zurückgekehrten Benjamin Hübner (33), während sich das Comeback von Armin Bicakcic (32) weiter verzögert.

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hertha BSC: Lars Windhorst will weg!

Hertha BSC: Lars Windhorst will weg!

5. Oktober 2022

News: Mit großen Ambitionen investierte Lars Windhorst in die Hertha aus Berlin. Nach einer sportlich äußerst schweren Zeit und Nebengeräuschen außerhalb des Feldes, will der Investor die Zusammenarbeit beenden. Windhorst – „Keine Perspektive für eine erfolgreiche wirtschaftliche Zusammenarbeit“ Zuletzt berichtete der „SPIEGEL“, dass der 45-Jährige eine israelische Sicherheitsfirma beauftragte, um Ex-Hertha-Präsident Gegenbauer aus dem Amt […]

Bayer Leverkusen: Abschied von Seoane fix? – Alonso übernimmt offenbar

Bayer Leverkusen: Abschied von Seoane fix? – Alonso übernimmt offenbar

5. Oktober 2022

News | Gerardo Seoane steht nach Bayer Leverkusens Niederlage gegen den FC Porto vor dem Aus. Die positiven Ergebnisse, die Vorstand Fernando Carro „sehr, sehr, sehr kurzfristig“ forderte, bleiben weiterhin aus. Xabi Alonso scheint der Nachfolger zu werden. Tah stellt sich hinter Seoane – Rolfes und Carro schweigen Als Anthony Taylor am späten Dienstagabend das […]

Rafael Benitez: „Ich mag die Bundesliga“

Rafael Benitez: „Ich mag die Bundesliga“

5. Oktober 2022

News | Rafael Benitez hat in einem Interview bekannt gegeben, dass er bald gerne wieder als Trainer arbeiten möchte und sich dabei eine Herausforderung in Europa, vor allem aber auch in der deutschen Bundesliga vorstellen kann. Rafael Benitez über die Bundesliga: „Aktuell finde ich gut, wie Union und Freiburg mitmischen“ In einem kicker-Interview hat sich […]


'' + self.location.search