HSV vor zweiter Verpflichtung: Meffert soll aus Kiel kommen

Meffert (Kiel) jubelt
News

News | Offenbar steht der Hamburger SV vor seiner zweien Verpflichtung in diesem Transfersommer. Jonas Meffert von Holstein Kiel soll kurz vor einem Wechsel zum HSV stehen.

Meffert soll Wunschspieler von HSV-Coach Walter sein

Jonas Meffert (26) verpasste mit Holstein Kiel den Bundesliga-Aufstieg erst in der Relegation gegen den 1. FC Köln. Nun möchte der Mittelfeldspieler offenbar mit dem Hamburger SV einen neuen Anlauf wagen. Wie die BILD berichtet, soll ein Transfer von Meffert zum HSV kurz vor dem Abschluss stehen. Demnach soll er ein Wunschspieler des neuen HSV-Trainers Tim Walter (45) sein.



Meffert kennt Walter bereits aus gemeinsamen Tagen bei den Kieler Störchen. In der Saison 2018/2019 gehörte der 26-Jährige unter Walter zu den Leistungsträgern bei Kiel. Für Meffert soll der HSV offenbar eine Ablöse in Höhe von 500.000 Euro zahlen. Dessen Vertrag bei Holstein ist noch bis 2022 gültig, sein Marktwert beträgt eine Million Euro. Aufgrund der geringen Vertragslaufzeit kommt dieser vergleichsweise niedrige Preis zustande.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Meffert wechselte 2018 vom SC Freiburg zu Kiel und absolvierte seitdem 96 Partien im Dress der Störche. In der abgelaufenen Spielzeit stand der Dauerbrenner in jeder der 34 Ligapartien auf dem Platz. Unter Walter absolvierte er 18/19 27 Partien. Sein neuer alter Trainer hatte schon damals nur lobende Worte für seinen Schützling übrig. „Jonas ist ein technisch versierter, intelligenter Mittelfeldspieler mit strategischem Sachverstand“, sagte Walter zu der Meffert-Verpflichtung.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Bayern: So sehen die Rahmenbedingungen bei Süle aus

FC Bayern: So sehen die Rahmenbedingungen bei Süle aus

24. Januar 2022

News | Im Sommer läuft der Vertrag von Niklas Süle beim FC Bayern aus. Der Rekordmeister will diesen verlängern, Präsident Herbert Hainer bestätigte, dass ein Angebot an den Spieler vorliegt.  FC Bayern: Süle-Zukunft weiter ungeklärt Noch ist die Zukunft von Niklas Süle (26) beim FC Bayern ungeklärt. Der Vertrag endet im Sommer, Klubs wie Newcastle […]

Bundesliga | Kimmich makellos, Schwolow bester Herthaner – Die Einzelkritik zu Bayerns Sieg in Berlin

Bundesliga | Kimmich makellos, Schwolow bester Herthaner – Die Einzelkritik zu Bayerns Sieg in Berlin

23. Januar 2022

Am späten Sonntagnachmittag empfing Hertha BSC den FC Bayern. Die Partie geriet vom ersten Moment an zur Einbahnstraße. 4:1 gewann der Rekordmeister am Ende. Die Akteure in der Einzelkritik. Sané und Gnabry gestalten Bayern-Sieg standesgemäß Es war eigentlich über die gesamte Spieldauer hinweg ein Spiel auf ein Tor. Nach 25 Minuten eröffnete Corentin Tolisso, Thomas […]

„War ein schöner Fußballnachmittag“: Die Stimmen zu Hertha BSC gegen den FC Bayern

„War ein schöner Fußballnachmittag“: Die Stimmen zu Hertha BSC gegen den FC Bayern

23. Januar 2022

News | Der FC Bayern gewann am Sonntag zum Abschluss des Spieltags in der Bundesliga mit 4:1 auswärts bei Hertha BSC. Nach dem Spiel zeigte sich vor allem Thomas Müller sehr zufrieden.  Müller nach Bayern-Sieg: „Wir haben schon einige Chancen liegen gelassen“ Der FC Bayern gewann mit 4:1 gegen Hertha BSC und hat den Vorsprung […]


'' + self.location.search