Leipzig | Zusammenarbeit mit Marsch ist wie „Neuanfang“ für Hwang

Hwang Leipzig Marsch
News

News | Hee-chan Hwang erlebte ein schwieriges Debütjahr in Reihen von RB Leipzig. Unter dem ihm bereits bekannten Coach Jesse Marsch will er nun durchstarten.

Hwang zum Aufeinandertreffen mit Marsch: „Jesse weiß, was er an mir hat“

Hee-chan Hwang (25) kam nach seinem Wechsel aus Salzburg bei RB Leipzig nur selten zum Zug. Dies hing einerseits mit seiner schwerwiegenden Corona-Infektion zusammen, andererseits setzte Julian Nagelsmann (33) auf andere Akteure, sodass der Koreaner schon im Winter an einen Wechsel dachte. „Ich hatte damals Zweifel, ob ich es nicht doch lieber woanders probieren soll. Aber Julian hat mir gesagt, dass er mich braucht“, so Hwang in einem Bild-Interview. Seine Spielzeit stieg allerdings kaum an.

Unter Jesse Marsch (47) soll ein klarer Fortschritt erfolgen. Das Duo kennt sich bereits aus Salzburg und stand bereits im Austausch: „Jesse hat mir gesagt, dass er mich für die kommende Saison fest einplant und wir beide eine neue Herausforderung haben, die wir gemeinsam genießen sollten.“

 

Die neuerliche Zusammenarbeit mit dem Coach sei für Hwang wie ein Neuanfang. Denn „er kennt mich, ich kenne ihn. Jesse weiß, was er an mir hat. Sein System mit den vielen vertikalen Pässen passt sehr gut zu mir, zu meinem Antritt, zu meiner Schnelligkeit. Als klar war, dass er Trainer wird, habe ich mich extrem gefreut.“ Daher fürchtet er sich auch nicht vor der hohen Konkurrenz. Leipzig rüstete im Sturm bekanntlich mit André Silva (25) und Brian Brobbey (19) ordentlich auf. „Ich freue mich sehr, dass die beiden hier sind. Wir wollen als Mannschaft das Maximale erreichen. Klar, jeder von uns will immer spielen. Aber ich bin mir sicher, dass ich meine Einsätze kriegen werde“, erklärte ein optimistischer Angreifer.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo: Imago)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Nagelsmann adelt Coman – Verbleib beim FC Bayern?

Nagelsmann adelt Coman – Verbleib beim FC Bayern?

26. Oktober 2021

News | Bleibt Kingsley Coman dem FC Bayern München erhalten? Trainer Julian Nagelsmann würde ihn jedenfalls sehr gerne halten.  Coman „einer der Top-Flügelspieler auf diesem Planeten“ Im Sommer 2023 läuft der Vertrag von Kingsley Coman (25) beim FC Bayern München aus. Nach einer Verlängerung sah es zuletzt nicht gerade aus. Daran möchte sein Trainer nicht […]

Fix: Florian Kohfeldt wird neuer Trainer des VfL Wolfsburg

Fix: Florian Kohfeldt wird neuer Trainer des VfL Wolfsburg

26. Oktober 2021

News | Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat die Verpflichtung von Florian Kohfeldt bekanntgegeben. Der Ex-Trainer des SV Werder Bremen beerbt Mark van Bommel. Kohfeldt unterschreibt bis 2023 beim VfL Wolfsburg Nach einem halben Jahr Pause kehrt Florian Kohfeldt (39) zurück in die Bundesliga. Am Dienstag bestätigte der VfL Wolfsburg die Verpflichtung des Trainers. Der 39-Jährige tritt […]

Gladbach | Schwere Gesichtsverletzungen – Hinrunden-Aus für Jantschke

Gladbach | Schwere Gesichtsverletzungen – Hinrunden-Aus für Jantschke

26. Oktober 2021

News | Borussia Mönchengladbach wird den Rest der Hinrunde auf Verteidiger Tony Jantschke verzichten müssen. Der Routinier hat sich am Sonntag schwere Gesichtsverletzungen im Training erlitten. Jantschke fehlt Gladbach mit Mittelgesichtsfraktur Borussia Mönchengladbach ist in der laufenden Saison nicht gerade von Verletzungen verschont geblieben. Zahlreiche wichtige Profis fielen bereits aus oder fehlen immer noch. Auch […]


'' + self.location.search