Ibisevic: Schalke-Ende war „Befreiung“ – Zukunft als Trainer?

Vedad Ibisevic in einem seiner wenigen Auftritte als Stürmer des FC Schalke 04
News

News | Der ehemalige Bundesliga-Stürmer Vedad Ibisevic hat in einem Interview über seinen neuen Job bei Hertha BSC sowie das Ende seiner Profikarriere beim FC Schalke 04 gesprochen.

Ibisevic über Schalke: „Ich würde wieder so handeln“

Viermal stand Vedad Ibisevic (37) für den FC Schalke 04 2020/2021 in der Bundesliga auf dem Platz. Es würde seine letzte Profi-Station sein. In einem Interview mit transfermarkt.de nannte er das Ende in Gelsenkirchen nun „eine Befreiung.“



Im Sommer 2020 ablösefrei von Hertha BSC verpflichtet, wurde der Angreifer nach nur acht Spieltagen vom damaligen S04-Trainer Manuel Baum (42) suspendiert. Eigenen Aussagen zufolge, hatte er lediglich seine Meinung zu Team und Situation geäußert. „Es ist unglücklich gelaufen. Aber im Nachhinein war es eine Riesenerfahrung. Ich würde es aber heute genauso machen und wieder so handeln. Letztendlich hatte ich Recht“, sagte Ibisevic nun ein Jahr später.

Schalke stieg am Ende in die 2. Bundesliga ab. Wie so viele andere hatte das auch der 37-Jährige kommen sehen. „Ich habe damals meine Sorgen geäußert. Bevor ich nichts tue, wollte ich als sehr erfahrener Spieler, der kurz vor dem Ende seiner Karriere steht, etwas unternehmen. Natürlich kam meine Meinung nicht so gut an. Aber ganz ehrlich: Für mich war das am Ende auch eine Befreiung, weil es für mich sehr schwer gewesen wäre, einfach so weiterzumachen“, erklärte der 344-fache Bundesliga-Stürmer.

Zu einem weiteren Profieinsatz kam es nicht. „Ich hätte noch weitergespielt, wäre etwas Interessantes gekommen“, betonte Ibisevic und ergänzte: „Die eine oder andere Alternative hatte ich, aber letztendlich hat es mich nicht so gereizt.“

Weitere News und Storys rund um die Bundesliga 

Ibisevic schwankt zwischen Trainerjob und Management

Mittlerweile ist Ibisevic wieder bei dem Klub, für den er die meiste Zeit seiner aktiven Laufbahn verbrachte. Bei Hertha BSC (159 Spiele, 56 Tore) ist er Teil des Trainerstabs von Pál Dárdai (45). Dort unterstützt er bei den Trainingseinheiten.

127 Tore erzielte Ibisevic in 344 Bundesliga-Spielen. Es ist klar, dass sein Fokus auf der Offensive liegt. „Bei allen anderen Einheiten bin ich grundsätzlich dabei und schaue immer genau auf die Offensivspieler. Wir reden im Anschluss darüber, ich gebe ihnen Tipps. Dazu trainieren wir fast jeden Tag nach den Einheiten gesondert Torabschlüsse. Wenn es sein muss, folgt ab und zu eine Videoanalyse einzelner Spielsituationen“, schilderte er seinen Alltag.

Ist der Job bei den Berlinern ein Vorgeschmack auf den Cheftrainer Vedad Ibisevic? „Das muss ich noch entscheiden“, sagte der 83-fache Nationalspieler Bosnien-Herzegowinas und erklärte: „Ich möchte meine Trainerlizenzen auf jeden Fall machen. Dann schaue ich mal, in welche Richtung es geht. Vielleicht geht es für mich auch ins Management, ich weiß es noch nicht genau. Im Moment bin ich näher dran am Trainerjob, das ist für mich interessant.“

 (Photo by Lukas Schulze/Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga | Viele unterschiedliche Krisen – und ihre Auswege: Die Brennpunkte des 8. Spieltags!

Bundesliga | Viele unterschiedliche Krisen – und ihre Auswege: Die Brennpunkte des 8. Spieltags!

3. Oktober 2022

Spotlight | Der 8. Bundesliga-Spieltag steht in den Geschichtsbüchern. Zeit, auf die Brennpunkte des Wochenendes zu schauen. 1. Bayern im Zwischenhoch, Dortmunds alte Probleme: Die Lage vor dem ersten „Klassiker“ der Saison! Es war ein Spieltag, wie ihn sich Spieler, Verantwortliche und Fans des FC Bayern kaum schöner hätten malen können: Zwei Plätze in der […]

Um sich Nkunku zu sichern: Chelsea will höheren Preis als die Ausstiegsklausel zahlen

Um sich Nkunku zu sichern: Chelsea will höheren Preis als die Ausstiegsklausel zahlen

3. Oktober 2022

News | Christopher Nkunku ist einer der besten Spieler in der Bundesliga. Dass er nicht ewig für RB Leipzig spielen wird, wissen auch die Verantwortlichen des Klubs. Chelsea hat Interesse.  Chelsea will mehr als die Klausel für Nkunku zahlen Zuletzt gab es bereits Berichte, wonach der FC Chelsea schon diverse Vorkehrungen getroffen hat, um Christopher […]

Möglicher Feuerzeug-Wurf bei Schalke 04 gegen FC Augsburg

Möglicher Feuerzeug-Wurf bei Schalke 04 gegen FC Augsburg

3. Oktober 2022

News | Das gestrige Bundesligaspiel zwischen Schalke o4 und dem FC Augsburg lebte von seiner Emotionalität und härte auf dem Feld. Nach dem Spiel kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen Schalke-Stürmer Simon Terrode und Augsburg-Keeper Gikiewicz. Doch was hatte es damit genau auf sich? Gikiewicz provoziert Schalke 04-Fans nach Abpfiff Der FC Schalke 04 hat […]


'' + self.location.search