Offensivcoach: Ibišević ergänzt Trainerteam von Hertha BSC

Vedad Ibišević (Hertha BSC) im Training als Trainer
News

News | Vedad Ibišević hat seine Schuhe an den Nagel gehängt und wird mit sofortiger Wirkung das Trainerteam von Hertha BSC ergänzen. Dort fungiert er in Zukunft als Offensivtrainer im Profi -und Jugendbereich.

Ibišević über Hertha: „Fühle mich als Herthaner“

Vedad Ibišević (36) wird jedem Bundesliga-Fan ein Begriff sein. Der Angreifer ging insgesamt 15 Jahre lang in den deutschen Ligen auf Torejagd und gibt seine Erfahrung künftig als Trainer weiter. Wie Hertha BSC mitteilte, wird Ibišević das Trainerteam als Offensivcoach ergänzen, aber seine Erfahrungen auch an die Jugend weitergeben.



„Ich bin davon überzeugt, dass er mit seiner Erfahrung und seinen Qualitäten als ehemaliger Topstürmer dabei mithelfen wird, unsere Offensivspieler im Profi- und Leistungsbereich noch besser zu machen“, sagte Fredi Bobic (49) über die „Neuverpflichtung“. Und auch Cheftrainer Pál Dárdai (45) freut sich auf die Zusammenarbeit mit seinem ehemaligen Weggefährten. „Vedad war schon zu seiner Zeit als Spieler mein verlängerter Arm auf dem Platz. Er ist eine Führungspersönlichkeit, ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm und auf seinen Input als Trainer für diesen wichtigen Bereich“, betonte der Ungar.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Ibišević schnürte für fünf seiner 15 Deutschland-Jahre die Schuhe für die Hertha. Für keinen Klub spielte er länger. Insgesamt bestritt der Bosnier 156 Partien im Dress von Hertha, erzielte dabei 56 Treffer und bereitete 22 Tore vor. „Der Verein liegt mir seit meiner Zeit hier in Berlin sehr am Herzen. Ich fühle mich als Herthaner und ich bin glücklich und dankbar, dass ich diese Aufgabe jetzt übernehmen kann“, offenbarte der mittlerweile 36-Jährige. Zuletzt war er für den FC Schalke 04 aktiv. In Deutschland spielte Ibišević auch für Alemannia Aachen, die TSG 1899 Hoffenheim und den VfB Stuttgart.

Photo: Sebastian Räppold / Matthias Koch / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Als Wass-Nachfolger: Valencia hat Leipzigs Moriba auf dem Zettel

Als Wass-Nachfolger: Valencia hat Leipzigs Moriba auf dem Zettel

26. Januar 2022

News: Daniel Wass von Valencia steht vor einem Wechsel zu Atletico Madrid. Als Nachfolger steht mit Ilaix Moriba ein Mann aus der Bundesliga im Fokus. Valencia – Moriba und Van De Beek angefragt Laut der seriösen spanischen Quelle „Cadena Cope“ hat Valencia den designierten Nachfolger für Daniel Wass, welcher vor einem Wechsel in die spanische […]

HSV will 30.000 Zuschauer im Stadion

HSV will 30.000 Zuschauer im Stadion

26. Januar 2022

News: Nachdem Bayern und Baden-Württemberg die Kapazitäten für Freiluftveranstaltungen erhöht haben, hofft der HSV auf eine ähnliche Lösung und befindet sich dafür in Gesprächen mit dem Senat. HSV – „30.000 ist keine willkürliche Zahl“ Dr. Thomas Wüstefeld (52) befindet sich seit drei Wochen im Vorstand des Hamburger Sport Verein. Im Gespräch mit dem „kicker“ offenbart […]

Malick Thiaw: Schalke lehnt Angebot der AC Milan offenbar ab

Malick Thiaw: Schalke lehnt Angebot der AC Milan offenbar ab

26. Januar 2022

News | Schalke 04 hat ein erstes Angebot für Malick Thiaw von der AC Milan offenbar abgelehnt. Ein Wechsel in diesem Januar scheint damit vom Tisch, außer der Klub aus der Serie A bessert sein Angebot noch einmal deutlich nach. FC Schalke 04: Angebot der AC Milan für Malick Thiaw nicht hoch genug Wie die […]


'' + self.location.search