Offensivcoach: Ibišević ergänzt Trainerteam von Hertha BSC

Vedad Ibišević (Hertha BSC) im Training als Trainer
News

News | Vedad Ibišević hat seine Schuhe an den Nagel gehängt und wird mit sofortiger Wirkung das Trainerteam von Hertha BSC ergänzen. Dort fungiert er in Zukunft als Offensivtrainer im Profi -und Jugendbereich.

Ibišević über Hertha: „Fühle mich als Herthaner“

Vedad Ibišević (36) wird jedem Bundesliga-Fan ein Begriff sein. Der Angreifer ging insgesamt 15 Jahre lang in den deutschen Ligen auf Torejagd und gibt seine Erfahrung künftig als Trainer weiter. Wie Hertha BSC mitteilte, wird Ibišević das Trainerteam als Offensivcoach ergänzen, aber seine Erfahrungen auch an die Jugend weitergeben.



„Ich bin davon überzeugt, dass er mit seiner Erfahrung und seinen Qualitäten als ehemaliger Topstürmer dabei mithelfen wird, unsere Offensivspieler im Profi- und Leistungsbereich noch besser zu machen“, sagte Fredi Bobic (49) über die „Neuverpflichtung“. Und auch Cheftrainer Pál Dárdai (45) freut sich auf die Zusammenarbeit mit seinem ehemaligen Weggefährten. „Vedad war schon zu seiner Zeit als Spieler mein verlängerter Arm auf dem Platz. Er ist eine Führungspersönlichkeit, ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm und auf seinen Input als Trainer für diesen wichtigen Bereich“, betonte der Ungar.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Ibišević schnürte für fünf seiner 15 Deutschland-Jahre die Schuhe für die Hertha. Für keinen Klub spielte er länger. Insgesamt bestritt der Bosnier 156 Partien im Dress von Hertha, erzielte dabei 56 Treffer und bereitete 22 Tore vor. „Der Verein liegt mir seit meiner Zeit hier in Berlin sehr am Herzen. Ich fühle mich als Herthaner und ich bin glücklich und dankbar, dass ich diese Aufgabe jetzt übernehmen kann“, offenbarte der mittlerweile 36-Jährige. Zuletzt war er für den FC Schalke 04 aktiv. In Deutschland spielte Ibišević auch für Alemannia Aachen, die TSG 1899 Hoffenheim und den VfB Stuttgart.

Photo: Sebastian Räppold / Matthias Koch / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

19. September 2021

Vorschau | Borussia Dortmund bot in der noch jungen Saison bereits reichlich Spektakel. Mit Union Berlin wartet nun ein Gegner, der vor allem durch Stabilität zu überzeugen weiß. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 17.30 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Der BVB erzielte schon 13 Tore in […]

Platzverweise und Elfer-Aufreger: HSV gewinnt wildes Nordderby gegen Werder

Platzverweise und Elfer-Aufreger: HSV gewinnt wildes Nordderby gegen Werder

18. September 2021

News | Am Samstagabend kam es in der 2. Liga zu einem Traditionsduell: Werder Bremen empfing den HSV zum Nordderby. In einer heiß umkämpften Partie gewannen die Gäste aus Hamburg am Ende mit 2:0 (2:0). Platzverweis, (nicht gegebene) Tore, Aufreger: Wilde erste Halbzeit in Bremen Das Nordderby machte keine leeren Versprechungen und startete furios. Nach […]

Bundesliga | Remis in wildem Topspiel zwischen Köln und Leipzig

Bundesliga | Remis in wildem Topspiel zwischen Köln und Leipzig

18. September 2021

News | 0:1 Wolfsburg, 1:4 Bayern, 3:6 Manchester City. Vor dem Duell in Köln war RB Leipzig mittlerweile auf Platz 15 abgerutscht und damit gewaltig unter Zugzwang. Am Ende eines äußerst rasanten und temporeichen Spitzenspiel stand ein 1:1-Unentschieden. Viel Intensität und viel Tempo zwischen Köln und Leipzig Für den Effzeh läuft es 2021-22. Lediglich in […]


'' + self.location.search