Joachim Löw lehnte offenbar Job beim VfB Stuttgart ab

News

News | Joachim Löw ist seit dem Sommer 2021 ohne Job. Anfragen gab es offenbar schon einige, unter anderem habe der VfB Stuttgart beim ehemaligen Nationaltrainer angefragt.

Joachim Löw will an die Seitenlinie zurückkehren

Joachim Löw (62) hat offenbar ein Angebot vom VfB Stuttgart abgelehnt. Laut einem Bericht der Sport Bild hat der Bundesligist dem ehemaligen Nationaltrainer eine Beraterrolle angeboten. Löw habe diese allerdings abgelehnt. Er habe klargestellt, dass er sich weiterhin als Trainer sehen und an die Seitenlinie zurückkehren wolle.



Löw ist seit Sommer 2021 ohne Trainerposten. Zuvor war er 17 Jahre für den DFB tätig. Von 2004 bis 2006 als Co-Trainer der Nationalmannschaft unter Jürgen Klinsmann. Anschließend war er 15 Jahre Cheftrainer der deutschen Nationalmannschaft und führte diese 2014 in Brasilien zum WM-Titel. Vor zwei Monaten sprach Löw in einem Interview mit Sky über seine Zukunft: „Es gibt einige Anfragen, das eine oder andere Angebot, mit dem ich mich jetzt beschäftige in den nächsten Wochen. Eine Entscheidung ist noch nicht getroffen. Ich würde schon gerne wieder einen Klub trainieren. Das würde mir Spaß machen.“

Mit dem 90PLUS-Ticker immer auf dem Laufenden

Eines dieser Angebote kam offenbar vom VfB Stuttgart, bei dem er bereits als Spieler (1980-1981), Co-Trainer (1995-1996) und Cheftrainer (1996-1998) unter Vertrag stand. Stattdessen stellte der Klub vor wenigen Wochen Sami Khedira (35) und Philipp Lahm (38) als neue Berater vor. Besonders Khedira wird seitdem regelmäßig auf der Geschäftsstelle des VfB gesichtet und scheint im engen Austausch mit den anderen Klubverantwortlichen zu sein. „Für mich geht es jetzt darum, mir einen genauen Überblick zu verschaffen“, zitiert ihn die Sport Bild.

 (Photo by Alex Grimm/Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

DFL: Hopfen vor dem Aus – Hellmann und Leki sollen folgen

DFL: Hopfen vor dem Aus – Hellmann und Leki sollen folgen

6. Dezember 2022

News | DFL-Chefin Donata Hopfen steht Medienberichten zufolge vor dem Aus. Ihr Vertrag soll aufgelöst werden. Eine Interimslösung zur Nachfolge scheint schon gefunden. DFL: Hellmann & Leki sollen von Hopfen übernehmen Wie der kicker berichtet, soll der eigentlich bis 2024 laufende Vertrag von Donata Hopfen als DFL-Chefin aufgelöst werden. Ihre Nachfolge sollen interimsweise bis zum […]

90PLUS-Ticker: Die letzten Achtelfinalentscheidungen fallen

90PLUS-Ticker: Die letzten Achtelfinalentscheidungen fallen

6. Dezember 2022

Der 90PLUS-Ticker für Dienstag, den 06. Dezember 2022. Die K.O.-Runde der WM läuft auf Hochtouren, die Spiele Nummer sieben und acht stehen an. Auch die nationalen Ligen behalten wir natürlich im Blick.   90PLUS-Ticker für den 06. Dezember  Sechs von acht Achtelfinalpartien sind bereits absolviert. Auch am heutigen Dienstag stehen zwei Partien auf dem Programm. […]

Michael Wimmer verlässt den VfB Stuttgart und will Cheftrainer sein

Michael Wimmer verlässt den VfB Stuttgart und will Cheftrainer sein

5. Dezember 2022

News | Michael Wimmer verlässt nach seiner Zeit als Co-Trainer und Interimstrainer den VfB Stuttgart. Es sei an der Zeit, einen neue Herausforderung anzunehmen. Michael Wimmer: „Den nächsten Schritt zu gehen“ Michael Wimmer (42) verlässt den VfB Stuttgart, nachdem der Verein die Verpflichtung von Bruno Labbadia (56) als Cheftrainer bestätigt hat. „Einvernehmlich“ habe man sich darauf […]


'' + self.location.search