Bundesliga-Aufstellungen: Köln und Stuttgart beide mit viel Offensivpersonal

Modeste Köln Stuttgart
News

News | Im letzten Bundesligaspiel der Hinrunde empfängt der 1. FC Köln den VfB Stuttgart. Die Gäste kommen mit einem 0:5 gegen den FC Bayern in Rücken, sind aber dennoch recht zuversichtlich. 

Köln und Stuttgart mit viel Offensivpersonal

Der 1. FC Köln will nach einer guten Hinrunde auch im letzten Spiel des Kalenderjahres überzeugen. Der VfB Stuttgart ist zu Gast bei der Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart. Die Gastgeber wollen offensichtlich sehr offensiv an dieses Spiel herangehen. Baumgart setzt auf Sebastian Andersson und Anthony Modeste als Sturmduo, dahinter spielen mit Louis Schaub, Florian Kainz und Ondrej Duda drei Spieler, die ebenfalls eher offensiv ausgerichtet sind. Timo Horn fehlt weiter, Marvin Schwäbe steht im Tor.



Bei den Gästen aus Stuttgart wird ebenfalls etwas angepasst. Gegen den FC Bayern spielten die Schwaben mutig, aber nicht mit vielen offensiven Akteuren auf dem Platz. Das ändert sich nun, denn unter anderem rücken Chris Führich und Matteo Klimowicz in die Startelf der Gäste. Silas, der in den letzten Wochen sukzessive Fortschritte machte, steht wieder als Joker parat.

Weitere News und Berichte rund um die Bundesliga 

Die Aufstellungen im Überblick:

1.FC Köln: Schwäbe, Schmitz, Hübers, Czichos, Hector, Özcan, Duda, Schaub, Kainz, Andersson, Modeste

VfB Stuttgart: Müller, Anton, Ito, Mavropanos, Coulibaly, Mangala, Endo, Marmoush, Förster, Führich, Klimowicz

(Photo by Thomas Eisenhuth/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

BVB | Edin Terzic folgt wohl auf Marco Rose

BVB | Edin Terzic folgt wohl auf Marco Rose

20. Mai 2022

News | Nach der unerwarteten Entlassung von Marco Rose berichten verschiedene Medien übereinstimmend über seinen Nachfolger als Trainer von Borussia Dortmund. Wenig überraschend soll es Edin Terzic sein.  BVB: Edin Terzic wohl neuer Trainer Edin Terzic (39) folgt wohl auf Marco Rose (45) und wird Trainer von Borussia Dortmund. Dies berichten übereinstimmend verschiedene Medien, unter […]

Der BVB entlässt Marco Rose: Keine gute Figur

Der BVB entlässt Marco Rose: Keine gute Figur

20. Mai 2022

Spotlight | Völlig überraschend hat der BVB am Freitag verkündet, dass Marco Rose und sein Trainerteam in der nächsten Saison nicht mehr die Geschicke an der Seitenlinie lenken werden. Der Verein gibt dabei keine gute Figur ab, findet Julius Eid. Marco Rose geht, neue Fragen kommen auf Nüchtern betrachtet muss man erst einmal die Fakten […]

Fix: Borussia Dortmund trennt sich von Marco Rose!

Fix: Borussia Dortmund trennt sich von Marco Rose!

20. Mai 2022

News | Paukenschlag in Dortmund! Borussia Dortmund und Marco Rose gehen ab sofort getrennte Wege. Das ist das Ergebnis einer Saisonanalyse, wie der Klub offiziell bestätigte.  BVB und Marco Rose trennen sich Nach nur einer Saison gehen Borussia Dortmund und Marco Rose getrennte Wege. Das gab der BVB heute offiziell bekannt. Diese Maßnahme ist das Ergebnis einer […]


'' + self.location.search