Leipzig | Ilaix äußert sich zum Streit mit dem FC Barcelona

News

News | Leipzig empfängt Neuzugang Ilaix Moriba. Der Younsgter äußert sich deutlich zu seinem Streit mit dem FC Barcelona.

Ilaix Moriba (18) wechselte spät im Transferfenster nach Leipzig. Der Abgang von seinem Jugendverein, dem FC Barcelona, lieg dabei alles andere als geräuschlos ab und ist das Ende eines mehrmonatigen Streites. Denn die Katalanen hätten den Vertrag von Ilaix sehr gerne verlängert, ursprünglich lief das Arbeitspapier des Youngsters bis in den nächsten Sommer. Doch eine Einigung zwischen dem Spieler und dem Klub kam nicht zustande. Auch Trainer Ronald Koeman (58) zeigte sich enttäuscht und warf dem Lager des Mittelfeldmannes einen zu großen Fokus auf das Finanzielle vor. Bei seiner Vorstellung in Leipzig äußerte sich der junge Spieler (via Kicker) nun auch zu dieser Situation und machte keinen Hehl daraus, dass es keine leichte Zeit war. 

Mehr News rund um die Bundesliga

Es sei dem Spieler enorm schwergefallen, Barcelona zu verlassen. Dabei gehe es nicht nur um den Verein, sondern auch um die Stadt in der er aufgewachsen ist. Doch das Projekt in RB Leipzig habe den Youngster überzeugt. „Das hat mich sehr angezogen.“, so Ilaix. Die vergangenen Monate seien für ihn „die schwersten meines Lebens, auch für meine Familie.“ gewesen. Rund um seinen Streit mit Barca kam es immer wieder auch zu Beleidigungen gegen den jungen Mittelfeldmann. Die Vorwürfe der Gier weist er zurück: „Es gab viele Dinge, die wir aushalten mussten, teils auch einfach Lügen“

Photo by David Ramirez

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Rose & Gladbach: Ein Projekt mit abruptem Ende

Rose & Gladbach: Ein Projekt mit abruptem Ende

24. September 2021

Spotlight | Marco Rose kehrt an diesem Wochenende zu seiner alten Wirkungsstätte in Gladbach zurück. Sein Abgang wird bis heute kritisch gesehen, bietet aber vor allem ein Lehrbeispiel über den modernen Fußball. Rose, Gladbach und Projekte Marco Rose (44) war schon nach seiner Zeit bei RB Salzburg ein gefragter Mann auf dem Trainermark. So soll […]

Traoré mit Probetraining bei Dynamo Dresden

Traoré mit Probetraining bei Dynamo Dresden

23. September 2021

News | Ibrahima Traoré könnte bald einen neuen Arbeitgeber haben. Traoré absolviert aktuell ein Probetraining bei der SG Dynamo Dresden. Traoré bald für Dresden auf dem Feld? Ibrahima Traoré (33) war viele Jahre lang regelmäßiger Bestandteil der Bundesliga-Spieltage. Zuletzt wurde sein Vertrag bei Borussia Mönchengladbach allerdings nicht verlängert, weshalb er momentan vereinslos ist. Wie Zweitligist […]

Aue | Kalig: Karriereende mit 28 Jahren

Aue | Kalig: Karriereende mit 28 Jahren

23. September 2021

News | Fabian Kalig vom FC Erzgebirge Aue hat mit 28 Jahren seine Karriere verletzungsbedingt beenden müssen. Der Innenverteidiger war seit zwei Jahren ohne Einsatz.  Kalig „stolz auf das, was ich erreicht habe“ Dass ein Profi seine Karriere bereits vor dem 30. Lebensjahr beendet ist ungewöhnlich. Nicht im Falle von Fabian Kalig (28). Der Innenverteidiger […]


'' + self.location.search