Leipzig | Alle PCR-Tests negativ – Gastspiel bei Union findet wohl statt

RB Leipzig vermeldete zuletzt einige Corona-Infektionen.
News

News | Bei RB Leipzig mehrten sich in den letzten Tagen die Corona-Infektionen. Die PCR-Tests vom Dienstag fielen allesamt negativ aus, sodass die Partie bei Union wohl durchgeführt wird.

Leipzig: Rückkehr ins Training hängt an den Schnelltests

RB Leipzig kassierte am Sonntag gegen Bayer Leverkusen (1:3) die zweite Ligapleite in Folge. Doch nicht nur sportlich läuft es unrund, sondern auch hinsichtlich des Coronavirus. Obwohl alle Spieler sowie der Staff vollständig geimpft oder genesen seien, vermeldete der Tabellenachte am Dienstag „weitere positive Corona-Fälle im Betreuerstab“.

Das geplante Training fiel daraufhin aus. Sogar der Auftritt bei Union Berlin (Freitag, 20.30 Uhr) stand auf der Kippe. Doch am heutigen Mittwoch gaben die Sachsen bekannt (via kicker), dass „die am Dienstag absolvierten PCR-Tests bei allen getesteten Personen negative Ergebnisse“ gebracht hätten.

 

Am heutigen Mittwoch werde Leipzig wieder in den Trainingsbetrieb zurückkehren, wenn die am Mittag „sicherheitshalber zusätzlich“ angesetzten Schnelltests negativ ausfallen. Derzeit sei das kommende Bundesliga-Spiel an der Alten Försterei nicht gefährdet.

Mehr News und Stories rund um den deutschen Fußball

Wer die Mannschaft dann coachen wird, ist noch offen. Denn unter den Infizierten befand sich wohl auch Achim Beierlorzer (54), der den zuvor erkrankten Jesse Marsch (48) nicht nur gegen Leverkusen, sondern auch bei der Champions-League-Begegnung in Brügge vertrat.

(Photo by Frederic Scheidemann/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

HSV zögert bei Gyamerah und Wintzheimer

HSV zögert bei Gyamerah und Wintzheimer

25. Januar 2022

News | Der Hamburger SV richtet seinen Fokus auf den anvisierten Bundesliga-Aufstieg. Deshalb bleibt die Zukunftsfrage bei Jan Gyamerah und Manuel Wintzheimer ungeklärt. HSV: Gyamerah und Wintzheimer sollen Eigenwerbung betreiben Der Hamburger SV erlebte am Freitagabend einen der Saisonhöhepunkte. Nach einer langen Durststrecke bezwang er den FC St. Pauli im Stadtderby (2:1). Wieder (zunächst) außen […]

FC Bayern-Leipzig findet vor 10.000 Zuschauern statt

FC Bayern-Leipzig findet vor 10.000 Zuschauern statt

25. Januar 2022

News | Die Bundesliga startete mit zahlreichen Spielen unter Ausschluss der Öffentlichkeit ins Jahr 2022. In Bayern hat dies bald ein Ende, was auch das Duell zwischen dem FC Bayern und Leipzig betrifft. Bayern erlaubt bis zu 10.000 Zuschauer Es sind schwere Zeiten für Fußballfans, die regelmäßig ins Stadion gehen. Aktuell geht ein Großteil des Spielbetriebs […]

Soforthilfe Kempf: Hertha BSC bedient sich in Stuttgart

Soforthilfe Kempf: Hertha BSC bedient sich in Stuttgart

25. Januar 2022

News | Marc Oliver Kempf wurde bereits seit Monaten mit Hertha BSC in Verbindung gebracht. Der eigentlich für den Sommer geplante Wechsel ging vorzeitig über die Bühne. Hertha BSC: Kempf unterschreibt bis 2026 Hertha BSC begrüßt den zweiten Winter-Neuzugang in seinen Reihen. Am heutigen Dienstag verkündete der Hauptstadtklub den Transfer von Marc Oliver Kempf (26). Der Innenverteidiger […]


'' + self.location.search