Leverkusen | Innenverteidiger-Suche: Saliba und St. Juste im Visier

William Saliba (OGC Nizza) gegen Bordeaux
News

News | Bayer 04 Leverkusen hat mehrere offene Planstellen im Kader, vor allem in der Defensive. Offenbar sollen Jeremiah St. Juste und William Saliba bei Leverkusen auf dem Zettel stehen.

Leverkusen: Saliba favorisiert? St. Juste realisierbarer

Durch den Abgang von Aleksandar Dragovic (30) zu Roter Stern Belgrad und das Karriereende der Bender-Zwillinge hat Bayer 04 Leverkusen vor allem im Defensivzentrum Handlungsbedarf. Wie der kicker jetzt berichtete, hat Leverkusen dafür insbesondere zwei Namen auf dem Zettel. Neben Jeremiah St. Juste (24) vom FSV Mainz 05 soll auch William Saliba (20) vom FC Arsenal bei Leverkusen eine Option sein.



Da die Werkself zudem angeblich nicht mehr mit Tin Jedvaj (25) und Panagiotis Retsos (22) planen soll, fehlt es an Innenverteidigern. Saliba ist eigentlich ein Spieler des FC Arsenal, war in der letzten Saison aber an den französischen Erstligisten OGC Nizza ausgeliehen. Dort machte der 20-Jährige eine gute Figur und empfahl sich für höhere Aufgaben. Obwohl er bereits 2019 zu den Gunners wechselte, bestritt der Franzose bislang kein einziges Pflichtspiel für Arsenal. In der Saison 2019/2020 lief er ebenfalls als Leihspieler für die AS Saint-Etienne auf.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Um einen permanenten Transfer zu realisieren, müsste Leverkusen wohl tief in die Tasche greifen. Arsenal zahlte 2019 30 Millionen Euro und wird wohl mindestens dieselbe Summe wieder einstreichen wollen. Deutlich billiger dürfte hingegen St. Juste sein. Der Niederländer wurde bereits Anfang Mai mit Leverkusen in Verbindung gebracht und stand zuletzt auch im Fokus von Borussia Dortmund. Der 24-Jährige kann sowohl im Abwehrzentrum, als auch auf der rechten Außenbahn eingesetzt werden. Bei Mainz hat St. Juste noch Vertrag bis 2023.

Photo: NorbertScanella/PanoramiC / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

BVB | Marco Rose schwärmt von Ajax und will Haaland halten: „Nicht komplett unrealistisch“

BVB | Marco Rose schwärmt von Ajax und will Haaland halten: „Nicht komplett unrealistisch“

19. Oktober 2021

News | Der BVB muss heute in der Champions League auswärts bei Ajax Amsterdam antreten. Marco Rose outete sich vorab als Fan des Gegners aus den Niederlanden.  Marco Rose schwärmt von Ajax Borussia Dortmund hat mit Ajax Amsterdam am Dienstagabend einen harten Brocken vor der Brust. Das wohl schwerste Spiel in der Champions League steht, […]

Nach Banner-Eklat bei Hansa Rostock: DFB-Kontrollausschuss leitet Ermittlungsverfahren ein

Nach Banner-Eklat bei Hansa Rostock: DFB-Kontrollausschuss leitet Ermittlungsverfahren ein

19. Oktober 2021

News | Nachdem Hansa-Fans ein skandalöses Spruchband im Stadion zeigten, ermittelt nun der DFB-Kontrollausschuss. Hansa Rostock wird aufgefordert, die Täter zu identifizieren Der Kontrollausschuss des DFB hat nach dem Banner-Eklat in Rostock ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Im jüngsten Heimspiel am Sonntag gegen den SV Sandhausen hatten Anhänger von Hansa Rostock einen Banner mit der Aufschrift „Einer […]

FC Bayern | Nagelsmann: Konkurrenz sollte alles versuchen „anstatt in einen Jammermodus zu kommen“

FC Bayern | Nagelsmann: Konkurrenz sollte alles versuchen „anstatt in einen Jammermodus zu kommen“

19. Oktober 2021

News | Vor dem Auswärtsspiel in der Champions League bei Benfica sprach Bayern-Trainer Nagelsmann über die Dominanz seiner Mannschaft und die Konkurrenz in der Liga. FC Bayern hat „Gier und die Lust, Erfolge auch immer wieder zu bestätigen“ Der 5:1-Sieg des FC Bayern über Bayer 04 war eine Machtdemonstration. Gleichzeitig war es für all diejenigen auch […]


'' + self.location.search