Leverkusen verspielt 2:0 gegen Köln: Modeste rettet Punkt

Anthony Modeste vom 1. FC Köln bejubelt sein 2:2 gegen Leverkusen
News

News | Bayer Leverkusen hat am 9. Spieltag der Fußball-Bundesliga eine 2:0-Halbzeitführung beim 1. FC Köln verspielt. Anthony Modeste rettete den Domstädtern im Rheinderby ein 2:2. 

Bayer Leverkusen mit Doppelschlag

Wie es sich für ein Rheinderby gehört, lieferten sich der 1. FC Köln und Bayer 04 Leverkusen eine intensive Anfangsphase mit vielen Zweikämpfen. Fußballerisch dagegen war der Auftakt ausbaufähig, beide Teams leisteten sich zu viele Abspielfehler. Insbesondere die Hausherren hatten trotz positiven Beginns mit der Präzision Probleme und so leitete ein katastrophaler Fehlpass von Anthony Modeste das erste Tor ein.



Leverkusen schaltete gedankenschnell und sehenswert durch einen fantastischen Volley-Pass von Robert Andrich in den Lauf von Moussa Diaby um. Der Franzose steckte am Strafraumrand auf Patrik Schick durch, der den Ball zum 1:0 aus Sicht der Gäste ins Tor spitzelte (15.). Für den Tschechen war es bereits das achte Saisontor. Keine zwei Minuten später schlug die Werkself erneut zu. Nach starker Vorarbeit des auffälligen Florian Wirtz, der aufgrund seiner Kölner Vergangenheit ausgepfiffen wurde, tankte sich Andrich in die Box. Der Mittelfeldmann kam nicht zu einem sauberen Abschluss, doch der Ball landete bei Karim Bellarabi, der auf 2:0 erhöhte (20.).

Insbesondere bei Kontern wirkten die Gäste gefährlich. Köln hatte dabei Glück, dass der nächste Gegenangriff nicht zum 3:0 führte, als Jeremie Frimpong statt quer zu legen selbst abschloss und nur die Latte traf (25.). Das Team von Steffen Baumgart reagierte stark auf die kalte Dusche. Florian Kainz fand im Strafraum keinen Abnehmer (26.), Modeste vergab per Kopf (28.) und Jonas Hector scheiterte aus der Distanz an Lukáš Hrádecký (33.). Folglich ging es trotzdem mit 0:2 in die Pause.

Mehr News und Storys rund um die Bundesliga

Modeste rettet Köln den Punkt

Auch nach der Pause war der 1. FC Köln bemüht, zurück in die Partie zu finden, die glasklaren Chancen blieben jedoch zunächst aus. Bayer Leverkusen dagegen schien auf den womöglich vorentscheidenden Konter zu lauern.

Nach einer Stunde wäre es fast so weit gewesen: Ein Abschluss von Salih Özcan wurde abgeblockt und leitete einen Gegenangriff ein. Diaby zog an, bediente erneut Schick. Timo Horn kam zu schnell aus seinem Tor, doch der Lupfer des Stürmers war zu unpräzise (57.). Rafael Czichos verteidigte anschließend stark vor dem einschussbereiten Wirtz. Köln blieb am Leben und zog an. Nach 63 Minuten wurden die Geißböcke belohnt: Hector flankte, der zuvor starke Jonathan Tah verschätzte sich und Modeste verkürzte auf 1:2 (63.). Es entwickelte sich ein offenes Spiel, weil Köln viel investierte und Leverkusen gleich mehrere aussichtsreiche Kontersituationen zu schlampig zu Ende spielte.

Und so kam es in der Schlussphase wie es kommen musste. Die Werkself, in der Defensive zunehmend verunsichert, hatte zunächst Glück, dass Modeste zu überrascht war, einen Ball zum Ausgleich über die Linie zu drücken. Wenige Minuten später aber war der 33-Jährige zur Stelle. Ein langer Einwurf wurde vom eingewechselten Sebastian Andersson verlängert, Modeste setzte sich gegen Odilon Kossounou durch und nickte zum mittlerweile nicht unverdienten 2:2 ein (82.). Für den Franzosen war es das 50. Bundesliga-Tor für den FC. In der Nachspielzeit hatte Köln sogar noch die Gelegenheit, alle drei Punkte zu holen. Andersons Kopfball aus wenigen Metern nach einer Ecke war jedoch zu zentral (90+1), Jan Thielmann scheiterte knapp aus der Distanz (90+3).

(Photo by Frederic Scheidemann/Getty Images)

 

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga | Viele unterschiedliche Krisen – und ihre Auswege: Die Brennpunkte des 8. Spieltags!

Bundesliga | Viele unterschiedliche Krisen – und ihre Auswege: Die Brennpunkte des 8. Spieltags!

3. Oktober 2022

Spotlight | Der 8. Bundesliga-Spieltag steht in den Geschichtsbüchern. Zeit, auf die Brennpunkte des Wochenendes zu schauen. 1. Bayern im Zwischenhoch, Dortmunds alte Probleme: Die Lage vor dem ersten „Klassiker“ der Saison! Es war ein Spieltag, wie ihn sich Spieler, Verantwortliche und Fans des FC Bayern kaum schöner hätten malen können: Zwei Plätze in der […]

Um sich Nkunku zu sichern: Chelsea will höheren Preis als die Ausstiegsklausel zahlen

Um sich Nkunku zu sichern: Chelsea will höheren Preis als die Ausstiegsklausel zahlen

3. Oktober 2022

News | Christopher Nkunku ist einer der besten Spieler in der Bundesliga. Dass er nicht ewig für RB Leipzig spielen wird, wissen auch die Verantwortlichen des Klubs. Chelsea hat Interesse.  Chelsea will mehr als die Klausel für Nkunku zahlen Zuletzt gab es bereits Berichte, wonach der FC Chelsea schon diverse Vorkehrungen getroffen hat, um Christopher […]

Möglicher Feuerzeug-Wurf bei Schalke 04 gegen FC Augsburg

Möglicher Feuerzeug-Wurf bei Schalke 04 gegen FC Augsburg

3. Oktober 2022

News | Das gestrige Bundesligaspiel zwischen Schalke o4 und dem FC Augsburg lebte von seiner Emotionalität und härte auf dem Feld. Nach dem Spiel kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen Schalke-Stürmer Simon Terrode und Augsburg-Keeper Gikiewicz. Doch was hatte es damit genau auf sich? Gikiewicz provoziert Schalke 04-Fans nach Abpfiff Der FC Schalke 04 hat […]


'' + self.location.search