Lewandowski setzt auf Konfrontation: Weitere Zusammenarbeit mit dem FC Bayern nicht vorstellbar

30. Mai 2022 | News | BY Manuel Behlert

News | Robert Lewandowski will den FC Bayern im Sommer verlassen. Bislang teilten die Verantwortlichen des Rekordmeisters aber mit, dass der Angreifer seinen bis 2023 laufenden Vertrag erfüllen müsse. 

Lewandowski auf Konfrontationskurs

Robert Lewandowski (33) will den FC Bayern im Sommer 2022 verlassen, ein Jahr vor Vertragsablauf. Die Verantwortlichen des Klubs werden nicht müde zu betonen, dass der Spieler seinen Vertrag erfüllen muss. Der FC Barcelona ist interessiert, hat aber finanzielle Probleme und der Deal ist nur schwer zu finanzieren. Klar ist, dass ein Topangebot abgegeben werden muss, damit der FC Bayern einlenkt. Das Thema kann sich noch eine Weile hinziehen. Unterdessen befeuerte der Spieler selbst die Situation mit erneuten Aussagen.



“Stand jetzt ist es so: Meine Zeit beim FC Bayern geht zu Ende. Und nach dem, was in den letzten Monaten passiert ist, kann ich mir eine weitere, gute Zusammenarbeit mit dem Klub nicht mehr vorstellen”, so der Pole im Rahmen der Pressekonferenz der polnischen Nationalmannschaft im Vorfeld der Länderspiele. Auch sagte er: “Ich hoffe, sie werden mich nicht behalten, nur weil sie es können.”

Weitere News und Berichte rund um die Bundesliga 

Das Tischtuch zwischen dem Spieler und den Verantwortlichen des Rekordmeisters dürfte endgültig zerschnitten sein. Die Spielerseite sucht die Konfrontation und will den Wechsel erzwingen.

(Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel