Hertha | Löwen und Bochum wollen Leihdeal verlängern

Löwen
News

News | Eduard Löwen ist seit Saisonbeginn von Hertha BSC an den VfL Bochum verliehen – geht es nach Spieler und Leihklub, soll diese Leihe um ein weiteres Jahr verlängert werden.

Löwen kam 2019 für sieben Millionen Euro nach Berlin

Es kam einer Erlösung gleich – und das für gleich drei Parteien. In der vierten Minute der Nachspielzeit tritt Eduard Löwen (25) zum Elfmeter an, verwandelt ihn und führt den VfL Bochum somit gegen den VfB Stuttgart noch zu einem Punkt. Es war der erste Bundesliga-Treffer Löwens für Leihklub Bochum, dem er einen weiteren wichtigen Punktgewinn im Rennen um den Klassenerhalt bedeutete. Gleichzeitig war das Ergebnis auch für Löwens Stammverein Hertha BSC sehr wichtig, die damit den tabellarischen Abstand auf den VfB einigermaßen halten konnten.

Während Hertha weiterhin massiv um den Klassenerhalt zittern muss, sieht es für die Bochumer immer besser aus. 29 Punkte hat der Aufsteiger in 23 Partien gesammelt, bereits sieben Zähler trennen ihn vom Relegationsrang. Wie Bild nun berichtet, können sich sowohl Löwen als auch der VfL vorstellen, die Leihe um ein weiteres Jahr zu verlängern. Der 25-Jährige wurde zum Saisonbeginn von Berlin nach Bochum verliehen. Seitdem ist der zentrale Mittelfeldspieler in 16 Partien zum Einsatz gekommen, ein Tor und drei Vorlagen sind ihm gelungen.

Mehr Informationen zur Bundesliga

Löwen spürt das Vertrauen, das seitens Bochum in ihn gesteckt wird. Bei Hertha ist dies seit seinem Wechsel im Sommer 2019 nicht der Fall gewesen. Damals zahlten die Berliner sieben Millionen Euro an den 1. FC Nürnberg für die Dienste des Deutsch-Russen. Durchsetzen konnte sich Löwen in Berlin seitdem aber nicht, zwischenzeitlich wurde er bereits an den FC Augsburg verliehen. Dem Bericht zufolge will Hertha erst eine Entscheidung zu Löwen treffen, sobald die eigene sportliche Zukunft klar ist.

(Photo by Christian Kaspar-Bartke/Getty Images)

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Bestätigt: VfL Wolfsburg löst Vertrag mit Max Kruse auf

Bestätigt: VfL Wolfsburg löst Vertrag mit Max Kruse auf

28. November 2022

News | Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat den Vertrag mit Max Kruse aufgelöst. Das gaben die Niedersachen am Montagnachmittag bekannt. Kruse und VfL Wolfsburg gehen getrennte Wege Das Kapitel VfL Wolfsburg ist für Max Kruse (34) offiziell beendet. Am Montagnachmittag bestätigte der Tabellensiebte der Bundesliga die einvernehmliche Vertragsauflösung mit dem Offensivspieler. „In offenen und ehrlichen Gesprächen […]

Wechsel zum FC Bayern? Laimer: „Entschieden ist nichts“

Wechsel zum FC Bayern? Laimer: „Entschieden ist nichts“

28. November 2022

News | Schon im Sommer 2022 zeigte der FC Bayern großes Interesse an Konrad Laimer von RB Leipzig. Im Sommer 2022 ist der Spieler ablösefrei zu haben und der Rekordmeister könnte zuschlagen.  Laimer: „Möchte mein Leistungslimit erweitern“ Wechselt Konrad Laimer (25) im Sommer 2023 zum FC Bayern? Die Antwort auf die Frage ist noch unklar, […]

Julian Weigl kann sich Verbleib in Mönchengladbach vorstellen

Julian Weigl kann sich Verbleib in Mönchengladbach vorstellen

28. November 2022

News | Julian Weigl hat sich nach seinem Wechsel von Benfica Lissabon zu Borussia Mönchengladbach schnell in die Startformation gespielt und fühlt sich bei den Fohlen sichtlich wohl. Die Leihe des deutschen Mittelfeldspielers endet jedoch nach dieser Saison. Weigl kann sich einen Verbleib bei den Borussen durchaus vorstellen. Julian Weigl würde auf Gehalt verzichten Julian […]


'' + self.location.search