Lucas Hernandez: PSG lockt und Tuchel kämpft

30. Mai 2023 | News | BY Jannek Ringen

News | In der vergangenen Woche wurde erstmals über einen potenziellen Wechsel von Lucas Hernandez zu Paris Saint-Germain berichtet. Es scheint ein hartes Duell um den Franzosen zu werden.

Paris plant Mega-Angebot für Lucas Hernandez

Ähnlich wie für den FC Bayern München verlief auch die Saison von Paris Saint-Germain enttäuschend. In der Champions League schied man im Achtelfinale aus und auch in der Liga spielte man in den vergangenen Monaten alles andere als souverän. Deshalb soll sich in der französischen Hauptstadt nun einiges ändern. Wie Sky berichtet, droht zwischen PSG und dem FC Bayern ein harter Kampf um Lucas Hernandez (27) zu entfachen. Vor allem PSG-Präsident Nasser Al-Khelaifi möchten den Verteidiger gerne im Dress des Clubs sehen.

Mehr News und Storys rund um die Bundesliga

Lucas Hernandez erholt sich derzeit noch von den Folgen eines Kreuzbandrisses, den er sich bei der Weltmeisterschaft im Winter zugezogen hatte. In der Sommer-Vorbereitung möchte er wieder voll ins Geschehen eingreifen, die Frage ist nur bei welchem Club. Angeblich bereitet PSG ein Angebot über 20 Millionen Euro pro Jahr vor. Auf Bayern-Seite scheint vor allem Thomas Tuchel (49), um den Verteidiger zu kämpfen. Bei der Meisterfeier sei es noch einmal zu einem Vier-Augen-Gespräch zwischen den beiden gekommen. Für welchen Club der französische Weltmeister in der kommenden Saison auflaufen wird, scheint derzeit noch vollkommen offen.



(Photo by Nathan Zentveld/Getty Images)

Jannek Ringen

Sozialisiert durch die Raute von Thomas Schaaf, gebrochen durch den Abstieg unter Florian Kohfeldt. Fußball in Deutschland ist sein Fachgebiet, aber immer mit einem Blick in England und Italien.


Ähnliche Artikel