Offiziell: RB Leipzig verpflichtet Castello Lukeba als Gvardiol-Nachfolger

11. August 2023 | News | BY Manuel Behlert

RB Leipzig hat sich für die neue Saison verstärkt und Castello Lukeba von Olympique Lyon verpflichtet. Der Innenverteidiger soll den nach Manchester gewechselten Josko Gvardiol ersetzen. 

Lukeba unterschreibt bis 2028 bei RB Leipzig

Castello Lukeba (20) wechselt von Olympique Lyon zu RB Leipzig. Der Innenverteidiger soll dort Josko Gvardiol (21) ersetzen, der kürzlich zu Manchester City wechselte. Für den talentierten Franzosen wird eine Ablösesumme im Bereich von 35 Millionen Euro fällig. Lukeba stammt aus der eigenen Jugend von OL; der Klub gab den Spieler nur ungern ab, weswegen die Verhandlungen auch lange liefen.



Alles rund um die Bundesliga findet ihr hier 

In Leipzig unterschreibt der Innenverteidiger einen Vertrag bis 2028 und wird künftig mit der Rückennummer 23 auflaufen.

„Mit Castello Lukeba konnten wir unseren Wunschspieler für die Innenverteidigung verpflichten. Wir haben uns schon länger mit Castello beschäftigt, weil er mit seiner Spielweise ausgezeichnet in unsere Mannschaft passt und ein wichtiger Mosaikstein in unserem neuen Kader ist. Trotz seiner erst 20 Jahre ist er in seiner Entwicklung schon sehr weit und gehört zu den Top-Abwehrtalenten in Europa“, wird Sportdirektor Max Eberl (49) auf der Klub-Homepage zitiert.

Der Spieler selbst kommentierte seinen Wechsel in die sächsische Landeshauptstadt wie folgt: „Ich wollte unbedingt zu RB Leipzig und in die Bundesliga wechseln. Ich bin sehr happy, dass es nun geklappt hat. Trainingszentrum, Stadion, Stadt und vor allem das Team mit den vielen jungen Spielern – alles macht einfach richtig Lust darauf, hier Fußball zu spielen. Deshalb war mir klar, dass der Schritt nach Leipzig der absolut richtige für mich ist.“

 

(Photo by Karina Hessland-Wissel/ Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel