Last-Minute-Caci rettet Mainz den Punkt gegen Hertha BSC!

Mainz Hertha
News

News | Zum Auftakt des neuen Spieltags hatte es der FSV Mainz 05 zuhause mit Hertha BSC zu tun. Am Ende holte Mainz 05 einen späten Punkt, traf in der Nachspielzeit zum 1:1. 

Tousart bringt Hertha in Führung

Der Tabellensechste aus Mainz eröffnete den Spieltag zuhause gegen den aktuell 15. in der Bundesliga, Hertha BSC. Sandro Schwarz kehrte dabei zu seinem alten Arbeitgeber zurück und wollte den zweiten Sieg in der neuen Saison einfahren. Die Anfangsphase war intensiv, aber nicht geprägt von vielen Torchancen. Hertha gab Mainz nur wenig Räume, umgekehrt sah es exakt genauso aus. Die Folge: Das Spiel wurde dominiert von zahlreichen Zweikämpfen im Mittelfeld, nach vorne sollte schnell gespielt werden, wobei aber die Präzision oftmals fehlte. 

Die Gäste wirkten etwas gefährlicher, hatten aber innerhalb der ersten knapp 30 Minuten zunächst nicht mehr als einen Distanzschuss parat. Doch nach einer Flanke von der linken Seite köpfte Lucas Tousart in der 30. Minute – allerdings auch völlig unbedrängt – zum 0:1 ein. Ihn hatten die Abwehrspieler der Mainzer komplett vergessen. Die Gäste schafften es gut, die Angriffe der Mainzer frühzeitig zu unterbinden. Chidera Ejuke hätte die Berliner sogar mit 2:0 in Führung bringen können, doch sein Schuss konnte in der 42. Minute von Robin Zentner sehr gut pariert werden. Abgesehen von einem Schuss von Edimilson Fernandes, der deutlich vorbeiging, hatte Mainz nichts mehr in petto. mit dem 0:1 gingen die Teams in die Kabine.

Weitere News und Berichte rund um die Bundesliga 

Wieder wenig Spielfluss in Halbzeit 2, Caci rettet Mainz

Direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit brannte es aber im Strafraum der Berliner. Die Mainzer kamen ordentlich aus der Pause und hatten gleich den ersten Abschluss, wenn auch einen geblockten. In der 49. Minute schaute sich Schiedsrichter Frank Willenborg ein Foul von Marvin Plattenhardt noch einmal an. Das Foul war hart, aber auch etwas unglücklich, weil der Spieler über den Ball rutschte. Es blieb bei der zuvor gezeigten gelben Karte. Mainz wirkte jetzt zielstrebiger und spritziger im Spiel nach vorne. Die großen Chancen fehlten aber. Diese kurze Euphorie war aber schnell auch wieder verflogen.

Auch im zweiten Spielabschnitt gab es die ein oder andere Unterbrechung. Hertha verstand es, das Spiel immer wieder durch kleine Fouls zu unterbrechen, aber selbst, wenn das mal nicht gelang, hatte Mainz nicht die nötige Präzision in den eigenen Aktionen. Bo Svensson reagierte und wechselte offensiv, versuchte die Gäste in Schwierigkeiten zu bringen durch mehr Personal vorne. Nachdem kurz vor dem Ende sogar Torhüter Zentner nach einem Eckball nach vorne kam und für Verwirrung sorgte, sah es so aus, als würde nichts mehr passieren. Bis in der 94. Minute Anthony Caci in die lange Ecke traf! Sein Volley war nicht zu halten, weil er zu platziert war.

(Photo by Christian Kaspar-Bartke/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Wolf überragend, Tapsoba unglücklich: Leverkusen gegen BVB in der Einzelkritik

Wolf überragend, Tapsoba unglücklich: Leverkusen gegen BVB in der Einzelkritik

29. Januar 2023

In Leverkusen standen sich am Sonntag Bayer 04 und Borussia Dortmund zum Abschluss des 18. Spieltags gegenüber. Beide Teams hatten sich vor der Partie natürlich viel vorgenommen. Wir liefern die Einzelkritik zum Spiel! BVB feiert Sieg in Leverkusen Die Anfangsphase des Spiels ging an Bayer 04 Leverkusen. Die Werkself hatte die ersten Abschlüsse und durch […]

Dortmund feiert „unheimlich wichtigen“ Dreier – Stimmen zum BVB-Sieg in Leverkusen

Dortmund feiert „unheimlich wichtigen“ Dreier – Stimmen zum BVB-Sieg in Leverkusen

29. Januar 2023

News | Zum Abschluss des 18. Bundesliga-Spieltags gewann der BVB das Topspiel in Leverkusen mit 2:0 und verkürzt damit den Rückstand zur Tabellenspitze. Die Stimmen der Akteure am DAZN-Mikrofon. BVB „die in vielen Momenten clevere“ Mannschaft Sebastien Haller nahm mit einem zufriedenen Lächeln die Glückwünsche seiner Teamkollegen entgegen, dann ließ er sich gemeinsam mit den anderen Spielern […]

Bundesliga | Haller-Startelfdebüt und Reus-Comeback: Eiskalter BVB bezwingt Bayer 04

Bundesliga | Haller-Startelfdebüt und Reus-Comeback: Eiskalter BVB bezwingt Bayer 04

29. Januar 2023

Spielbericht | Am Sonntagabend rundeten Bayer 04 und der BVB den 18. Bundesliga-Spieltag ab. Eine durchaus unterhaltsame Partie mit vielen Offensivszenen gewannen die Gäste mit 2:0 und rücken damit dem FC Bayern auf die Pelle. Nach starkem Leverkusener Auftakt: BVB eiskalt zur Stelle In der ausverkauften BayArena ging es gleich schwungvoll zur Sache. Das Spiel war keine […]