Augsburg-Chef Hofmann spricht Markus Weinzierl Vertrauen aus

Markus Weinzierl mit der Hand am Kinn
News

News | Der FC Augsburg ist unter Trainer Markus Weinzierl schwach in die neue Bundesliga-Saison gestartet, zuletzt gab es eine deutliche Niederlage gegen Mainz. Dennoch stützt Klubchef Hofmann seinen Coach weiter.

Markus Weinzierl hat weiter das Vertrauen

Markus Weinzierl (46) hatte in seiner ersten Amtszeit beim FC Augsburg den Klub in die bis jetzt erfolgreichste Zeit der eigenen Historie geführt. Nun, beim zweiten Anlauf als Cheftrainer des FCA, will es noch nicht so richtig klappen. Die Augsburger stehen nach der deutlichen 1:4-Niederlage gegen Mainz 05 auf Platz 16 der Tabelle, nur einen Sieg konnte man bis jetzt in dieser Spielzeit verbuchen. Dennoch spricht Klubchef Klaus Hofmann dem Coach und auch seinem Sportdirektor Stefan Reuter (55) weiterhin das Vertrauen aus.

Mehr News rund um die Bundesliga

Gegenüber der Augsburger Allgemeinen verriet der Funktionär, dass es nach der letzten Niederlage durchaus heiß her ging hinter den Kulissen. Es habe „mal richtig gekracht, in alle Richtungen.“, so Hofmann. Doch am Ende sei er der Überzeugung, weiter auf das Team aus Weinzierl und Reuter bauen zu können. „Eine Personaldiskussion gibt es nicht, weder auf der Position des Geschäftsführers Sport noch auf der des Trainers.“ Markus Weinzierl dürfte aller Voraussicht nach also noch einige Spiele bekommen, um von sich und seiner Arbeit zu überzeugen und zurück in die Erfolgsspur zu kommen. Sollte die Negativspirale weiterdrehen, könnte sich die Jobsicherheit allerdings schnell in Luft auflösen. Er wäre nicht der erste Trainer, der trotz Aussagen über Vertrauen seinen Job verliert.

Photo by Matthias Hangst/Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Söder: „Aktuell nicht verantwortbar“ – Geisterspiele auch in Bayern

Söder: „Aktuell nicht verantwortbar“ – Geisterspiele auch in Bayern

30. November 2021

News | Bayerns Ministerpräsident Markus Söder gab bekannt, dass auch im Freistaat wieder auf Geisterspiele umgestellt wird. Fußballspiele mit Fans seien „aktuell nicht verantwortbar“. Söder über Geisterspiele: „Bayern wird das tun“ Die vierte Corona-Welle erreicht nun auch die Bundesliga. Nachdem bereits RB Leipzig wieder vor leeren Rängen spielen musste, gibt Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (54) […]

Hausverbot nach ICE-Vorfall – Bielefeld-Präsident an Fangruppe: „Bitte bleibt uns fern“

Hausverbot nach ICE-Vorfall – Bielefeld-Präsident an Fangruppe: „Bitte bleibt uns fern“

30. November 2021

News | Nach der Auswärtspartie beim FC Bayern München sollen Fans von Arminia Bielefeld in einem ICE randaliert und einen Bahn-Mitarbeiter rassistisch beleidigt wie auch geschlagen haben. Der Verein hat nun zu diesem Vorfall deutlich Stellung bezogen und Strafen ausgesprochen. Arminia Bielefeld hat „selbstverständlich Hausverbot ausgesprochen“ Nach dem Bundesliga-Spiel zwischen dem FC Bayern München und […]

Gladbach | Zakaria-Abgang bereits beschlossen?

Gladbach | Zakaria-Abgang bereits beschlossen?

30. November 2021

News | Bei Borussia Mönchengladbach laufen momentan die Verträge von fünf Spielern, darunter Leistungsträgern im kommenden Sommer aus. Auch der Kontrakt von Denis Zakaria ist nur bis 2022 gültig, sein Abgang soll bereits feststehen. Zakaria-Verlängerung laut Medien „ausgeschlossen“ Denis Zakaria (25), Matthias Ginter (27), Patrick Herrmann (30), Jordan Beyer (21) und Keanan Bennetts (22) – […]


'' + self.location.search