Marsch vor CL-Duellen mit ManCity und PSG: Leipzig darf „keine Angst haben“

Jesse Marsch (RB Leipzig) feuert seine Mannschaft an
News

News | Jesse Marsch ist seit diesem Sommer Trainer bei RB Leipzig. Der Weg dorthin war weit, laut Marsch unvorstellbar. Nun spielt er mit RB in der Champions League gegen Teams wie Manchester City oder PSG.

Marsch über CL-Gegner von Leipzig: „Dafür brennen wir“

Für viele war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis Jesse Marsch (47) RB Leipzig übernimmt. Bereits nach dem Abgang von Ralph Hasenhüttl (54) im Jahr 2018 erwarteten viele den US-Amerikaner bei den Sachsen. Allerdings wurde es erst 2021 etwas mit dem Engagement bei den Roten Bullen. Der Zwischenstopp bei Red Bull Salzburg habe ihm gut getan, verriet Marsch jetzt gegenüber dem kicker.



„Die Sprache war der entscheidende Grund“, erklärte Marsch den ausbleibenden Wechsel von 2018. „Ich wollte erst die Grundlage für ein Engagement in Deutschland legen“, betonte er. „Dadurch, dass ich nun besser Deutsch spreche, die europäische Fußballkultur kennengelernt habe, mit Salzburg Erfolg hatte und in der Champions League gespielt habe, ist die Basis besser, um einen Champions-League-Verein aus der Bundesliga zu repräsentieren und erfolgreich zu trainieren“, offenbarte der 47-Jährige. Vor allem das Aufräumen mit Vorurteilen war ihm dabei wichtig. „Hätte es ein paar schlechte Ergebnisse gegeben, hätten alle gesagt: Ist ja klar, das ist ein amerikanischer Trainer, der versteht nichts davon, wie Fußball in Europa funktioniert“, sagte Marsch.

Vor allem während seiner Zeit als Co-Trainer unter Ralf Rangnick (63) habe er einiges gelernt, erklärte der US-Amerikaner (von 2018-2019). Als eine seiner Stärken hob Marsch vor allem seine Furchtlosigkeit hervor. „Ich habe keine Angst, ich zweifle nicht, wenn es mal nicht so rund läuft“, erklärte er und fügte hinzu: „Der Glaube an unserer Arbeit und meine Furchtlosigkeit zeichnen mich aus , denke ich.“ Diese Attribute dürften vor allem nach dem holprigen Saisonstart eine große Rolle einnehmen. Zuletzt setzte es gegen den FC Bayern München eine herbe Niederlage (1:4). In der Bundesliga rangiert RB nach drei Punkten aus vier Spielen lediglich auf dem zwölften Platz. Nicht die Ansprüche des letztjährigen Vizemeisters.

Mehr News zur 1. und 2. Bundesliga

Eine gern gesehene Abwechslung stellt da die nun startende Champions League dar. Dort bekommt es Leipzig neben Club Brügge auch mit den Schwergewichten Manchester City und Paris Saint-Germain zu tun. Verstecken will sich Marsch aber keinesfalls. „Das sind die großen Spiele, für die wir brennen, wir sind bereit für die Herausforderung“, lautete seine Kampfansage. „Wir müssen sie genießen und natürlich an unser absolutes Limit kommen. Vor allem aber dürfen wir keine Angst haben“, betonte Marsch.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

VfL Bochum | Stürmer Simon Zoller mit Kreuzbandriss!

VfL Bochum | Stürmer Simon Zoller mit Kreuzbandriss!

16. September 2021

News | Aufsteiger VfL Bochum muss auf Stürmer Simon Zoller verzichten. Der 30-Jährige hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen. Kreuzbandriss! Zoller fehlt Bochum auf  „unbestimmte Zeit“ Wie der VfL Bochum heute mitteilte, fällt Stürmer Simon Zoller (30) auf „unbestimmte Zeit“ aus. Der 30-Jährige hat sich im Training einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen. Zoller wird zeitnah […]

RB Salzburg | Adeyemi hat Aussagen zum FC Bayern offenbar nicht getätigt

RB Salzburg | Adeyemi hat Aussagen zum FC Bayern offenbar nicht getätigt

16. September 2021

News | Verwirrung um Karim Adeyemi: am Donnerstag machten Aussagen über eine mögliche Rückkehr zum FC Bayern München die Runde, die der 19-Jährige aber offenbar gar nicht getätigt hat. RB Salzburg dementiert Adeyemi-Aussagen über Bayern-Rückkehr Karim Adeyemi (19) sorgt derzeit mit starken Leistungen im Trikot von RB Salzburg dafür, dass er mit mehreren europäischen Spitzenvereinen […]

Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA beschließt Kapitalerhöhung

Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA beschließt Kapitalerhöhung

16. September 2021

News | Die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA hat eine Kapitalerhöhung beschlossen. Die erwarteten Einnahmen von 86,5 Millionen Euro sollen die Corona-bedingten Verluste abfangen. Kapitalerhöhung: Borussia Dortmund erwartet Einnahmen von 86,5 Millionen Euro Wie Borussia Dortmund heute auf der vereinseigenen Website bekanntgab, hat die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA eine Kapitalerhöhung beschlossen. Dabei […]


'' + self.location.search