MSV Duisburg wird Teil einer Langzeit-Dokumentation

MSV Duisburg Team jubelt
Weitere Ligen

News | Der MSV Duisburg wird in den kommenden zwölf Monaten von einem Fernsehteam begleitet werden. Ähnliches machten bereits Netflix und Amazon Prime mit anderen Klubs vor. Mit dabei ist auch RTL-Moderator Joachim Llambi, der seinem Herzensklub diese Chance ermöglicht hat. 

Llambi über Duisburg: „Eine echte Herzensangelegenheit“

Der MSV Duisburg wird Teil einer Langzeit-Doku. Das gab der Verein auf seiner Homepage bekannt. Der Verein wird in den nächsten zwölf Monaten von einem Kamerateam begleitet werden. Die Folgen sollen dann auf dem RTL-Streamingdienst TVNOW ausgestrahlt werden. Mit ermöglicht hat das Ganze RTL-Moderator Joachim Llambi, der seit Kindheitstagen glühender Duisburg-Anhänger ist. „Das ist für mich eine echte Herzensangelegenheit“, betonte Llambi. „Ich möchte helfen, den MSV wieder richtig auf die Beine zu stellen“, erklärte er.



Es ist die erste Langzeit-Dokumentation, die einen deutsche Fußballverein länger als ein Jahr begleiten wird. „Wir freuen uns, dass wir mit unseren Fans auf TVNOW zeigen dürfen, wie Fußball in Duisburg bei einem traditions- und geschichtsreichen Club auch abseits der ganz großen Fußballwelt gelebt wird“, freute sich Duisburg-Präsident Ingo Wald (63). Des weiteren versprach Wald, dass sich die Fans auf eine wunderbare Geschichte freuen können. „Wir sind gespannt auf den gemeinsamen Weg“, führte er fort.

Ballon’Ohr: Verfluchte Vereine (und nicht nur der HSV)

In der Doku wird der Zuschauer einen Blick hinter die Kulissen bekommen. Wie sinnvoll ein solches Vorhaben in der aktuellen Situation des Vereins ist, steht allerdings auf einem anderen Blatt. Aktuell kämpft der Traditionsklub in der dritten Liga gegen den Abstieg. Dort hat man drei Spieltage vor Schluss sechs Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Köln | Wolfsburg-Angebot für Bornauw „nicht aktzeptabel“

Köln | Wolfsburg-Angebot für Bornauw „nicht aktzeptabel“

21. Juni 2021

News | Der Poker zwischen dem 1. FC Köln und dem VfL Wolfsburg um Sebastiaan Bornauw geht wohl in die letzten Runden. Wolfsburg soll noch ein ganzes Stück von der Wunschsumme der Kölner entfernt sein. Bornauw: Sieben Millionen Euro trennen Wolfsburg und Köln Sebastiaan Bornauw (22) ist aktuell das Thema beim VfL Wolfsburg und dem […]

Schalke | Auch Sané und Nastasic offenbar auf der Streichliste

Schalke | Auch Sané und Nastasic offenbar auf der Streichliste

21. Juni 2021

News | Der FC Schalke 04 hat offenbar zwei neue Kandidaten auf seiner Streichliste. Neben Salif Sané soll auch Matija Nastasic als Verkaufskandidat bei Schalke gelten. Finanzielle Situation verantwortlich für Sané und Nastasic-Abgang? Beim FC Schalke 04 laufen die Kaderplanungen für die kommende Zweitligasaison auf Hochtouren. Nachdem man bereits namhafte Spieler hat loswerden können, sind […]

Mainz 05: Kunde in Verhandlungen mit Olympiakos Piräus

Mainz 05: Kunde in Verhandlungen mit Olympiakos Piräus

20. Juni 2021

News | Der FSV Mainz 05 wird den Kader bis zur neuen Saison noch auf der ein oder anderen Position verändern. Zugänge sollen noch folgen, aber auch Abgänge sind denkbar. Mittelfeldspieler Pierre Kunde Malong zieht es nach Griechenland.  Kunde vor Wechsel von Mainz nach Piräus Seit dem Sommer 2018 spielte Pierre Kunde Malong (25) für […]