Nach Corona-Erkrankung: Jarstein kann langsam wieder bei Hertha BSC trainieren

News

News | Torhüter Rune Jarstein von Hertha BSC infizierte sich mit dem Coronavirus, konnte monatelang nicht mehr trainieren. Nun kann der Keeper zurückkehren.

Jarstein wieder im Training bei Hertha BSC

Rune Jarstein (36) hat sich, wie so viele andere Spieler, während der letzten Spielzeit an dem Coronavirus angesteckt. Doch den Torhüter traf es besonders stark, es kam zu einem schweren Verlauf der Krankheit, die zwischenzeitlich sogar stationäre Behandlung verlangte. Nach monatelanger Pause verkündete der Schlussmann nun auf seinem Instagram-Profil, dass er langsam zurück in den Trainingsbetrieb kehren kann. Mit erhobenem Daumen erklärt Jarstein, dass er nach vier Monaten ohne jegliches Training nun gute Nachrichten erhalten hat. Sein Herz sei wieder in Ordnung und er dürfe mit „leichtem Training und dem Wiederaufbau seines Körpers“ beginnen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Jarstein war nicht der Einzige, den es bei der Hertha traf. unter anderem Trainer Pal Dardai (45) war ebenfalls mit dem Virus infiziert. Die Mannschaft musste in Quarantäne und im Anschluss einen engen Spielplan bewältigen. rotz dieser Widrigkeiten gelang es Hertha BSC, den Klassenerhalt zu sichern. In der neuen Saison soll es vor allem erst einmal um Stabilisierung gehen, die letzten Jahre waren turbulent. Bis Rune Jarstein wieder richtig mithelfen kann, wird es wohl aber noch einige Zeit dauern. Der Vertrag des Routiniers wurde zuletzt bis 2023 verlängert.

Photo by Matthias Koch

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

VAR-Ärger bei Köln gegen Schalke – Schröder: „Wir sind benachteiligt worden“

VAR-Ärger bei Köln gegen Schalke – Schröder: „Wir sind benachteiligt worden“

7. August 2022

Stimmen | In der letzten Begegnung des 1. Spieltags schlug Köln den FC Schalke 04 mit 3:1. Dabei stand der VAR im Mittelpunkt.  Schröder: „Die Art und Weise stört mich elementar“ Nach der Niederlage seiner Mannschaft äußerte sich Schalke-Sportdirektor Rouven Schröder am DAZN-Mikrofon. „Die Art und Weise stört mich elementar, denn ich hatte das Gefühl, es spielt […]

Bundesliga | Köln jubelt in Überzahl – Schalke im VAR-Pech

Bundesliga | Köln jubelt in Überzahl – Schalke im VAR-Pech

7. August 2022

Spielbericht | Sein Bundesliga-Comeback gab der FC Schalke 04 in Köln. Auf dem Platz gab es aber wenig zu jubeln. Die Schalker gerieten früh in Unterzahl, verloren knappe VAR-Entscheidungen. Am Ende gewann der „Effzeh“ mit 3:1. Zalazar-Tor wird zurückgepfiffen, Drexler fliegt Der Aufsteiger legte mutig los, stellte Köln hoch zu. Auch mit Ball machte Schalke einen ordentlichen ersten Eindruck, Rodrigo Zalazar […]

Stuttgart wehrt sich gegen RB-Offensive und holt Punkt gegen Leipzig

Stuttgart wehrt sich gegen RB-Offensive und holt Punkt gegen Leipzig

7. August 2022

News | Im ersten Sonntagsspiel der Bundesliga traf der VfB Stuttgart zuhause auf RB Leipzig. Beide Mannschaften hatten sich für den Saisonstart viel vorgenommen. Beide Teams trennten sich am Ende mit 1:1.  Leipzig beginnt gut, Stuttgart findet in die Partie Es war ein munterer Beginn in Stuttgart. RB Leipzig hatte durch Lukas Klostermann schon nach […]


'' + self.location.search